Coronavirus Panikmache oder nicht

  • die Zahl ist LEICHT übertrieben...aber


    Die außergewöhnlich starke Grippewelle 2017/18 hat nach Schätzungen rund 25.100 Menschen in Deutschland das Leben gekostet. Das sei die höchste Zahl an To­des­fällen in den vergangenen 30 Jahren, 2019 gab es ungefähr 130 Tote.

    Irgendwie kann ich die Zahlen nicht so recht glauben. 25.000 zu 130 ist für mich unrealistisch. Zu Corona .... ich denke das man das schon unterschätzt zumal 10x mehr daran sterben. Umsonst betreiben die nicht den Aufwand mit Grenzschliessungen u Quarantäne. Und Geld verdienen ist auch noch nicht weil es noch kein Impfstoff gibt. Aber jeder wie er denkt. Die Spanische Grippe fing auch harmlos an u am Ende waren es 50 Millionen Tote.

    Das ist meine Meinung,niemand muss mir Recht geben

    Beste Grüße

    "Und sie werden kommen, über das Meer wie die Heuschrecken, aber es werden keine Tiere sein !"
    Nostradamus

  • War gerad in der Apotheke.

    Vor mir wollte einer Handdesinfektionsmittel erweben. War bereits ausverkauft.

    Mein Cousin hat mir gestern das gleiche berichtet.

    Also Geld wird schon verdient...

  • Das einzige, was mich interessiert, ist, was Virologen und Mediziner zu sagen haben. Was Politiker und Halbwissende im Internet verzapfen, ist irrelevant.

    Wenn ich einen Orden bestimmen lassen will, frage ich auch nicht den Bürgermeister, sondern einen Profi, ZB hier im forum.


    Wie ich es verstehe, ist es zwar per se nicht so gefährlich, Problem ist aber, wenn sich zu schnell zuviele anstecken, können diejenigen, die Komplikationen kriegen, nicht mehr ordentlich behandelt werden. Die Spitäler sind ja schon ohne Corona oft am Limit.

    Und dass nur ältere besonders gefährdet sind, ist halt auch nicht tröstlich. Ich möchte zB nicht, dass meine Mutter daran stirbt.

  • Also,lasst hier mal alles POLITISCHE weg !!!!! Fakt ist,das dieses Virus,unsere Deutsche Wirtschaft extrem schwächen wird.

    Suche originale Fotos und Sterbebilder vom Gran Brückenkopf 1945 in Ungarn.

  • Also,lasst hier mal alles POLITISCHE weg !!!!! Fakt ist,das dieses Virus,unsere Deutsche Wirtschaft extrem schwächen wird

    Davon kann man ausgehen wenn es so weitergeht

    :!:Suche Tagungs/Veranstaltungsabzeichen Lübeck 1933-1945:!:


    Es grüßt aus dem hohen Norden Frank

  • Davon kann man ausgehen wenn es so weitergeht

    Ähem... hat noch niemand auf den Dax geschaut?

    Natürlich haben die Spekulanten länger darauf gewartet.

    Bei mir dauert es mit dem Antworten meistens etwas länger, sorry!!!

  • Den einzigen Schutz den es gegen eine Pandemie gibt,ist eine wirklich dichte Grenze.

    Soweit ich informiert bin,verfügt nur Nordkorea über eine solche.

    Ansonsten muss ich mal sagen,das ich unserer und allen anderen Regierungen danke,das sie der Bevölkerung erlauben,weiterhin in jede Region der Welt zu reisen.

    Dank dieser Reisefreiheit und dem Drang der Menschen,auch mit den letzten Ureinwohnern in irgend einer Höhle alles zu essen was einmal ein Gesicht hatte,wie z.b. Fledermäuse,haben ich das Virus nun direkt vor meiner Haustüre.

    Es ist nicht nur in ganz NRW verbreitet,wo 1000 Leute unter Quarantäne stehen,sondern seit heute auch in meiner Heimatstadt Düsseldorf.

