Borduhr-Schiffsuhr, Junghans W146

  • Hallo,


    Kann mir bitte jemand eine zeitliche Zuordnung für diese Junghans geben!?

    Wurde sie Zivil oder Militärisch genutzt?

    Dateien

    • IMG_9655.JPG

      (473,58 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_9654.JPG

      (558,62 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_9652.JPG

      (408,21 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_9651.JPG

      (641,86 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_9650.JPG

      (472,76 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche NSDAP-Mitgliedsausweise/Parteibuch, auch gerne im Tausch.
    Weitere Ausweise untergeordneter Organisationen sind vom Interesse!


    http://www.eastsite-militaria.de

  • Das sind sog. Funksperrzeiten. Die bei 15-18 Min und 45-48 Min wurden beseitigt.

    Die Funksperrzeiten zwischen 15-18 Min und 45-48 Min waren dazu da um nach Funksignalen zu hören.

    Währen dieser Zeit wurde nicht gefunkt,

    Gibt es seit ca 1906.

    Mal unter Funksperrzeiten suchen :

    MfG

    Oculus

  • Vielen Dank 😊

    Das Werk gab es schon vor 1945, ich persönlich würde die Uhr zeitlich zwischen

    1940 bis 1955 legen.

    Suche NSDAP-Mitgliedsausweise/Parteibuch, auch gerne im Tausch.
    Weitere Ausweise untergeordneter Organisationen sind vom Interesse!


    http://www.eastsite-militaria.de

  • Es gab das W 146 vor 1945, da hast du recht aber das sah etwas Anders aus, auch die Marineuhr hat anders ausgesehen !!!!