• Moin,

    mir ist diese Variante eines VWA noch nie aufgefallen.

    Kann jemand was zum Hersteller sagen?

    Besten Dank und Gruß,

    Chris

    Dateien

    • DSCI0289.JPG

      (299,85 kB, 33 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0290.JPG

      (202,76 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCI0288.JPG

      (366,34 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Bei allen von mir angebotenen Objekten und deren Abbildungen verpflichtet sich der Erwerber/Empfänger rechtsverbindlich, diese nur für historisch-wissenschaftliche Zwecke im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der §§ 86, 86 a StGB, zu erwerben und sie in keiner Weise propagandistisch im Sinne der §§ 86, 86a StGB oder in sonst strafbarer oder verfassungsfeindlicher Weise zu nutzen. Alle meine Objekte werden nur im Rahmen dieser gesetzlichen Bestimmungen gezeigt bzw. von mir abgegeben.

  • Die Vorderseite hat das standdard Design, welches von vielen Herstellern genutzt wurde.

    Das rückseitige Nadelsystem fand bei der Schmuckherstellung (Broschen und ähnliches) verwendung.

    Viele Schmuckhersteller (Pforzheim, Lüdenscheid...) sind damals zwangsläufig, mangels ziviler Aufträge, in die Ordensproduktion eingestiegen.

    Jedoch ist es bei dem gezeigten VWA nahezu unmöglich einen Hersteller rauszudeuten.


    GS

  • Hallo Chris,


    vielen Dank für die Vorstellung. Ein solches Nadelsystem auf einem VWA kannte ich bis dato auch noch nicht.


    Viele Grüße

    Matthias

    Suchliste:

    Ordensspangen mit der Afrika-Feldzugsmedaille

    Dokumente und Fotos/Negative des DAK - Deutsches Afrikakorps

    Nachlässe/Urkundengruppen der LW mit Einsatz in Nordafrika und dem Mittelmeerraum

    Nachlässe/Urkundengruppen der folgenden Einheiten: Aufklärungsabteilung 3 und 33; MG Bataillon 2 und 8; FLAK Reg 43

  • Schöne und nicht häufige VWA Variante.

    Suche: Tagebücher (WK1/WK2), alles zum Thema Verdienstkreuz für Frauen und Jungfrauen und Spanienkreuz für Hinterbliebene (Auszeichnungen, Etuis, Urkunden, etc.), sowie generell Deutsche Orden und Ehrenzeichen WK 1 und davor sowie WK 2

  • Danke euch, wie kann man so ein Stück bewerten?

    Gruß

    Chris

    Bei allen von mir angebotenen Objekten und deren Abbildungen verpflichtet sich der Erwerber/Empfänger rechtsverbindlich, diese nur für historisch-wissenschaftliche Zwecke im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der §§ 86, 86 a StGB, zu erwerben und sie in keiner Weise propagandistisch im Sinne der §§ 86, 86a StGB oder in sonst strafbarer oder verfassungsfeindlicher Weise zu nutzen. Alle meine Objekte werden nur im Rahmen dieser gesetzlichen Bestimmungen gezeigt bzw. von mir abgegeben.