Emailleschild " Hebamme "

  • Hallo Sammler ,


    habe ich heute noch nachgeschickt bekommen, Schweres Emailleschild " Frau E++er Hebamme "


    Könnt ihr mir sagen , ob es aus dem Zeitraum des Ausweises kommt ?

    Dateien

    • P2043492.JPG

      (455,33 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2043493.JPG

      (201,07 kB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2043494.JPG

      (183,59 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2043495.JPG

      (191,31 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2043496.JPG

      (127,16 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2043497.JPG

      (459,74 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2043498.JPG

      (521,98 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2043499.JPG

      (532,25 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    "Schwere körperliche Arbeit, die Sorge um Heim und Kind, kleinliche Streitigkeiten mit Nachbarn, Kino, Fußball, Bier und vor allem Glücksspiele füllten den Rahmen ihres Denkens aus. Es war nicht schwer, sie unter Kontrolle zu halten." — George Orwell, "1984"

    Danke & Gruss,

    Thomas
    Meine Tauschecke
    Für die Nichtsupporter
    wutah@arcor.de

  • Schönes Konvult. Ob das Schild auch Vorkrieg ist, kann ich leider nicht sagen. Aus dem Bauch heraus eher 50er Jahre, aber wie gesagt nur Bauchgefühl.

    Sammle alle Vorkriegsmaterialien vom DRK, Schwesternschaft, Thema Saargeschichte,

    Werner Redo (Saarlautern/Saarlouis)Herstellermarkierung: W.R., M1/100, M4/63, M4/118, M5/225, M9/56, 88, L/62

  • Ich bedanke mich !

    "Schwere körperliche Arbeit, die Sorge um Heim und Kind, kleinliche Streitigkeiten mit Nachbarn, Kino, Fußball, Bier und vor allem Glücksspiele füllten den Rahmen ihres Denkens aus. Es war nicht schwer, sie unter Kontrolle zu halten." — George Orwell, "1984"

    Danke & Gruss,

    Thomas
    Meine Tauschecke
    Für die Nichtsupporter
    wutah@arcor.de

  • Hallo,


    für mich ist das Schild eindeutig Nachkrieg

    die vielen kleinen weißen Punkte auf der Rückseite, die aussehen als wäre es Sprühnebel von einer

    Lacksprühdose kenne ich so nur von Fakes

    Gruß Michael

  • Ich kann mir nicht vorstellen , das Frau E++er sich ein Fake an die Wand getackert hat , um sich interessant zu machen! Wenn hat sie sich das Schild bei einen Emaille Schilder Betrieb nach dem Krieg machen lassen . Wie lange Frau E++er ,(geb. 1905 ) als Hebamme gearbeitet hat , versuche ich gerade in Erfahrung zu bringen . Der Ausweis und die Zeugnisse sind dann auch Fakes ? In so einen Zusammenhang von einen Fake zu Reden ... In Tschechien auf dem Markt , da gibt es Fakes ... das ist eine Stinknormale Ausführung eines Emailleschildes , wahrscheinlich um die 1950 rum , oder eher, Aber nicht viel Später ... . Was hat es mit der Lackdose auf sich ? Hat da jemand 600 gr Weißen Sprücklack aufgetragen ?.....ist doch wahr :/

    Dateien

    • P1163263.JPG

      (595,39 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1163265.JPG

      (593,05 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 82979312_2474449216203078_4106875946370334720_n.jpg

      (48,65 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2053506.JPG

      (447,63 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2053507.JPG

      (483,51 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2053509.JPG

      (456,6 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2053510.JPG

      (519,11 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2053511.JPG

      (521,02 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2053513.JPG

      (517,64 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2053519.JPG

      (142,8 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2053520.JPG

      (513,48 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2053521.JPG

      (505,05 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2053515.JPG

      (526,57 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2053516.JPG

      (315,67 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2053517.JPG

      (264,59 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P2053518.JPG

      (460,91 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    "Schwere körperliche Arbeit, die Sorge um Heim und Kind, kleinliche Streitigkeiten mit Nachbarn, Kino, Fußball, Bier und vor allem Glücksspiele füllten den Rahmen ihres Denkens aus. Es war nicht schwer, sie unter Kontrolle zu halten." — George Orwell, "1984"

    Danke & Gruss,

    Thomas
    Meine Tauschecke
    Für die Nichtsupporter
    wutah@arcor.de

  • war nur meine Meinung

    ich kenne das mit dem Sprühnebel ( was auch immer das ist ) nicht auf originalen,

    auch nicht von Reklame/Werbeschildern

    aber wie gesagt, war nur meine Meinung und lasse mich gerne eines Besseren belehren


    Gruß Michael

  • Nein ein Fake-Schild ist das nicht. Aber absolut tolles Set hast du da, muss nochmals sagen. Findet man recht selten.

    :KLA:KLA:KLA

    Sammle alle Vorkriegsmaterialien vom DRK, Schwesternschaft, Thema Saargeschichte,

    Werner Redo (Saarlautern/Saarlouis)Herstellermarkierung: W.R., M1/100, M4/63, M4/118, M5/225, M9/56, 88, L/62