Was habe ich hier für Röcke/Feldblusen?

  • Hallo,


    ich habe diese beiden Jacken aus einem Haushalt bekommen.

    IR41 mit dem Amberger Schneideretikett hat mich natürlich besonders gefreut.

    Da ich aber von Stoff so gut wie keine Ahnung habe würde ich mich freuen wenn Ihr mir verraten würdet was genau ich da nun eigtl habe ^^


    Rock (alte Art, M34, privat beschafft ?) vom IR41:


    20200124_123503.jpg


    20200124_123634.jpg   20200211_143258.jpg   20200211_143304.jpg


    20200211_143310.jpg   20200211_143322.jpg    20200211_143334.jpg


    20200211_143419.jpg   20200211_143438.jpg


    20200211_143450.jpg   20200211_143459.jpg   20200211_143502.jpg


    20200211_143537.jpg   20200211_143540.jpg   20200211_143556.jpg


    Ein Kollege meinte das der graue Unterstoff unter der weissen Waffenfarbe auf einen Hauptmann der Reserve schließen lässt?!

    Woraus stammt der Stoff auf der Innenseite der Taschenklappen?

    Welche Auszeichnungen würden am ehesten nen Sinn auf dieser Jacke ergeben?

    Würde Sie ausserdem gerne mit nem Zweidorn, evtl Schulterriemen und ner Schirmmütze ergänzen.

    Dürfte ne Heimatjacke gewesen sein?!

    Wertmäßig so 600-650 Euro herum?


    Gruß,

    Bobby

    Suche alles zum:
    -Infanterie-Regiment 41 Amberg/Artillerie-Regiment 10 Amberg/HJ Bann 345 Amberg
    -Minensuchboot M402 unter DKiG. Träger Kommandant Oberleutnant zur See Ernst Nahrgang, der 24. Minensuchflottille

  • Ausserdem war noch diese privat beschaffte Feldbluse (?) eines Oberleutnants dabei.


    20200124_124301.jpg   20200124_124952.jpg


    20200206_151421.jpg


    20200211_143737.jpg   20200211_143743.jpg


    20200211_143749.jpg   20200211_143810.jpg


    20200211_143818.jpg   20200211_143830.jpg


    20200211_143839.jpg   20200211_143900.jpg



    Die würde ich gerne mit den Auszeichnungen wie auf dem Portrait bestücken.

    Dazu nen Zweidorn, evtl. Kartentasche, Pistolentasche und Gebirgsjäger Feldmütze.

    Leider wurden die dazugehörigen Orden schon vor 30 Jahren vom Sohn des Oberleutnants verschleudert, was den alten Herrn sehr verägert haben muss laut Erzählungen der Tochter.


    Meine Frau ist recht fit was nähen angeht. Wäre es sinnvoll nach nem einzelnen Kragenspiegel im ähnlichem Zustand Ausschau zu halten, nach nem Pärchen oder würdet Ihr den kaputten Kragenspiegel drauf lassen?

    Ausserdem verstehe ich den Sinn der einzelnen Schlaufe über der Bandspange nicht wirklich. :/

    Im Gegensatz zur andren Jacke sind die Taschen wirklich "vorhanden" und nicht nur angetäuscht wie bei der IR 41 Bluse.

    Den Wert hätte ich etz ausm Bauch heraus so auf 700 Euro herum geschätzt. Liege ich damit in etwa richtig?

    Entschuldigt bitte die vielen Fragen und vielen Dank für Eure Geduld mit mir :)

    Gruß,

    Bobby

    Suche alles zum:
    -Infanterie-Regiment 41 Amberg/Artillerie-Regiment 10 Amberg/HJ Bann 345 Amberg
    -Minensuchboot M402 unter DKiG. Träger Kommandant Oberleutnant zur See Ernst Nahrgang, der 24. Minensuchflottille

  • Hallo,

    die 1.Bluse wurde wohl aus einem Waffenrock umgeschneidert...

    Bei der 2.Bluse sagt das "S" auf der Klappe aus,daß der Träger in einer Schule tätig war...

    Den Kragenspiegel würde ich austauschen...

    Zwei schöne Jacken!


    Gruß Wolf

  • Wenn die Effekten original an der Jacke sind, dann würde ich da weder was abmachen noch was austauschen. Damit wird ein Stück Geschichte dieser Jacke zerstört und du kannst das später nie mehr rückgängig machen.


    Wären die Bluse definitiv mit abgetrennten Effekten gefunden worden, wäre es etwas anderes.


