SA Dolch Pfeilringwerke

  • Hallo,


    Ich wollte mal diesen SA Dolch vorstellen. Die Bilder sind Licht bedingt nicht die Besten.

    Ist es richtig, dass die Kopfschraube so tief versenkt ist?


    Ansonsten würde ich als absoluter Dolch Leihe behaupten, dass alles stimmig und zusammengehörig ist?


    Bessere Bilder folgen in den nächsten Tagen.


    Gruß,

    Jens

  • Moin Moin, die Bilder sind echt net vorteilhaft. Die Klinge ist schwierig zu beurteilen. Die sieht poliert aus. Insgesamt aber an Hand der vorliegenden Bildern, meiner Meinung nach ein schönes Stück. Mfg Don

    Suche Dolche und Säbel. z. B. Heeresdolche, SA Dolche, Marinedolche, Fliegermesser. Gerne auch ausgefallenere Sachen wie z. B. mit Klingenätzungen, Elfenbeingriffe usw. In Top Zustand und auch Dachbodenfunde! donaldo-@email.dehttps://luftwaffendolch.jimdo.com/

  • Das ist ein schöner Dolch vom Hersteller Pfeilringwerke 👍


    Die Klinge ist leider poliert, dafür ist die Scheide super erhalten.


    Die Kopfschraube ist nicht tiefer als normal versenkt. Sie hat nur einen ungewöhnlich hohen Kopf und sehr schmalen Sechskant. Das kommt gelegentlich mal vor.


    Alles in allem ein schönes Stück 👍

  • Servus.


    Finde den Dolch in Ordnung, wurde halt leider schon geputz/poliert.


    Scheide gefällt mir ganz gut und mit der Kopfschraube hätte ich auch keine Probleme!


    Grüße Mani

  • Danke an alle für die Kommentare.


    Morgen folgen bessere Bilder. Heute schaffe ich es wieder nicht, ihn an der frischen Luft zu fotografieren.


    Gruß,

    Jens

  • Kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen.

    Ansonsten ein schöner Dolch.

    Beste Grüße

    Andi

    Suche Blankwaffen, deutsch, mit schöner Klinge sowie Mimikry Stahlhelm WW1

  • Ich finde ihn gut, … Klinge bearbeitet ist auch klar.

    Kopfschrauben sind bei diesem Hersteller scheinbar so:

    Dateien

    • DSC_0001 (2).JPG

      (301,61 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0005 (2).JPG

      (307,86 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0007.JPG

      (242,72 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0015.JPG

      (252,35 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0016.JPG

      (271,96 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Dt. StGb.

  • Ich bin auf weitere Bilder gespannt,

    Für mich eines der schönsten Logos.

    Grüße Andreas

    Suche:
    Schöne frühe Dolche der SA und des NSKK
    Alles von der SA Standarte 246 Ochsenhausen
    Und alles von LANZ Mannheim

    Bewertungen:

    Rosti

  • Dateien

    • schrauben.jpg

      (30,78 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Für Nicht Supporter: gwr964@yahoo.de


    Derjenige, der FREIHEIT für SICHERHEIT aufgibt, verliert am Ende beides.

  • Gerd, du alter Schrauber 😂

    Ingo, manchmal ist es notwendig. Wie sollte man sonst Schmiedemarken, Klingenangeln, Griffe und Parierstücke bestimmen.

    Hier noch ein, zumindest bei den " schwarzen ", seltenes Exemplar. Bis heute konnte ich diese Ausführung nur bei einem einzigen Hersteller in Verbindung mit nur einem Produktionsjahr sichten.

    Gruß Gerd

    Dateien

    • image.jpeg

      (529,08 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Für Nicht Supporter: gwr964@yahoo.de


    Derjenige, der FREIHEIT für SICHERHEIT aufgibt, verliert am Ende beides.

  • So, die Bilder sind immernoch nicht optimal aber Aussage kräftiger. Und mit den besseren Bildern vermute ich, dass der Dolch gebastelt ist. Werkzeugspuren an der Kopfschraube, parierstangen nicht passend zum Griff durch die spaltmaße und der Adler könnte getauscht sein?

    Pardon wenn ich falsch liege, Blankwaffen sind wie gesagt nicht mein Thema.

  • So, die Bilder sind immernoch nicht optimal aber Aussage kräftiger. Und mit den besseren Bildern vermute ich, dass der Dolch gebastelt ist. Werkzeugspuren an der Kopfschraube, parierstangen nicht passend zum Griff durch die spaltmaße und der Adler könnte getauscht sein?

    Pardon wenn ich falsch liege, Blankwaffen sind wie gesagt nicht mein Thema.

    Für mich ist da nichts gebastelt.


    Der Adler ist o.K. und original einliegend, und die Parierstangen mit den Spaltmaßen sind auch gut so bzw. innerhalb ganz normaler Toleranzen.


    An der Kopfschraube ja, da ist mal mit falschem Werkzeug darangegangen worden - aber m.E. nicht "zum Basteln".


    Wie schon mehrfach erwähnt ist die Klinge bearbeitet / poliert.


    Dafür ist die Dolchscheide aber Extraklasse !!



    Gruß

  • Jens, das passt schon. Ich stimme da Galgo zu. Der Adler ist ok, die Spaltmasse auch. Das liegt alles im Rahmen. Die Klinge sieht so schlecht auch nicht aus und die Scheide ist sehr schön. Da kann man für den Preis nicht meckern.

  • Die Kopfschraube sieht so aus, weil vermutlich mal jemand den Dolch öffnen wollte oder geöffnet hat. Aufgrund des hohen Schraubenkopfs und der daraus resultierenden sehr schmalen Fläche für den Sechskant, hat das eben entsprechende Spuren hinterlassen. Der Schrauber war auch nicht gerade vom Fach. Klar, ohne die Kratzer wäre der Dolch noch schöner, aber er ist halt wie er ist.


    Ich finde den Dolch schön und absolut sammelwürdig 👍

  • Vielen Dank euch beiden, und allen anderen natürlich auch!


    Oje, da lag ich wohl mehr als falsch. Naja, in diesem Fall freut mich mein Fehler 😅


    Gruß,

    Jens