Ordensspange Deutsches Reich/Österreich

  • Orden sind sicherlich alle in Ordnung, auch die Spange an sich sieht glaubwürdig aus, obwohl ich von den Österreichern eher die Dreiecksband-Befestigung kenne...


    Gruß,

    berghof73

  • Zwar auszeichnungsmäßig nichts besonders, aber in der Kombination durchaus interessant und nicht so häufig. Wohl vom einem ehemaligen österreichischen Offizier, interessant ist, dass er das EK2 bekommen hat, die deutschen waren ja mit den Verleihungen an Österreicher eher sparsam, besonders da er sonst nicht großartig dekoriert ist. Warum nicht Spange deutsch gebunden ist kann man schwer sagen, eventuell persönliche Gründe/Vorlieben. Wie dem auch sei, gratuliere zu dem schönen Stück!


    Gruß Jakob

    Suche laufend österreichische Säbel mit Doppeladler-, Georgs-, oder Barbarakorb, Säbel mit Ausmusterungs-, Geschenk-, oder Damastklingen, schöne Mannschaftssäbel, Säbel der Landwehr-Gebirgstruppe, höhere Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie

  • obwohl ich von den Österreichern eher die Dreiecksband-Befestigung kenne...


    Gruß,

    berghof73

    Hi,

    auch nach dem Anschluss?

    Gruß

    Philipp

    Suche alles vom IR 335 (205 ID) bzw. Ldw.IR 40 (14.Ldw.Div)

  • Zwar auszeichnungsmäßig nichts besonders, aber in der Kombination durchaus interessant und nicht so häufig. Wohl vom einem ehemaligen österreichischen Offizier, interessant ist, dass er das EK2 bekommen hat, die deutschen waren ja mit den Verleihungen an Österreicher eher sparsam, besonders da er sonst nicht großartig dekoriert ist. Warum nicht Spange deutsch gebunden ist kann man schwer sagen, eventuell persönliche Gründe/Vorlieben. Wie dem auch sei, gratuliere zu dem schönen Stück!


    Gruß Jakob

    Servus Jakob!


    Danke für dein Kommentar. Die Spange gehört mir noch nicht.

    Warum sind das Ehrenkreuz des Weltkrieges und die Kriegserinnerungsmedaille ohne Schwerter? Macht nicht wirklich Sinn?


    LG


    Michael

  • Dürfte die Variante für Kriegsteilnehmer sein, also jene die Kriegsdienst leisteten, aber nicht an Gefechten teilnahmen. Würde auch das Kriegserinnerungsmedaille erklären. Die MVM bronze ist ja auch ohne Schwerter, er könnte ja theoretisch im Nachschub oder etwas ähnlichem tätig gewesen sein wo es zu keiner direktem Feindberührung kam. Das EK2 wäre dann halt zu klären. Hätte man einen Namen würde das die Sache wesentlich einfacher machen, so kann man nur spekulieren. Gebastelt sieht sie aber auf den ersten Blick nicht aus und die Kombination ist auch durchaus möglich.


    Gruß Jakob

    Suche laufend österreichische Säbel mit Doppeladler-, Georgs-, oder Barbarakorb, Säbel mit Ausmusterungs-, Geschenk-, oder Damastklingen, schöne Mannschaftssäbel, Säbel der Landwehr-Gebirgstruppe, höhere Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie

  • Teilweise auch nach dem Anschluss - war so ein "nationales Ding" bei den Ostmarklern...


    Gruß,

    berghof73

  • Ahhh - o.k. Dachte das sei vorschriftswidrig und daher verboten. Aber wurde wohl wie so oft weit ausgelegt...


    Gruß

    Philipp

    Suche alles vom IR 335 (205 ID) bzw. Ldw.IR 40 (14.Ldw.Div)

  • Orden sind sicherlich alle in Ordnung, auch die Spange an sich sieht glaubwürdig aus, obwohl ich von den Österreichern eher die Dreiecksband-Befestigung kenne...


    Gruß,

    berghof73

    Die ist ja auch auch den 40ern, eine typische Spange von nach dem Anschluss.

    Suche kuk Orden / Österreich, Medaillien, Eiserne Krone, Leopold Orden, Stephansorden, Damenstift, Elisabeth Orden, Kaiser Franz Joseph Orden, Verdienstkreuze etc.