Freikorps Würzburg 2.

  • Hallo Freunde,



    anlässlich einer Gedenkfeier zum 15.Jahrestag für die Niederschlagung

    des Münchener-Räteaufstandes wurden in der Stadt Würzburg 1934 solche Plaketten

    verkauft.


    Der Hersteller war die Firma "Kilian Rückert".


    Die Fa. soll 5000 solcher Plaketten hergestellt haben, die dann durch die

    HJ bei Straßensammlungen verkauft wurden.

    Von dem Erlös wurden die Herstellungskosten für diese Plaketten, sowie für die

    Ehrenzeichen bestritten.


    Das besagte Ehrenzeichen werde ich als nächstes vorstellen!


    Gruß

    Jörg

    Dateien

    • P3211282.JPG

      (459,46 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P3211283.JPG

      (368,17 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P3211284.JPG

      (320,1 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Das Ehrenzeichen wurde an die Kämpfer verliehen die an der Niederschlagung der Novemberrevolution und Räteherrschaft

    in Würzburg 1918/19 teilgenommen hatten. Da gibt es eine gute Abhandlung in einem Militaria Heft kann es aber gerade nicht finden.

    Der genaue Hergang ist im Band 35 der Mainfränkischen Studien gut nachzulesen.

    Gruß Thomas

  • Das Ehrenzeichen wurde an die Kämpfer verliehen die an der Niederschlagung der Novemberrevolution und Räteherrschaft

    in Würzburg 1918/19 teilgenommen hatten. Da gibt es eine gute Abhandlung in einem Militaria Heft kann es aber gerade nicht finden.

    Der genaue Hergang ist im Band 35 der Mainfränkischen Studien gut nachzulesen.

    Gruß Thomas

    Hallo Thomas,


    Danke für die Info!

    Ich muss mir auch mal die Mühe machen und bei meinen

    vielen Militaria-Heften nachschauen, ob ich da noch was

    zu finden ist.


    Gruß

    Jörg