Mithilfe Entwicklung neuen Dolchständer

  • Hallo liebe Blankwaffensammler- ich entwickle gerade einen neuen Dolchständer und bräuchte jemanden mit umfangreicher Sammlung der den Ständer Testen soll. Wäre schön wenn du im Besitz verschiedener Dolche wärst und mir dabei hilfst den Ständer so zu gestalten das möglichst viele Blankwaffen abgedeckt werden. Mehr dazu über pn bzw WhatsApp - besten Dank Gruß Niko


    PS.: Lieber Admin seh mir bitte nach das ich hier Anfrage weil ich meine hier den passenden Spezialisten zu finden. Ansonsten Eintrag löschen und ich entschuldige mich dafür!!!!

  • Zeigst du uns dann auch das Resultat deiner/ eurer Arbeit?

    Würde sicherlich ein paar Leute hier interessieren was dabei rausgekommen ist.

    Gruß motschge

    Suche alles aus Vorarlberg ( Österreich )

  • Ja klar - wird die Tage mit verschieden Dolchen getestet und dann könnt ihr mich zerfleischen 😉 sa und mod passen schon mal 👍

  • Also das hier wird jetzt getestet - ich sag schon mal danke an Stefan Unbekannter weise .... ich lass von mir hören. Brauch aber dann evtl von allen nochmal etwas Hilfe 👍

  • Schaut doch ganz ordentlich aus. 👍

    Gruß motschge

    Suche alles aus Vorarlberg ( Österreich )

  • sieht gut aus,wenn du einer Grundständer mit U -Profil machen würdest,wo man die Auflagen einschieben könnte,ich denke so an 15-20-35mm ,oder einfacher einen gestuften V Einschnitt (keinen V Ausschnitt:))da passt dann alles wackelfrei

  • Das ist alles in einen Stück kann da nichts rein oder rausschieben aber Sockel als u wäre kein Problem 🤔🙈

  • du hast mich da falsch verstanden,den Grundständer lassen wie er ist und nur die Auflagen zum wechseln,dann würde er allerdings 3-teilig und evtl. zu aufwendig-teuer------anderseits würdest du nur die U -Auschnitte der Auflage gestuft-V förmig ausarbeiten,wäre es universeller zu nutzen,der Ständer sieht ansonsten schon gut aus:thumbup:

    so etwa

    Dateien

    Einmal editiert, zuletzt von fake ()

  • Sorry, aber ich würde einen Dolch bzw. jede Blankwaffe aus Stahl nie in so ein neuzeitliches Plastikteil stellen. Mir gefällt das einfach nicht. Aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

  • Nette Idee das man Scheide und Dolch in einen Ständer lagern kann. Mein einziger Kritikpunkt wäre das das System so viel platz wegnimmt. aber ich fürchte das muss man bei hochwertigen Dolchen in Kauf nehmen. Für meine Bajonette habe ich mir mithilfe von Spanischen Adaptern diesen kleinen Holzblock gebaut. Hatt immerhin drei plätze in der Vitrine freigegeben. :D

  • Einen neuen Dolchständer zu entwickeln, ist eine sehr gute Idee. Ich habe erst gestern festgestellt, das z.B. ein RLB-Dolch mit den herkömmlichen Ständern gar nicht zu dekorieren ist.


    Der dafür vorgesehene Ausschnitt ist viel zu schmal und der Dolch rutscht aus dem Ständer heraus. Zudem ist der Ausschitt einfach zu scharfkantig. Legt man einen RLB-Dolch mit beledertem Griffstück in den Ständerausschnitt und er rutscht doch ein wenig raus, könnte das Griffstück bzw. die Belederung sogar beschädigt werden. Druckstellen oder Kratzer wären die Folge.


    Man könnte solche Stücke natürlich mit der Schmalseite in den Ständer ablegen, nur einige Stücke lassen das von der gehängeanordnung her auch nur sehr bedingt zu. Zudem sieht die Dekoration dann nicht schön aus.


    Bei anderen Dolchen mit schmaleren Scheiden ist das ja kein Problem aber bei breiteren Stücken wird´s schwierig.


    Den Vorschlag von "fake" finde ich daher ganz gut. Hier ist der Ausschnitt nicht halbrund sondern V-förmig und größer ausgesägt.


    Bei Dolchen mit Lederscheiden-Korpus wäre es keine sinnvolle Idee, Klinge und Scheide getrennt voneinander zu dekorieren. Die Lederscheide kann im ungünstigsten Falle schrumpfen. Das wäre fatal.


