Etwas für den Dienstglas - Sammler - Super Rarität von Leica

  • Eigentlich hat es ja nichts mit Optiken zu tun, aber irgendwie dann doch.


    Ich wollte euch mal eine kleine Rarität vorstellen, die in der kommenden Zeit jedoch bald wieder in den Verkauf geht... nunja. Eben nicht mein Sammelgebiet.


    Eine Leica III... gut eigentlich nichts besonderes.. ABER -


    Bei dieser schönen Leica war der damalige Kaufbeleg dabei.

    Sie ging direkt an die Abteilung in Wetzlar für die Herstellung von Feldstechern.


    Ich habe darauf mal mit einem Leica Sammler Kontakt aufgenommen. Er meinte, dass es eines von wenigen Exemplaren ist, die im Betrieb bei der Herstellung von Feldstechern Fotos dieser zur Auswertung von Ingenieuren dort im Werk bzw. Verkaufsanzeigen gemacht wurden.

    Viel genutzt wurde sie anscheinend nicht... Gebrauchsspuren halten sich am Gehäuse wirklich in Grenzen.


    Das Schöne ist, dass auch noch das originale Objektiv dran ist. Gehäusenummer und Objektivnummer sind beide auf der Rechnung gelistet.




    Übrigens wurde die Kamera noch 1987 komplett überholt. Ich bin am überlegen, ob ich es selber mal versuche und einen Film damit verschieße bevor Sie mich verlassen soll . :)




    _8004977.jpg


    _8004978.jpg


    _8004979.jpg



    _8004980.jpg



    _8004981.jpg

  • Die Fa Leitz hat an einen Mitarbeiter namens Reinhold xxxxx eine Kamera verkauft zu dessen eigenem Gebrauch.

    MfG

    Oculus

    Nein ! So stimmt das nicht ganz.


    Habe nochmal nachgefragt.


    Muss wohl recht bürokratisch gewesen sein. So wie heute.

    Die Firma Leitz hat tatsächlich aus der Kameraabteilung in die Feldstecherabteilung verkauft.


    So gabs schon damals und gibts auch heute noch ... siehe Autoindustrie ;).... ( zumindest hat mir das der Leicaheini so erklärt...)

  • Da steht doch zu lesen : ( an einen Mitarbeiter) : Sonst stünde da wohl nicht :

    FÜR DEN EIGENEN GEBRAUCH

    MfG

    Oculus