    Hier hat vermutlich jeder Sammler eine eigene Sichtweise der Dinge aber meine Einstellung ist es Sachen so gut wie möglich im Fundzustand zu belassen.

  • +1! Auch meine meinung!

    Sammelschwerpunkt Offiziers Parade-Waffenröcke Des Heeres

  • Die erste ist ein umgeschneiderter Waffenrock, dieses ist des öfteren zusehen.

    Suche:

    Schwarzes Pz Schiffchen

  • Die erste ist ein umgeschneiderter Waffenrock, dieses ist des öfteren zusehen.

    Das stimmt. Solche Brusttaschen - falls man das so nennen kann - habe ich allerdings noch nie gesehen. Auch nicht bei einem ehemaligen Waffenrock.

  • Schöne Stücke - und mit dem Soldbuch ist die Jacke ja ein Knaller find ich !

    Suche immer schöne Wehrpässe und Soldbücher
    vor allem fliegendes Personal - Bordfunker - LNS 3 Pocking - Niederbayern
    Für nicht Supporter: sharant@web.de

  • Sehe ich das beim ersten Rock richtig?

    Die Brust und unteren Taschen sind gar nicht vorhanden und wurden nur durch Nähte angedeutet?

    Der Unterstoff der Taschenpatten schient die Umhüllung von Verbandpäckchen zu sein!

  • Sehe ich das beim ersten Rock richtig?

    Die Brust und unteren Taschen sind gar nicht vorhanden und wurden nur durch Nähte angedeutet?

    Der Unterstoff der Taschenpatten schient die Umhüllung von Verbandpäckchen zu sein!

    Ja das stimmt ist mir erst garnicht aufgefallen. Habe ich so noch nicht gesehen :/

    Suche:

    Schwarzes Pz Schiffchen

  • Rein von der Machart her ein hochinteressantes Stück, das zeigt mit welchen "Tricks" seinerzeit gearbeitet wurde.

  • Hallo und erstmal danke an Euch für die rege Beteiligung in diesem Thema!


    Krimschild: Stimmt, der Träger war nach einer wohl schweren Hepatitis Erkrankung an einer Gebirgsjäger Schule in Italien.

    Kommando Stab Voralpen sagt mir allerdings nichts.


    20200211_200100.jpg   20200211_200142.jpg


    MM85: Deine Sichtweise leuchtet mir ein. Wäre schon eine Möglichkeit den Kragenspiegel so zu lassen und trotzdem ne schöne Büste draus zu bauen. Könnte mir sehr gut vorstellen Deinen Tip zu Herzen zu nehmen.


    Stefan77: Vielen Dank :) Ich hoffe das noch ein paar Fotos oder dergleichen nachkommen, allerdings bin ich auch mit dem schönen Portrait sowie Soldbuch sehr zufrieden.


    Schwarze Katze: Richtig, die Taschen sind beim ersten Rock nur angedeutet. Danke für die Aufklärung mit den Verbandspäckchen!

    Was mich nur verwundert ist, das Waffenröcke bei Kriegsbeginn doch nicht mehr beschafft wurden. Zu dieser Zeit sollte doch noch keine Materialknappheit geherrscht haben um Verbandspäckchen als Ersatz herzunehmen?!


    Zusammenfassend:

    - Rock 1 ist vermutlich nen zur Feldbluse umgeschneiderter Waffenrock

    - Stehen die Schulterklappen für Hauptmann der Reserve durch den grauen Unterstoff?

    - Welche Konstellation an Auszeichnungen würdet Ihr als sinnvoll erachten? Falls Reserve gehe ich ja von nem WK1 Teilnehmer aus und müsste demnach erst paar Orden besorgen. 3. Reich Auszeichnungen wären auf Lager :)

    - Heimatjacke oder durchaus im Feld getragen worden?

    - Zweidorn samt Schulterriemen und Schirmmütze?


    - Gebirgsjäger Feldbluse mit Zweidorn, evtl. Kartentasche, Pistolentasche und Gebirgsjäger Feldmütze?

    - Liege ich wertmäßig mit 600 bzw 700 Euro herum etwa richtig?

    Würde mich sehr interessieren, da der Dame 3 Händlerangebote vorlagen gegen die ich anzustinken hatte. Und zumindest eines war, meines Erachtens mehr als fair.


    Entschuldigt bitte die vielen Fragen.

    Ich hoffe Ihr könnt mir da ein wenig Licht ins dunkle bringen.

