Coronavirus Panikmache oder nicht

  • :thumbup:

  • Unabhängig davon, was der Mr. Floyd so angestellt hat - ich weiß von meinem Verwandten in den Südstaaten USA,

    dass man sich mit den Cops besser nicht anlegen sollte. Die haben idR. die deutlich besseren Karten und auch bei Notwehr

    scheint das so zu sein. Das man den Mann aber zu Tode drückt, das hätte nicht sein müssen.

    Man hätte ihn ja zu viert in den Wagen stecken können und gut. Die Gefängnisse dort sind vermutlich besch.... genug. Da hätte

    er dann erstmal gesessen.

    errare humanum est8)


    Alter Sammlerspruch: Dein Objekt ist immer nur so viel wert, wie Dir einer bereit ist zu zahlen.

  • Eine solche Situation ist viel dynamischer, als sie sich hier viele vorstellen können, hat auch etwas mit der Vorgeschichte & dem Umfeld insgesamt etwas zu tun.


    Natürlich ist das Verhalten der Polizisten aus unserer mitteleuropäischen Sicht unprofessionell, wenn nicht gar kriminell.

    Das wird sicherlich auch in den USA so gesehen, die Beteiligten sind ja auch in U-Haft.


    Das darf allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Job des Polizisten dort viel lebensgefährlicher ist als hier & die polizeilichen Maßnahmen dementsprechend härter verlaufen.


    Von „Mord“ (im europäischen Sinne) zu sprechen ist ja nun völlig abwegig, Körperverletzung mit Todesfolge würde man es wohl hierzulande nennen.


    Habe das Video dazu nicht gesehen, sollte er sich bei seiner Festnahme körperlich gewehrt haben, ist er jedenfalls mitschuldig: körperliche Gebrechen vorzutäuschen, um die Zwangsmaßnahmen zu lockern mit dem Ziel eines Gegenangriffes oder der Flucht ist ein beliebtes Manöver von Kriminellen in solch einer Situation .


    Zum Schluss: wie groß wäre der Protest bei getauschten Hautfarben gewesen, wenn es ihn denn gäbe...


    Gruß Wolfgang

  • Die wirklich größte Gefahr sind die Medien, sie sind in der Lage die Massen in jede beliebige Richtung zu lenken.

    Bin immer auf der Suche nach uralten Schlüsseln, Schlössern, Vorhängeschlössern und Eisentruhen.

  • Die wirklich größte Gefahr sind die Medien, sie sind in der Lage die Massen in jede beliebige Richtung zu lenken.

    Hy,


    falsch, das ist die Hirnlose Masse, die den Medien blind hinterher läuft.
    Ich bewundere das ja schon fast...für jeden Mist haben die ein passendes Pappschild mit einem passenden Spruch im Schrank. Einige Menschen müssen doch schon die ganzen Demo Termine managen...frage mich, wann die noch Zeit zum arbeiten haben...


    Viele Grüße


    Frank

  • Hirnlose Masse zu steuern setzt doch auch eine gewisse Verantwortung vorraus, oder nicht:)

    ....Verantwortung geht aber auch einher mir Neutralität, Objektivität und die geht ein „bisserl“ verloren, wenn es NUR um den schnöden Mammon geht. Klima Pipi Langstrumpf ist aktuell in die Bedeutungslosigkeit verschwunden, das Thema Corona hat sich aktuell totgelatscht und die Bundesliga liefert momentan auch keine Skandale....also.... was könnte man bis zum nächsten Shutdown verkaufen...

    Und doch Mal ganz ehrlich....wer von den Institutionen / Menschen die Macht haben, haben diese erlangt weil sie sich ihrer Verantwortung bewusst waren ?

  • Wenn die Springer und Locus-Hetzer ihren Müll verbreiten ist es das eine....aber wenn mich das öffentliche Rechtliche

    dauernd zugequatscht wird, ist das was anderes ...uns Allen! wurde -vertraglich-(lol) Neutralität zugesichert,was

    aber (mittlerweile echt penetrant )mißachtet wird ....sie können das gerne senden,am Besten nach Mitternacht ^^, aber dann bitte solche Sendungen klar als "Meinung" gezeichnen....

    _______________________________________________
    Suche -Dokus auf DVD
    -leere Zigarettenschachteln vor 1980
    -Brauereiartikel(Deckel,Gläser,Etiketten etc.)aus
    dem Bereich Württemberg

  • Der US-Bulle hatte eindeutige Tötungsabsichten...hoffe er wird in Haft dreimal täglich von

    mehreren Schwarzen mit ähnlichem Körperbau wie sein Opfer ordentlich hergenommen....

