Coronavirus Panikmache oder nicht

  • Hy,


    ja, so etwas finde ich toll - weil so etwas nennt sich Demokratie. Während andere Länder mehr wert auf alle anderen Leute auf der Welt legen, kümmert er sich primär erst einmal um die seinen. Was daran ist asozial...? Er handelt sozial und zwar sozial seinen Leuten gegenüber...die Maßnahme die er getroffen hat, ist sicher ein bißchen Wahlgesteuert aber halt auch zum Schutz seiner Bürger. Asozial weil ihn die restliche Welt erst einmal nicht interessiert ? Jeder regt sich bei den Amis auf, das die immer die Weltpolizei spielen, machen die es nicht, regt man sich auch wieder auf...


    Er ging in die Wahl mit dem Slogan „American first“ - mit diesem Slogan wurde er demokratisch gewählt und er macht das wofür er gewählt wurde....er macht nicht so einen Eierkurs wie bei uns....zu jeder Wahl wird dir das blaue vom Himmel versprochen und 24 Stunden nach jeder Wahl wird alles über den Haufen geschmissen. Vor der Wahl bist noch ein mündiger und wichtiger Bürger...ein geschätzter Wähler und 24 Stunden nach jeder Wahl interessiert sich keine Sau mehr für dich...den Wähler....


    Ich war schon oft genug in den USA und ich durfte auch KKH in den USA besuchen...uns gehts mit unserem relativ vor die Wand gefahrenen Gesundheitssystem noch ganz gut im Gegensatz zu den Menschen dort...wenn die krank werden, dann haben die ein echtes Prob..


    Viele Grüße


    Frank

  • Ja. ER ist schon ein toller Hecht. Finde auch gut, dass er Dinge wie Obama-care einkassiert hat...

    Hoffentlich wird sich das alles jetzt rächen. Für mich ist ein eine Person, die die Welt nicht braucht.

    Und ich habe nicht gesagt, dass unsere Regierung (insbesondere Big-Mama-Lulu) toll ist.

    Unfähige Spacken, die zum Großteil nie einen ehrlichen Beruf ausgeübt haben.


    Aber wir schweifen ab...


    In den Osterferien wollten wir nach DK. Bin mal gespannt, ob es klappt. Ich befürchte, dass es nichts wird.

    GGF Agrippa
    >>> Suche Fliegerabzeichen 1.WK und Braunschweiger Waterloo - Medaillen <<<

  • Wird ihm aber nichts nützen, dem Profi.

    Weil der Virus ist schon im Land und beim amerikanischen Gesundheitswesen heißt es dann umso eher gute Nacht.

    Die paar, die da reinfliegen oder nicht, machen das Kraut auch nicht mehr fett.

    Vor Kurzem hat er ja noch posaunt, dass an der Coronasache eh nichts dran ist.

  • agrippa

    dem ist nichts hinzu zufügen ! Mein Fall ist der auch nicht.


    Gruß

    Alles nimmt ein gutes Ende für den , der warten kann.

    - Leo Tolstoi -

  • Bei mir wurde gerade die Sendung "Anne Will" am 29.03. storniert, findet ohne Publikum statt. Mal sehen, habe noch am 28.03. bei den Wühlmäusen eine Vorstellung, ob die wohl noch statt findet. Meinen Urlaub ab 10.04. nach Asien sehe ich auch schon nicht mehr.

    Grüße

    Winfried

    Suche immer:

    - Flugzeugführer-Abzeichen mit und ohne Etui nur Buntmetaller

    - leere Etuis für Flugzeugführer-Abzeichen

  • Eben mal den Bericht gelesen. Von agrippa !

    Ja , es kann einem schon ein bisschen die Muffe gehen.

    Ich selbst bin auch schon die 2. Woche krankgeschrieben ( Grippe, ich will auch wirklich hoffen das es nur " eine normale Grippe ist )

    Blut wurde genommen und zum Lunge Röntgen musste ich auch schon. Eben wegen der Befunde beim Arzt angerufen. Wäre wohl nichts , aber in 6-8 Wochen noch mal zum Röntgen ( zur Kontrolle )

    War total ausgemergelt , Schnupfen, Halsschmerzen usw. Wenn man dann noch den ganzen Tag , ob Radio, Fernsehen usw. nur noch von Corona

    hört geht einem schon ein bisschen der Frack.