    Die Plexiglasständer finde ich dennoch gelungen, da sie vom eigentlichen Objekt, weder durch Farbe noch durch Form, ablenken.


    Wenn ein Dolchständer aber pauschal dafür ausgelegt ist, Klinge und Scheide getrennt voneinander zu dekorieren, er also zwei Ablagevorrichtungen bietet und man diese aus besagten Gründen nicht nutzt, dann wäre das verschwendeter Platz in der Vitrine.


    Daher glaube ich, dass es eine Pauschallösung für alle Dolchmodelle so nicht geben kann und man vielleicht doch mehrere Varianten anbieten müsste.


    Gruß Dragoner08

  • Das ist mal ein richtig guter Beitrag - besten Dank dafür. Mehrere Varianten wären kein Problem was die Größe oder Breite betrifft. Ich werde aufjedenfall den Auschnitt anders gestalten damit zumindest oben der RLB Dolch darin Platz findet. Der Einwand mit den scharfen kanten ist absolut gerechtfertigt! aber ich denke mal das durch das brechen der Kanten das Problem behoben sein wird.

    Ich bin auch der Meinung das es keine Pauschlösung geben wird jedoch werde ich versuchen die gängigsten Dolche unter einen Hut zu bekommen. Induviduelle Ständer kann ich auch gerne als Einzelstücke herstellen einfach eine PN schreiben.

    Zum Thema Plexiglas kann ich nur sagen das ich das hochwertigste benutze und es wirklich "fast" unscheinbar in der Vitrine wirkt zudem ist es ein kostengünstiges Material das sich auch im Verkaufspreis wieder findet. Da keiner viel Geld für Deko ausgeben will sondern eher für Militaria - da Ticke ich aber auch so :)


    Gruß

    murphy1978

  • Das Ganze sieht super aus. :thumbup:


    Ob das rein optisch passt, muss jeder selber für sich entscheiden aber es ist auf jeden Fall zweckmässig.

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.



  • Das Ganze sieht super aus. :thumbup:


    Ob das rein optisch passt, muss jeder selber für sich entscheiden aber es ist auf jeden Fall zweckmässig.

    soll ja nur eine kostengünstige Präsentationsunterstützung sein - wie jeder seine Vitrine einrichtet ist ja jeden selbst überlassen😬 und vielen dank Stahlhelm40. Wird aufjedenfall noch paar Änderungen nach der Testphase geben da bin ich mir sicher 😂😂

  • soll ja nur eine kostengünstige Präsentationsunterstützung sein - wie jeder seine Vitrine einrichtet ist ja jeden selbst überlassen😬 und vielen dank Stahlhelm40. Wird aufjedenfall noch paar Änderungen nach der Testphase geben da bin ich mir sicher 😂😂

    Also ich finde die gut.

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.



  • speziell an Murphy1978

    Also ist ja Mal schön das Du Dir Mal Gedanken zu dem Thema machst und nicht nur Ideen von anderen klaust wie meine Idee mit dem Blankwaffenständer den ich hier schon Jahrelang ( seit 2010 ) anbiete. Du darfs froh sein auf diesem Ständer kein Gebrauchsmusterschutz ( wie bei vielen anderen Produkten von mir ) drauf ist oder war.


    Leider ist der gezeigte Ständer auch nicht auf Deinem Mist gewachsen - gibt es schon eine ganze Weile bei amaz...


    Ich Danke erst Mal allen treuen Käufern die bis jetzt bei mir gekauft haben und auch nach wie vor kaufen werden!


    Vielleicht noch ein Hinweis von mir - auch wir sind in der Lage Dekoständer aus Acryl nach Wunsch zu fertigen, einfach Fragen.


    Einige "Neuheiten" im Bereich Dekoständer kommen auch in Kürze von mir.


    beste Grüße Peter

    Sammlerbedarf & Sammlerzubehör für den Sammler von Militärhistorischen Antiquitäten gibt es in meinem Onlineshop:
    http://www.militaria24.de

  • Lieber Peter vielen Dank das du mich als Dieb hinstellst. Ein Rad kann eben nicht neu erfunden werden. Zum Thema Gebrauchmuster wäre es schön wenn du dich nicht mit fremden Federn schmücken würdest.
    Ich bin nicht derjenige der andere Beschimpft oder sogar Droht. Also bitte ich dich endlich diverse Mails usw. zu unterlassen.


    Beste Grüße zurück

    Niko