    Ehrlich gesagt,ich habe keine Panik,ich finde es gut.

    Es ist wie ein neuer Grippevirus,über den freue ich mich auch immer wenn er kommt.

    Falls jetzt jemand denkt ich wäre verrückt,bin ich nicht,ich bin Entrümpler.

    Letzte Woche habe ich mich mit einem befreundeten Bestatter unterhalten,er sieht die Sache ähnlich wie ich.

    Für unsere Branchen ein riesiger Aufschwung!

    Wenn sich bestätigt das die Sterblichkeitsrate wirklich 10-20 mal höher ist als bei Influenza, werde ich wohl die Firma vergrößern.

    Wenn ich Tatortreinigung mache und eine Wohnung beräume, in der eine Leiche länger als eine Woche gelegen hat, dann plündern die Verwandten die Wohnung nicht aus,weil sie sich vor dem Geruch ekeln und Angst vor Keimen haben.

    Da kann ich in der Regel das Bargeld so vom Wohnzimmertisch einsammeln.

    Wenn die jetzt alle Angst vor dem neuen Virus haben,dann dürften die Wohnungen quasi unberührt sein,selbst wenn der Bewohner im Krankenhaus verstorben ist.

    Kein Verwandter wird mehr das Gebiss mit dem Zahngold mitnehmen.

    Also rein wirtschaftlich blicke ich momentan sehr optimistisch in die Zukunft.

    SUCHE EK 2 1939 MIT PUNZE FOLGENDER HERSTELLER:
    2,8,12,21,22,26,28,35,53,57,128,140
    L/10, L/12, L/14, L/15, L/18, L/19, L/22, L/23, L/24, L/26, L/50, L/51, L/56, L/57, L/58, L/59, L/60, L/64
    Auch 57er Versionen und sonstige Nachkriegsfertigungen.

  • Entschuldige, aber für mich eine moralisch ziemlich schäbige Art, zu denken.

    Aber so muss jeder mit sich selbst im Reinen sein. Beim Tod von Menschen erstmal an den eigenen Profit denken... muss man mögen, die Art.

    Ich finds einfach nur schäbig.

    Verkäufe nur unter Beachtung der §§ 86 und 86a StGB
    Meine Preise sind in aller Regel immer verhandelbar!


    Mail für nicht-Supporter I R 111 ( ä t ) gm x . d e

  • Oh mann....überall wird man zurzeit mit qualitativ hochwertigen Geschreibsel über den Todbringenden Corona Virus genervt...


    Das MMF war bisher immer ein Raum, wo man davon verschont blieb.


    Bis jetzt.


    Danke.

    Ich suche gut erhaltene Kaiserliche- und Reichsmarinedolche. Gerne mit Damastklinge und Elfenbeingriff.


    Außerdem suche ich immer sehr gut erhaltene frühe SA Dolche.

  • Hy,


    interessant ist doch eigentlich eins - China, ein Land wo es ein Punktesystem für die Bürger gibt und wo man u.a. dafür auf eine fast 100% Online und Kameraüberwachung setzt, ein Land wo in einer Woche ein Krankenhaus steht und wo man in kürzester Zeit Millionenmetropolen unter Quarantäne setzt - die konnten Corona nicht aufhalten.

    Wieso dachte irgendwer, das wir die Seuche aufhalten können ? Mit unserer mehr wie liberalen Willkommenskultur, mit unseren Grenzen die real nur auf dem Papier bestehen, mit unserem brachliegenden Gesundheitssystem - wenn die Seuche in China ein Problem ist, dann wird diese hier zur Katastrophe.

