WH Tropenhelm - Marineverwendung Meinungen

  • Hallo Leute,


    ich habe heute eine Kombination aus Tropenfeldbluse und eben diesem Tropenhelm bekommen.

    Die Bluse und Helm sind der Wehrmacht zugeordnet, wurden dann scheinbar aber an einen Marinesoldaten ausgegeben. - gab es sowas, bzw. ist dieser Vorgang häufiger vorgekommen ?

    Der Helm besitzt die normalen WH Embleme und einen Marineadler auf der Front.

    In Sachen Tropenhelmemblemen bin ich aber mal so gar nicht konform, könntet ihr mir diesbezüglich zur Originalität etwas sagen ?

    Außerdem ist der Helm mit einer dunkleren Khakifarbe bestrichen worden.

    Kann mir nur vorstellen, dass man den Helm so imprägnieren bzw. Wasserabweisend machen wollte.

    Schaut doch bitte mal drüber, über Meinungen würde ich mich freuen.20191008_151755.jpg

    20191008_151808.jpg20191008_151822.jpg20191008_151837.jpg20191008_151903.jpg20191008_151937.jpg20191008_152008.jpg20191008_152017.jpg

  • Servus,


    wie ist denn der vordere Adler befestigt?


    Grüße

    Roland

    Sammelschwerpunkt Kopfbedeckungen deutsch bis 1945.

    Sammelschwerpunkt Kopfbedeckungen international bis 1918.

    Suche immer Kopfbedeckungen vor 1945 mit Bezug auf Augsburg und Umgebung.
    Suche militärisches mit Bezug auf Klagenfurt.

  • Beim Marine (-beamten?) -adler sieht es aus, als wenn das HK wieder angelötet worden wäre. Mach da mal ein besseres Foto von. Die beiden seitlichen Embleme sind Heeresembleme. Hier wurde viel gebastelt, getragen wurde das so sicher nicht.


    -> Suche feldgraue Bekleidung der Technischen Nothilfe (TN), ein grün/rotes Spätkriegseßgeschirr WH aus Stahl (AEMA oder MKL) sowie einen Auto Union C1 Generator in der Farbe "dunkelgelb nach Muster". <-

  • Hallo Roland,


    vielen Dank für deinen Einwurf.

    Habe mal ein Foto von innen gemacht.15712629216195721434675064563499.jpg

    Man sieht auch ganz deutlich, daß unter den Splinten auch noch zwei andere Löcher sind.


    Es wäre jetzt rein spekulativ von mir zu sagen, daß der Tropenhelm erst weiß und dann wieder beige überstrichen worden ist und ursprünglich nur mit einem Frontadler ausgestattet war und die beiden Helmschilder später drauf kamen.

    Meiner Meinung nach ist einiges möglich und wird nicht mehr zu klären sein.


    Wie mein Vorredner bin ich aber auch nicht wirklich davon überzeugt, daß der Helm so getragen wurde.


    Grüße

    Roland

    Sammelschwerpunkt Kopfbedeckungen deutsch bis 1945.

    Sammelschwerpunkt Kopfbedeckungen international bis 1918.

    Suche immer Kopfbedeckungen vor 1945 mit Bezug auf Augsburg und Umgebung.
    Suche militärisches mit Bezug auf Klagenfurt.

  • Vielen Dank für eure Meinungen.

    Im Anhang habe ich nochmal ein Foto vom Kreuz mit Blitz.

    Sind die Embleme als Originale einzuordnen ?

    Zu dem Helm habe ich eine Kriegsmarinebluse bekommen, an dieser wurde der KM Adler entfernt und ein WH Adler maschinenvernäht mit original Garn. (Kein UV Leuchten)

    Gab es sowas überhaupt, eine Ü20191017_163340.jpgberführung von KM in WH ?