Coronavirus Panikmache oder nicht

  • ehrlich..... Ich kann getrost auch mal ein Jahr auf Erdbeeren oder Spargel verzichten. Sollen die ihre Kräfte lieber für die wichtigeren Erzeugnisse bündeln.

    Hallo also was wäre da so wichtig .

    Suche Jagdabzeichen 3. Reich (Räudejäger Abzeichen) +Österreichische Jagd Abzeichen.!!!!

  • So Argumente sind meiner Meinung Lebensfremd oder man hat von der Materie zu wenig Ahnung.

    Hmm... möglich vielleicht laufe ich doch zu einfach gestrickt durch die Welt. Aber für mich ist 1 & 1 gleich 2 .

    Braucht man wirklich immer alles ? Alles spricht vom verzicht . Also ich kann auf gewisse Luxusgüter verzichten .

    Lebensfremd finde ich z. b. den Spargelkollegen der mit nem fetten Schlitten zu seinen Erdhaufen fährt und beim " jammern " nicht mal beide Hände aus der Tasche nimmt....

    es gilt § 1 ...... jeder macht seins :)

  • Mensch Männer´s,


    erst mal locker bleiben ...

    Coroner hin oder her ... Es ist nicht die Pest oder Ebola !


    Es ist eine ,,normale " mutierte Grippescheiße die unser

    Körper schon kennt und auf die er sich erst WIEDER

    einschießen muß.


    Vor mehr als 30 Jahren hab ich mal Krankenpflege gelernt.

    Jede Grippe ist immer neu ! Das ist jesdes Jahr ein Normalzustand.

    Und zu jeder Epedemie sterben IMMER die Schwächsten !

    Das ist in Diesem Kampf ein Naturgesetz !


    Der Aktivismus unserer ,,Regierung" ist ein Zeichen Ihrer

    Unwissenheit und Trägheit.


    Kurzum : Schützt eure Eltern in den Heimen oder im eigenem Heim durch Quarantäte mit Maske und fremden

    ungeschützten Kontakt.


    Hier noch eine Einschätzung eines Prof. Dr. der

    Immunologie und Toxikolie :


    Dieser Einschäzung kann ich nur VOLL zustimmen.


    Bleibt Gesund und Gruß- Khf


    Lebe mit deinem Jahrhundert
    aber sei nicht sein Geschöpf,
    leiste deinen Zeitgenossen aber,
    was sie bedürfen,
    nicht was sie Loben !


    Schiller
    -----------------------------------------------------------------
    Ich suche alles und sammle nichts.

  • Hessischer Finanzminister hat sich das Leben genommen?? Was is den da los?

    verstehe ich auch nicht.

    Der hatte 2 Kinder, Frau.
    Gruss

    [SIGPIC][/SIGPIC]DEN KOPF HOCH UND NICHT DIE HÄNDE !


  • verstehe ich auch nicht.

    Der hatte 2 Kinder, Frau.
    Gruss

  • Hy Roland,


    ich habe das Beispiel in den USA gesehen - wenn du dich da mal mit einer Kassiererin unterhältst, dann hat die nicht diesen einen Job, sondern mehrere Jobs...wenn du nach der Arbeit nach McDonald gehst, dann bekommst du da 50 Chicken McNuggets für unter 10 $ - damit kannst du deine gesamte Familie am Abend ernähren, wenn du dann nach WalMarkt gehst und suchst nach dem Nachtisch, dann bekommst du da die Gallone !!! Eis für um die 2$ - im Gegensatz dazu bezahlst du für Gemüse und Obst richtig Geld...

    Das Problem sind sicher die Menschen aber die Menschen werden vom System auch ganz stark in eine bestimmte Richtung gezwungen...arbeiten und konsumieren...

    Heute sind Firmen wie Facebook mehr wert wie Bayer oder Henkel und das einzige was Facebook an den Mann bringt, ist Werbung...die großen Konzerne wie Nestle bezahlen wiederum ein Schweinegeld dafür ,um Gott und der Welt weiß zu machen, wie gesund eigentlich Kinderpinguin und Fruchtzwerge sind...ich meine unser ganzes System ist doch mittlerweile auf Manipulation ausgerichtet...