    Alles nimmt ein gutes Ende für den , der warten kann.

    - Leo Tolstoi -

  • Hallo Manu-Ralf.


    Drück dir die daumen. Aber denke wenn es ne Lungenentzündung wäre wäre das jetzt schon schlimmer.


    Betonung liegt auf denke ich. Ich war noch nie in der Situation

  • Ich danke Dir. Denke auch nicht das es eine Lungenentzündung ist. Aber sowas von hartnäckig hatte ich noch nie.


    Gruß

    Alles nimmt ein gutes Ende für den , der warten kann.

    - Leo Tolstoi -

  • Muna Ralf: gute Besserung!


    Mir, und ich höre es auch von vielen anderen, kommt es sowieso so vor, als wenn die Erkältungen heutzutage viel länger bleiben.

    Früher legte man sich ins Bett und nach 3 - 4 Tagen war`s gut. Heute zieht es sich über 2 - 3 Wochen. Nie so richtig heftig, aber

    doch so, dass es einem nicht gerade gut geht. Wahrscheinlich kommt hier einiges zusammen. Hochgezüchtete Esswaren, Luftverschmutzung etc.

    Da ich ein richtig toller Virenmagnet bin, mache ich mir auch ernsthafte Gedanken.


    Einige Berliner Ärzte fordern die Einstellung von sozialen Kontakten, soweit es möglich ist.

    Halle a. d. Saale macht die Schulen dicht.

    Ich denke in 1 -2 Wochen wird es durchschlagen.

    GGF Agrippa
    >>> Suche Fliegerabzeichen 1.WK und Braunschweiger Waterloo - Medaillen <<<

  • Hy,


    Muna Ralf


    Auch von mir gute Besserung.


    Das die Krankheiten heute länger dauern, hatten wir schon öfters als Thema in der Familie. Vielleicht liegt es auch einfach am Alter...man wird Älter und Dinge die man als 20 jähriger mal nebenher auskuriert hat, sind jetzt einfach hartnäckiger....zäher.


    Noch ein Wort zu Obama Care...hast du mal gesehen, wie vehement die Amis dagegen z.T. demonstriert haben ? Das war z.T. Richtig Aggressiv...die wollten sich nichts vorschreiben lassen...egal um was es ging....dieser Freiheitsdrang ist da schon sehr heftig...Thema Waffen, Gesundheit, Migration, usw...

    Aber mal ganz realistisch...wir halten die Amis für bekloppt, die halten uns für bekloppt, Russland hält alle für bekloppt...sind andere Länder und ich glaube wir haben selber genügend Baustellen im Vorgarten...jeder schüttelt über den anderen den Kopf und am Ende ist sich jeder selbst der nächste...


    Ich bin froh das ich aktuell nicht in einem anderen Land lebe...weil eins ist sicher....Corona wird die Welt betreffen....die meisten Länder werden das Thema zu spüren bekommen aber egal wie Mies man unser Gesundheitssystem findet...es ist noch immer besser wie in vielen vielen vielen anderen Ländern...wir haben Lebensmittel, wir können die kaufen, wir haben KKH, wir haben Ärzte - und am Ende jammern wir zwar ( Wie immer ) aber jammern auf hohen Niveau ( Wie immer ).


    Viele Grüße


    Frank

  • In den Osterferien wollten wir nach DK. Bin mal gespannt, ob es klappt. Ich befürchte, dass es nichts wird.

    Wir fahren seit 30 Jahren jedes Jahr mindestens 2x nach Dänemark und deine Befürchtung wird sich wohl bestätigen wenn es sich weiter zuspitzt. Dänemark wird dann gerade zu den Hauptreisezeiten wie Osterferien z.B. die Grenze dicht machen und keine Urlauber mehr ins Land lassen.

