Bajonett W.K.C. 1937 nummerngleich

  • Hallo.


    Ich habe dieses schöne, nummerngleiche, Bajonett W.K.C. 1937 von einem Dachboden. Auf der Scheide W.K.C. 1937 und 8191 f. Auf der einen Klingenseite W.K.C. und auf der anderen nur die letzte Zahl (1) der Waffennummer. Drücker funktioniert einwandfrei. Leider läßt das Teil mit dem roten X, die Bezeichnung dazu fällt mir grad nicht ein, leicht nach links und rechts drehen (so ca. auf 7 bzw. 5 Uhr).


    Welchen Wert hätte denn dieses Bajonett.

    Dateien

    • DSCI0200.JPG

      (179,3 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0201.JPG

      (124,84 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0202.JPG

      (251,07 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0203.JPG

      (99,61 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0204.JPG

      (189,34 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0205.JPG

      (260,15 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0206.JPG

      (418,13 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0208.JPG

      (468,61 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0209.JPG

      (276,41 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0211.JPG

      (345,77 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0212.JPG

      (150,09 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0213.JPG

      (147,6 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0216.JPG

      (505,17 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0217.JPG

      (244,12 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0218.JPG

      (382,79 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0219.JPG

      (387,51 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0220.JPG

      (181,19 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0221.JPG

      (142,51 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0222.JPG

      (81,93 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0223.JPG

      (144,42 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0225.JPG

      (199,45 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0227.JPG

      (420,6 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruß Kanne...:)
    ________________________________________________
    Sammelgebiet Verwundetenabzeichen II WK, Polizei und Olympiade Berlin 1936
    Mitglied Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.


    Meine Bewertungen

  • Hallo,


    ja das ist der Tragehaken an der Scheide. Es kommt vor, dass der locker gestoßen ist.


    Nummerngleich aber schon recht rostig.

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Hallo,


    ja das ist der Tragehaken an der Scheide. Es kommt vor, dass der locker gestoßen ist.


    Nummerngleich aber schon recht rostig.

    danke..so einfach und nicht drauf gekommen:LOL

    lag halt über jahrzehnte auf dem dachboden. dafür ist der rost aber noch relativ gering vorhanden.

    und preislich, wie schaut es damit aus?

    Gruß Kanne...:)
    ________________________________________________
    Sammelgebiet Verwundetenabzeichen II WK, Polizei und Olympiade Berlin 1936
    Mitglied Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.


    Meine Bewertungen

  • Gut einoelen, die klinge ist noch gut erhalten, anderes wie gesagt wurde, leidete in 70 jahren.

    Alles gute, Andy

  • Gut einoelen, die klinge ist noch gut erhalten, anderes wie gesagt wurde, leidete in 70 jahren.

    danke. einen wert habe ich leider noch nicht bekommen dafür.

    Gruß Kanne...:)
    ________________________________________________
    Sammelgebiet Verwundetenabzeichen II WK, Polizei und Olympiade Berlin 1936
    Mitglied Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.


    Meine Bewertungen

  • War das eine Eigenart dieses Herstellers nur mit der letzten Ziffer der Seitengewehrnummer auf der Klinge die zusammengehörigkeit der Teile zu markieren?

  • da hatte jeder Hersteller so seine eigenen Methoden.

    Manche nahmen 2 Ziffern, manche die Seriennummer und andere hatten noch ne zusätzliche 4 stellige Seriennummer und wieder anderen nummerierten manche Teile gar nicht.

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Wieder was gelernt.

    dachte immer Klinge + scheide müssen die vollständige Nummer haben um als Nummerngleich zu gelten.

  • Meine persönliche Einschätzung wären 100 €. +-20

    danke für deine persönliche einschätzung.

    Gruß Kanne...:)
    ________________________________________________
    Sammelgebiet Verwundetenabzeichen II WK, Polizei und Olympiade Berlin 1936
    Mitglied Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.


    Meine Bewertungen

  • Ich hätte Interesse wenn das Stück weg soll.

    Gruß

    Rudel

    Suche: Alles über das KZ Flossenbürg,
    Waffen-SS Uniformen, Zeltbahnen, Effekten & Koppelschlösser, Seitengewehre 84/98 III

    Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 33-45 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger, verfassungsfeindlicher Bestrebungen,Identitätsbestimmung, Originalitätsbestimmung gezeigt werden

    militariasammler-tir@gmx.de

  • Wieder was gelernt.

    dachte immer Klinge + scheide müssen die vollständige Nummer haben um als Nummerngleich zu gelten.

    Ist ja auch so. Was verstehst du unter vollständiger Nummer? Die ist nicht zwangsläufig 4 stellig.

    Ein Block begann immer mit der Nummer 1. usw.

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Das ist mir klar , das der Block mit der 1 beginnt und demzufolge SG+Scheide mit der 1 gestempelt werden.1000 Exemplare Später dann mit 1001 auf Klinge und Scheide usw.

    Mir als Laie (und ggF dem Themensteller) war es bisher nur unbekannt,das wie im vorliegenden Fall ,die letzte Ziffer der 4 stelligen Seriennummer auf der Klinge des SG´s ausreicht um es als zugehörig zu der Scheide zu kennzeichnen.