Set Bayern Tapferkeitsmedaillen 1 WK komplett!!!

  • So, jetzt ist das Set mit Tapferkeitsmedaillen aus dem 1 WK komplett!

    Silber, Silber vergoldet und echt Gold!

    Jetzt suche ich noch eine goldene von 1870! Wer eine abgibt, gerne melden8)8)8);)

    Dateien

    • P1230117.JPG

      (160,18 kB, 30 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1230125.JPG

      (152,96 kB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1230124.JPG

      (165,88 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1230119.JPG

      (162,64 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo,
    herzlichen Glückwunsch zu dem Set. Eine echt goldene Ries bezahlbar zu finden ist alles andere als einfach.
    Sind das anonyme Medaillen oder gibt es da Trägernamen dazu?
    Eine goldene Losch wird aber eine Herausforderung, zum einen sie zu finden und zum anderen finanziell ( das kann schon an fünfstellig gehen).

    Gruß Andreas

    Suche bayerische Auszeichnungen bis 1918
    Suche alles zum 2. bayerischen Jägerbataillon
    und zur Sturmgeschützabteilung 226

  • So, jetzt ist das Set mit Tapferkeitsmedaillen aus dem 1 WK komplett!

    Silber, Silber vergoldet und echt Gold!

    Jetzt suche ich noch eine goldene von 1870! Wer eine abgibt, gerne melden8)8)8);)

    Vielleicht versuchst Du erst mal eine silberne Losch zu finden.
    Goldene wurden für den Feldzug 1870 nur 212 Stück verliehen.
    1866 waren es 29 und
    1849 lediglich 5.
    In den napoleonischen Feldzügen waren es nochmal ca. 290.
    Man kann hier nur darauf spekulieren, dass von der ersten Sammlergeneration wieder mal was auf den Markt kommt.
    Aus Familienbesitz findet man mit Glück noch ein WK1 Stück, aber je älter die Medaille, desto schwieriger wird es.
    In den Auktionen werden mittlerweile recht saftige Preise aufgerufen, dazu kommt dann noch der Aufschlag.
    Gruß ANdreas

    Suche bayerische Auszeichnungen bis 1918
    Suche alles zum 2. bayerischen Jägerbataillon
    und zur Sturmgeschützabteilung 226

  • Hallo Andreas


    Eine Silberne von 1870 ( kleines Brustbild) Prägevariante ohne Stempelschneider habe ich! Wobei ich finde, dass die silbernen von 1870 zum vergleich zu den von 1914 völlig unterbewertet sind.


    Gruß