    Und nun machen die Menschen genau das, was man ihnen Jahrzehnte lang erzählt hat, was gut ist...ich meine, scha dich heute mal RTL, Sat1 oder wenn auch immer...10 Minuten Sendung, 15 Minuten Werbung...als man for Jahren damit anfing, die Filme wegen Werbung zu unterbrechen, war der Sturm der Entrüstung gigantisch...mittlerweile hat es jeder akzeptiert das er beeinflusst wird...die Industrie sagt dir, was du zu Essen hast, Facebook sagt dir wen die zu wählen hast....wo ich früher Sesamstrasse ohne Werbung geschaut habe, da laufen heute verstörende Kinderfilme die nicht nur Werbung enthalten, diese sind Werbung...man verpackt 30 Minuten Werbung als Kinderfilm und dieser wird noch von Werbung unterbrochen...

    JETZT wundern sich alle Menschen, das genau das passiert, was man jahrelang gefördert hat....

    Ich habe mal als Jugendlicher Geld damit verdient, das ich für verschiedene Marktforschungsinstitute nebenher gearbeitet habe...der Mensch ist so einfach gestrickt....


    Also - wer hat Schuld daran, das die Menschen sich so schlecht ernähren ? Ja, jeder hat die Verantwortung für sich selber aber...ganz viel Schuld schiebe ich der Politik zu....

    Nur ein letztes Beispiel...seit Jahren weiß jeder, das Rauchen alles ist nur nicht Gesundheitsfördernd...man hätte vor 20 Jahren sagen können...wir verbieten das Rauchen. Und was macht man...mal gibts eine Zigarette weniger in der Packung, 10 Gramm Tabak weniger zum selberdrehen, man macht den Tabak mal 0,10 Euro teurer...aber man schafft den Spagat...auf der einen Seite „Ihr bösen Raucher“ „Hört auf damit“ „Wir machen den Tabak teurer um die Leute vom Rauchen abzuhalten“ und wie sieht das in Wirklichkeit aus ? Anstatt die Preise auf einen Schlag zu verdoppeln, macht man das alles in der Salamitaktik, damit die Leute bei der Stange gehalten werden und artig weiter Steuern bezahlen...

    Wenn man heute im TV mal ein paar Harzer sieht...die Kippen sind fast immer auf dem Tisch...also...wer trägt die Schuld ?


    Viele Grüße


    Frank

  • Bitte schreibt HARTZER - kommt von H. Peter Hartz.

    Harz = Mittelgebirge.

    GGF Agrippa
    >>> Suche Fliegerabzeichen 1.WK und Braunschweiger Waterloo - Medaillen <<<

  • Grundnahrungsmittel möglicherweise ?

    Hallo hab keine Ahnung was du unter Grundnahrungsmittel verstehst . Für mich eine ausgewogene Ernährung und da gehören Vitamine ,Spurenelemente ....eben auch dazu ,somit auch Spargel und Erdbeeren . Oder nimmst du das in Tabletten Form zu dir ? Was machst du für einen Job könnte man vielleicht auch einsparen ?

    Suche Jagdabzeichen 3. Reich (Räudejäger Abzeichen) +Österreichische Jagd Abzeichen.!!!!

  • Hallo hab keine Ahnung was du unter Grundnahrungsmittel verstehst . Für mich eine ausgewogene Ernährung und da gehören Vitamine ,Spurenelemente ....eben auch dazu ,somit auch Spargel und Erdbeeren . Oder nimmst du das in Tabletten Form zu dir ? Was machst du für einen Job könnte man vielleicht auch einsparen ?

    Eins vornweg ... ich möchte hier nicht wegen Erdbeeren nen Streit vom Zaun brechen ;)

    Eine Ausgewogene Ernährung ist natürlich sehr wichtig . Aber ich möchte fast behaupten das es genügend Obst & Gemüse gibt die das locker abdecken. Ich bin viele Jahre ohne Spargel und mit ner Hand voll Erdbeeren aus Omas Garten auch groß geworden .

    Außerdem schrieb ich ja nicht das man komplett verzichten soll. Für mich sind das Sachen die im E Fall nicht Lebensnotwendig sind. Und aktuell sind das Luxusgüter die nur mit einem damit unverhältnissmäßigen hohen Aufwand auf den Markt kommen können.