    :!:Suche Tagungs/Veranstaltungsabzeichen Lübeck 1933-1945:!:


    Es grüßt aus dem hohen Norden Frank

  • Wir ab und an. Die letzten 3 Jahre wieder regelmäßig.

    Sonst sind wir mindestens 1 x im Jahr in Italien. Das bestimmt seit 35 Jahren.

    Wenn ich sehe was da abgeht, blutet mir das Herz...


    In einem Jahr werden wir hoffentlich noch alle hier sitzen und denken, was war das letztes Jahr für eine Scheiße.

    GGF Agrippa
    >>> Suche Fliegerabzeichen 1.WK und Braunschweiger Waterloo - Medaillen <<<

  • Ich finde das ganze auch schlimm und nehme das auch ernst.

    Ich wäre auch dafür das alle großen Veranstaltungen Bundesweit erstmal abgesagt werden.

    Aber da sind sich ja die Muppets in Berlin nicht einig.

    Was ich sehr positiv sehe ist das wir meiner Meinung nach extrem gute Wissenschaftler im Land haben und auch die Klinische Versorgung ist oder wird hier besser sein wie in anderen Ländern.

    Für die Medien ist das natürlich ein Fressen.

    Ein Brennpunkt Sondersendung am laufenden Band.

    Ich denke wenn wir noch in den 80ern wären ohne Internet wäre das Theater nicht so groß.

    Abwarten und Tee trinken.

  • Aber es ist doch gut, dass soviel darüber berichtet wird.

    Sicherlich muss man filtern und manch zart besaitete Person wird ihr gesamtes Vermögen

    in Toilettenpapier anlegen, aber bei so einer Sache ist Information das aller Wichtigste.

    GGF Agrippa
    >>> Suche Fliegerabzeichen 1.WK und Braunschweiger Waterloo - Medaillen <<<

  • Auch Dir besten Dank, Frank.


    Gruß

    Alles nimmt ein gutes Ende für den , der warten kann.

    - Leo Tolstoi -

  • Hallo Männer!

    Lage in Österreich!

    Oberstufe Schulen ab Montag zu Hause, Unterstufe ab Mittwoch zu Hause!

    Erster Corona - Tote! Sondersendung 13 Uhr!

    Trotzdem Ruhe bewahren, gesunden Menschenverstand einsetzen!

    Wünsche euch allen alles Gute in der schwierigen Zeit, vor allem GESUNDHEIT!!:):thumbup:

    Schöne Grüße aus dem sonnigen Burgenland, Bertl!;)

  • Ich denke wenn wir noch in den 80ern wären ohne Internet wäre das Theater nicht so groß.

    Abwarten und Tee trinken.


    Mag man sich gar nicht vorstellen, was los wäre, wenn Tschernobyl heute passiert.

    Damals hat es geheissen, solange es regnet, drinnen bleiben, Kinder nicht im Sand spielen, kein frisches gemüse, Pilze usw. essen. In meiner Familie hat sich keiner groß Gedanken darüber gemacht. In die Schule sind wir weiter gegangen.

  • Wenn ich mir die Menschen in den Kaufhäusern anschaue, was übrigens auch dieselben des östlichen Nachbarlandes Polen betrifft, dann sehe ich Hamsterkäufe, allen voran Klo- und Küchenpapier, Wasser und Öl – nebst weiteren Vorräten für einige Tage. Es ist erschreckend, wie besorgniserregend dumm, anders lässt es sich nicht mehr sagen, die Masse ist, wie gefährlich fahrlässig Medien und Politik. Schulen werden geschlossen, Großveranstaltungen abgesagt, bestimmte Regionen unter Hausarrest gestellt – Panik wird gestreut und irgendwann pflanzt sie sich ohne weitere Schützenhilfe fort – und genau dann wird aus Fahrlässigkeit schon etwas ganz anderes, was ich hier nicht bezeichnen möchte. Ich bin gespannt, wer für sozialen und wirtschaftlichen Folgen dieses, meiner Meinung nach, Irrsinns die Konsequenzen tragen wird. Möglicherweise endet es wie 2009 bei der Schweinegrippe: Bevölkerungen der Länder und die Regierungen diverser Länder werden aufgehetzt, darunter natürlich auch Deutschland, kaufen ein bestimmtes Antibiotikum/bestimmte Impfung, das/die letzten Endes in ihrer Wirkung hochumstritten waren und ferner die Steuerzahler Milliarden kosteten:


    1. https://www.zeit.de/wissen/ges…iflu-cochrane-wirksamkeit

    2. https://www.sueddeutsche.de/ge…lhaftes-tamiflu-1.1547082

    3. https://www.medizin-transparen…inegrippe-unglaubwuerdig/


    Fehlt nur noch eine Verordnung über Alu-Hüte, der die integere Masse natürlich folgte. Wenn ich mir nur die Atemschutzmasken-Träger anschaue, dann komme ich vor Staunen nicht hinterher: Eigentlich sollte es sich herumgesprochen haben, das Masken wieder nur den Verkäufern nutzen, da Grippen über Mund, Nase, Ohren und Augen übertragen werden. Dann müssen wir der obigen Liste an Hamsterkäufen, nebst Mundschutz, nur noch Alu-Folie hinzufügen. Hier haben natürlich die Anhänger der SM-Szene klare Vorteile, da diese Gasmasken besitzen und in deren Umgang geübt sind - auch Erfahrungen aus Atem-Spielchen (langes Luftanhalten) könnten wichtiger Überlebensfaktor hinsichtlich der Corona-Virus-Pandemie sein.


    Die große Grippewelle, an die sich keiner mehr erinnert, da die Medien nicht davon berichten, und was diese nicht berichten auch selbstverständlich nie geschah, von 2017/2018 forderte ca. 25.000 Menschenleben – ausgeschrieben: fünfundzwanzigtausend! Nur in Deutschland! (Quelle: RKI)


    Die große Schweinegrippe-Welle 2009/2010 forderte weltweit ca. 18.500 Tote.


    Jetzt darf man 3 Mal raten, woran die findigen Geschäftemacher schon sitzen? Mutmaßlich an Impfungen oder Antibiotika? Deren Wirksamkeit wahrscheinlich auch, wie in den Artikeln, nach 10 Jahren nicht bestätigt werden und sich dann im Sande des medialen Vergessens verlaufen? Aber: Es wurden Milliarden über Milliarden umgesetzt, selbstverständlich getragen vom Steuerzahler, der das auch wieder vergisst, da Fußball läuft oder das schlechteste Bachelor, das jemals im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde.


    Leute, besinnt euch. Die normale Hygiene, vielleicht ein bisschen genauer als sonst, sollte komplett ausreichend sein, um auch das "Corona-Virus" zu überleben, das interessanterweise zusammen mit der saisonalen Grippe auftrat. Auch ein sehr interessanter Aspekt.


    Dass vor allem Kranke und Alte von den tödlichen Folgen von Grippen (darunter auch Corona-Virus – alleine dieser hetzerische Name ist schon des Überlegens Wert) betroffen sind, das sollte keinem denkenden Menschen entgangen sein. Anders wird es auch bei dem Corona-Virus-Phantom nicht werden. Schauen wir mal, wo das ganze endet: Zwangsimpfungen oder Zwangseinnahme von Antibiotika an der Bevölkerung mit eilig von den "Firmen" zusammengebrauten Impfstoffen/Antibiotika? Notstandsgesetze, die selbstverständlich anderweitig genutzt werden könnten?


    Wenn der Mensch so schwach wäre, wie diese dumme Hysterie suggeriert, dann gäbe es uns nicht. Also, keine Panik und tun und lassen, was man auch sonst so tut, nur bitte ein wenig mehr Wert auf Hygiene legen!


    Achja, ganz wichtig: Bitte nicht an Türklinken lecken, fremder Leute Finger in den Mund stecken und nach Möglichkeit in Bus und Bahn nicht die Haltestangen abschlecken, auch nicht die Haltegriffe. Dann sollten wir das alles auch überleben, hoffentlich - zumindest die Sadomasochisten! ;-)

    2 Mal editiert, zuletzt von Schmitter ()