    Gruß,

    Bobby

    Suche alles zum:
    -Infanterie-Regiment 41 Amberg/Artillerie-Regiment 10 Amberg/HJ Bann 345 Amberg
    -Minensuchboot M402 unter DKiG. Träger Kommandant Oberleutnant zur See Ernst Nahrgang, der 24. Minensuchflottille

  • .....

    Was mich nur verwundert ist, das Waffenröcke bei Kriegsbeginn doch nicht mehr beschafft wurden. Zu dieser Zeit sollte doch noch keine Materialknappheit geherrscht haben um Verbandspäckchen als Ersatz herzunehmen?!

    Diese krasse Abänderung stammt ja auch nicht aus der Zeit des Kriegsbeginns.

  • Schön Aufgearbeitet - Respekt ! Ja der Mann kam dann wohl aufgrund Krankheit an die schule ! toller Satz - wenn du da noch Fotos nachbekommst...Hammer Gratuliere Dir.

    Suche immer schöne Wehrpässe und Soldbücher
    vor allem fliegendes Personal - Bordfunker - LNS 3 Pocking - Niederbayern
    Für nicht Supporter: sharant@web.de

  • Das sind beides schöne Jacken, die sich auf einem Torso sicher sehr gut machen werden! :thumbup:


    Den Kragenspiegel würde ich auch so belassen, wenn er noch original vernäht ist.

    Vielleicht kannst du ihn ja vorsichtig wieder etwas "richten", damit es dann später auf dem Torso nicht ganz so wild und zerfleddert aussieht.


    Gruss Michael

    __________________


    "In der Mitte die Straße, außen der Schnee und um uns herum die Rote Armee."
    (Ostmedaille)


  • Wenn du dem Foto nahekommem willst, brauchst du eine geschneiderte Bergmütze mit silberner Paspelierung.

    Da wirst aber einige Zeit suchen müssen, wenn du eine schöne zum vernünftigen Preis haben willst.


    Ich gehe davon aus, das die Schlaufe ursprünglich keine einzelne, sondern noch eine zweite vorhanden war. Zum Beispiel zum anbringen einer Nahkampfspange. Sieht man da nicht noch Spuren?

    Ich suche immer Bergmützen und Uniformierungen der Gebirgsjäger.

    Ebenfalls suche ich alles vom 1. Jägerregiment 204 der 97. leichte Infanterie-Divison (Spielhahnjäger).

    Alle von mir gezeigten Gegenstände und Texte dienen nur zu Zwecken gemäß §§ 86 / 86a, StGb

  • Würde ich auch so machen....

    Suche:

    Schwarzes Pz Schiffchen

  • 600-700 Euro für die Sachen sind ein Schnäppchen.

    Suche: Alles über das KZ Flossenbürg,
    Waffen-SS Uniformen, Zeltbahnen, Effekten & Koppelschlösser, Seitengewehre 84/98 III

    Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 33-45 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger, verfassungsfeindlicher Bestrebungen,Identitätsbestimmung, Originalitätsbestimmung gezeigt werden

    militariasammler-tir@gmx.de

  • Hallo,


    ja, das Schulterstück ist das eines Hauptmanns der Reserve.

    Wenn diese Zusammenstellung von umgebauten Waffenrock und Effekten original ist, ist sie sehr interessant. Die Unterlagen für Reserveoffiziere sind gleich nach Kriegsbeginn weggefallen was nur den Schluss zulässt dass diese Jacke bereits vor Kriegsbeginn so im Einsatz war.


    Besten Gruß,

    Andreas


    PS: Ich persönlich würde die Kragenspiegel am Gebirgsjäger gegen neue tauschen. Gerade Kragenspiegel wurden auch während dem Tragezeitraum öfter getauscht, da sie schnell unansehnlich wurden. So mit einem halb zerfressenem Stück wirkt das ganze doch stark beschädigt und lenkt immer den Blick auf den negativsten Punkt der Jacke. - Nur meine Meinung ;)

    Ich bin immer auf der Suche nach Einzelschulterklappen und -stücken
    - der Bayerischen Armee
    - der Reichswehr/Reichsmarine
    - aller drei Wehrmachtsteile (Heer/Luftwaffe/Kriegsmarine)
    Sowie Tätigkeits- /Sonderabzeichen und sonstigen Effekten obiger Armeen/Teilstreitkräfte.


    Und vielleicht hat ja noch jemand interessante Überschübe (auch gerne Einzelstücke) für Schulterklappen!

  • Bin zum Thema Kragenspiegel der selben Meinung.