    Die Arbeit die ich mache , führe ich übrigens auch persönlich aus !!! Für mich kriecht keine armer Tropf aus Osteuropa auf dem Bauch rum um mir die weißen Stäbe für`s Schnitzel zu puhlen .


    p.s Grundnahrungsmittel kenn ich seit dem Heimatkundeunterricht

    es gilt § 1 ...... jeder macht seins :)

  • Hallo so wie du möchte ich mich auch nicht streiten und soll auch nicht in einem enden . Aber man kann das aus verschiedenen Blickwinkeln sehen .Wären die Jobs dieser Arbeit so schlecht bezahlt würden keine Ostarbeiter mehr kommen , es gibt da keine Zwangsarbeiter;) . Im Gegenteil die Arbeiter aus Osteuropa haben jetzt in ihrem Land kaum die Möglichkeit Geld zu verdienen , es sind auch die Leittragenden . Der Bauer hat nun zwar Gemüse aber nicht die Arbeitszeit sie vom Feld zu holen ,Finanziell sein Ruin . Viele verstehen immer noch nicht das wir die Bauern Brauchen . Eigen Versorgung im Land ist da schon recht wichtig ,gerade in Zeiten wie diesen . l

    Suche Jagdabzeichen 3. Reich (Räudejäger Abzeichen) +Österreichische Jagd Abzeichen.!!!!

  • Hierzu möchte ich mich als eigentlich stiller Mitleser und Landwirt auch Mal äußern.

    Erdbeeren und Spargel sind und bleiben aber auch Lebensmittel, es geht hier um einige Tonnen Nahrungsmittel die eben auch zur Ernährung der Bevölkerung beitragen.

    Und für die die es noch nicht wissen wir haben zwar einen Versorgungsgrad bei Milchprodukten und Fleisch von über 100%, aber insgesamt bleibt Deutschland Nettoimporteur von Lebensmitteln!! Und das ist nur so weil wir es uns bisher leisten könnten. Auf Kosten der ärmeren Länder


    https://www.welt.de/wirtschaft…arfeldern-im-Ausland.html

  • ... Für mich kriecht keine armer Tropf aus Osteuropa auf dem Bauch rum um mir die weißen Stäbe für`s Schnitzel zu puhlen ...

    ... sieh's mal so, der ist doch froh, daß er diese Arbeit ... für dieses Geld hat. Zu Hause hätte er nämlich gar nichts !

    ... daß er vom braven österreichischen oder deutschen Bauern (oder wo in der EU) ausgebeutet wird, weiß der aber ja auch selbst



    Wie das früher gelaufen ist - regelrecht Sklavenhandel ... schaut euch den Film Schwabenkinder mit Tobias Moretti an !

  • Erdbeeren und Spargel sind und bleiben aber auch Lebensmittel, es geht hier um einige Tonnen Nahrungsmittel die eben auch zur Ernährung der Bevölkerung beitragen.

    Hallo Arne


    Ja sie tragen dazu bei .... sind aber in Ausnahmesituationen wie wir sie aktuell haben , nicht zwingend notwendig. Man könnte es Wohlstandsfutter nennen ;)

    Klar ist es sehr schlecht wenn man die Sachen nicht vom Acker bekommt , egal in welcher Hinsicht . Ich möchte da nicht in der Haut des Anbauers stecken.

    Über die europäische Agrarpolitik möchte ich hier nicht ausführen ......


    Ich klinke mich jetzt hier auch aus.... ma schauen was wird


    @ PK Mann ... mich kotzt es aber an wenn so etwas sehe ... wie Gönnerhaft wir doch sind...

    es gilt § 1 ...... jeder macht seins :)

  • Zweifelsohne sind sie froh bei Löhnen um die 2€ in ihrem Heimatland und keine Aussicht auf den Job.

    Bei mir dauert es mit dem Antworten meistens etwas länger, sorry!!!

  • aßterix "ehrlich..... Ich kann getrost auch mal ein Jahr auf Erdbeeren oder Spargel verzichten. Sollen die ihre Kräfte lieber für die wichtigeren Erzeugnisse bündeln."


    Aber auf Bier wollt Ihr nicht verzichten, oder?

  • Die Landwirte die Spargel oder sonstiges anbauen sind auf das Spezialisiert. Sollen die jetzt alles einackern

    sind ja kosten drauf und hängt Existenz dran.Ist nicht so einfach na jetzt bin ich gut drauf heute bauen ich Weitzen an.Bin selbst kein Bauer aber lebe am Land und da bekommt man mit das die auch mit genug Schwierigkeiten zu kämpfen haben.Aber man braucht Feindbilder in der Krise wie's aussieht ;)