    Was mich persönlich daran interessiert - wir lassen ja jeden Hinz und Kunz in unser Land... was passiert wenn Corona auf irgendeine andere, vielleicht auch einfachere Seuche, trifft und mutiert ?
    ich meine so wie ich Corona verstanden habe, ist der Werdegang nichts anderes als ein gelebtes Naturgesetz - Wenn in der Wildnis ein Tier verletzt ist, humpelt, ungesund oder angeschlagen ist, dann ist dieses zu 100% dem Tode geweiht. Wir haben uns mittlerweile daran gewöhnt, mind. 88 Jahre Alt zu werden ( Sterbetafel für Männer ), wir sind bis im hohen Alter fit ( Meistens ) und wollen auf gedeih und Verderb die 100 knacken...ab und dann macht man da die Rechnung aber ohne Mutter Natur. So Seuchen wie Corona und Grippe kümmern sich darum, den natürlichen Auswahlprozess wieder - wenn auch temporär- zu starten. Wenn wir einmal in unserer kurzen Geschichte zurückblicken - Aids, Spanische Grippe, Pest, usw....wenn mann es Göttlich betrachtet, dann wollte Gott wohl keine Menschen mit „Anderer“ Sexualität auf dem Planeten sehen und ab und dann mal die Menschheit regulieren - so das es z.B. nicht mehr Menschen wie Lebensmittel gibt...und ganz ehrlich - schaut doch bitte einmal wie die Menschen z.T. in anderen - Auswanderländern - leben...das da sich nicht längt eine tödliche Seuche entwickelt hat, grenzt an ein Wunder.

    Manchmal denke ich nur - Die Menschen in diesen Seuchengebieten sind so aufgewachsen, es gehört da z.T. Auch zur Kultur...der Organismus von denen lacht wahrscheinlich über so manch eine Seuche...nur wir sind da etwas anders aufgestellt...


    Und wenn man dann noch jeden unkontrolliert ins Land einreisen lässt, dann ist das wie die Hühnerstalltür vor dem Fuchsbau offen zu lassen...


    Zum aktuellen Thema - es wird wieder viele geben, die damit Geld verdienen. Wenn man Verschwörungstheorethiker wäre, dann könnte man auch denken, das so etwas gesteuert ist ( Ich glaube jetzt aber nicht das Manni dahinter steckt :-) ). Vor knapp 1 Stunde war ich bei uns im Real - die Dosenkonserven fast ausverkauft und dabei waren die nicht im Angebot, Nudeln fast leere Regale, Mehl nur noch wenige Pakete...die Leute kaufen als ob es kein Morgen mehr gibt...


    Was können wir machen ? Nichts !

    Beobachtet mal draussen die Leute...die Niesen einfach so raus, packen im Kaufhaus mit ihren rotzigen Fingern alles an, wie oft hat mir schon jemand auf der Rolltreppe oder dem Transportband in den Nacken geniesst...gehustet....hat aber auch etwas mit Erziehung und anderen Kulturen zu tun....


    However ....wir werden sehen, wo das alles hinführt....


    Viele Grüße


    Frank

  • So sieht das aus. :thumbup:

  • Entschuldige, aber für mich eine moralisch ziemlich schäbige Art, zu denken.

    Aber so muss jeder mit sich selbst im Reinen sein. Beim Tod von Menschen erstmal an den eigenen Profit denken... muss man mögen, die Art.

    Ich finds einfach nur schäbig.

    Ganz meine Meinung.Und für mich schon das 2 mal in dieser Woche,das so respektlos über andere gesprochen wird.Ich als Familienvater denke da schon etwas anders.Ich selber habe alles und mir macht auch keiner so schnell was vor.Aber sorgen mache ich mir schon um die Kinder und hoffe das beste.Lg Fh100

  • Hallo

    Jedes Jahr sterben NUR IN DEUTSCHLAND ca. 30.000 Menschen an der NORMALEN Grippe .... redet kein Mensch drüber .... wievielte Coronna Tote haben wir jetzt weltweit ?

    Panikmache , und alle verdienen wieder daran ....

    Sehe Ich genau so.

  • Meine Meinung dazu ist, dass es eine verdammt heftige Geschichte wird! Es geht weniger darum, ob es viele Tote gibt. Wohl nicht unbedingt.

    Aber wahrscheinlich werden reihenweise Produktionsabläufe stehen bleiben. Und das weltweit.

    Die Krankheit wird man (hoffentlich) überstehen. Aber mit den wirtschaftlichen Nachfolgen werden wir lange zu tun haben.


    Masken, Desinfektionzeug etc. habe ich organisiert. Wird immer schwerer bzw. teurer. Schützt nicht 100%, aber wenn es vielleicht die 2% sind, die mich vor dem Virus verschonen, ist es ok.


    Gestern verglich es ein Virologe mit einem Funkenflug auf ein Feld. Momentan kann man die Funken noch austreten, aber er hat klar gesagt, es wird ein Flächenbrand werden. Es gilt diesen so lange wie möglich nach hinten zu schieben. Er setzt auf die wärmere Jahreszeit.


    Also unterschätzt die Sache nicht. Es wird verdammt ernst.

    GGF Agrippa
    >>> Suche Fliegerabzeichen 1.WK und Braunschweiger Waterloo - Medaillen <<<

  • Onkelz

    Mich trifft keine Schuld an der Seuche,im Gegenteil,ich habe mich immer für geschlossene Grenzen und einen vom Ausland unabhängigen Staat nebst nationaler Wirtschaft mit wenig Importen eingesetzt!

    Wenn nun aber die demokratische Mehrheit im Lande durch ihr Handeln ein Massensterben verursachen sollte,wieso bin ich dann schäbig und nicht die Schuldigen in Wirtschaft und Politik?

    Weil ich zufällig daran verdiene,so wie Bestatter und Steinmetze?

    Sind Polizisten schäbig weil sie durch Verbrechen verdienen oder Feuerwehrleute durch Brände?

    Nein,sind sie nicht.

    Nur sagen die es nicht offen,das sie ohne Verbrecher und Brände arbeitslos wären.

    Ich bin halt offen und sage das der Tod zum Leben gehört und ich an vielen Toten verdiene.

    Ich halte nichts von Heuchelei, die armen Menschen blablabla...

    Ich bin männlich,über 50 und habe zu vielen Menschen Kontakt,somit gehöre ich selbst zur Haupt Risikogruppe, wenn man den Angaben der Medien diesbezüglich trauen kann.Mich könnte es also auch erwischen.

    Wenn es passiert,dann passiert es eben, bis dahin versuche ich aber wie in allen Situationen des Lebens, das Beste daraus zu machen.

    SUCHE EK 2 1939 MIT PUNZE FOLGENDER HERSTELLER:
    2,8,12,21,22,26,28,35,53,57,128,140
    L/10, L/12, L/14, L/15, L/18, L/19, L/22, L/23, L/24, L/26, L/50, L/51, L/56, L/57, L/58, L/59, L/60, L/64
    Auch 57er Versionen und sonstige Nachkriegsfertigungen.

  • Hallo Leute,


    hier also als Forumsmitglied eine sogenannte Frontreportage. Ich bin in China mittendrin. Seit dem chinesischen Neujahr in 2 wöchiger Quarantäne, dann eine weitere Woche im Homeoffice und seit Montag wieder in meinem Büro Nahe Shanghai.


    Die Chinesen haben das wohl im Griff, nachdem das am Anfang in der Hubei Provinz unterschätzt wurde. Da sind aber schon politische Köpfe gerollt (bildlich gesprochen), der Bürgermeister von Shanghai ist jetzt Chef in Hubei. Da werden Krankenhäuser im Rekordtempo aus dem Boden gestampft. Safety first.


    Strukturiert, straff und systematisch wird hier der Virus eingegrenzt, die volle Kontrolle ist mir sehr sympathisch. Fazit: unsere Lieferanten Liefern wieder alle pünktlich nach Plan. Nur hat unsere Firma jetzt Stress mit den Italienern...


    CdT

    Wir Sterbliche sind nur Staub und Schatten (Proximus)