    Mein Verhalten ist, wie immer, frech, ignorant, und absolut unangebracht (Expertenmeinung)

  • Corona geht zu ende , jetzt muss ein neues Thema her . Bravo Medien , jetzt hat jeder was zum aufregen.


    Und wieder , wer nicht mitmacht ist herzlos , oder vielleicht ein Nazi ? . Nein , er macht einfach nicht alles mit .

  • Hy,

    das Thema geht bei Floyd und Corona etwas unter und dabei empfinde ich dieses Thema als noch viel viel viel schlimmer, wie Corona oder die Diskussionen um Floyd.


    Aktuell wurde wieder ein Kinderschänder Ring ausgehoben und was ich dabei so überhaupt nicht in meinen Kopf bekomme - nicht nur, das so etwas jahrelang unentdeckt blieb, nein - die Typen haben selber Familien/Verwandte/Freunde/Kollegen und auch da will keiner was gemerkt haben ? Und was der Gipfel des perversen ist - die haben z.T. auch noch eigene Kinder und tun anderen Kindern so etwas an ?

    https://www.bild.de/bild-plus/…oennen-71112792.bild.html

    Jetzt hat die Polizei bei einem der Verdächtigen 600 TB an Daten sichergestellt...600 TB !!! Wenn man heute einen normalen TV-Film anschaut, dann hat der um die 1000MB / 1 GB - Ein Terabyte sind 1000 GB, also 1000 Filme - dann wären 600 TB in etwa 600.000 Filme...und das will keiner bemerkt haben ?


    Ich habe zur Datensicherung ein NAS mit 40 TB und der Spaß hat mich rund 2.000 Euro gekostet...alleine diese 600 TB in der Anschaffung, die zu hosten und entsprechend zu kühlen...das kostet alles Unsummen und auch das bemerkt niemand ?

    Ich bin der festen Meinung das unsere Gesetzgebung manche Dinge mit einer unangemessenen und vollkommenen überzogen Härte ahndet aber im Fall von diesen Kinderpornotypen - und für mich stehen die Gucker auf der gleichen Stufe wie die Macher - sind unsere Gesetze doch noch nicht einmal im Ansatz ausreichend !!! Auch würde jede Behörde, die da geschlafen hat, ebenfalls in meiner Welt haftbar für Ihre Versäumnisse gemacht werden...und zwar mit Haftstrafen und Privatvermögen !!!


    Wo sind wir Gesellschaftlich hingekommen, wenn solche Typen unentdeckt bleiben und jahrelang ihrem perversen Treiben nachgehen können ? Wieso merkt keine der unzähligen Behörden so etwas ? Wieso hegt da keiner einen Verdacht und wie kann so etwas so lange unentdeckt bleiben ? Ich will auch nicht verstehen, das die Behörden alles und jeden überwachen können aber das die nicht in der Lage sind, diese perversen kranken Typen ( Und ich sage extra nicht Menschen ) zu finden und mir muß auch keiner mit dem Darknet kommen...als der Typ damals im Darknet seine Glock gekauft hat und damit Amok gelaufen ist, wurde alles aufgedeckt..wer hat die Knarre verkauft, wer war Betreiber der Handelsplattform...und da ist man nicht in der Lage die Krebsgeschwüre unserer Gesellschaft zu finden und zu vernichten ? Mitten in unserem Land werden die Schutzlosesten und Hilflosesten Wesen - die Kinder - für die perversen gelüste von irgendwelchen Typen herumgereicht und niemand schafft es, diesen Sumpf mit perversen trocken zu legen ?


    Ich bin in der Beziehung absolut für das US System - jeder der wegen so etwas vorbestraft ist, gehört in ein öffentliches Register aufgenommen und dieses wird nach Wohnorten sortiert - so das jeder weiß, wer sein Nachbar ist. Da muß auch niemand mit Datenschutz kommen - Typen die so etwas Kindern antun, die haben ihre Bürgerlichen Rechte verloren und wer keine Bürgerlichen Rechte mehr hat, hat auch keinen Anspruch auf Datenschutz...

    Mir ist das Thema Resozialisierung völlig egal - wer so einen kranken Kopf hat, der kann nicht geheilt werden und dann gehts doch nur um eins - Opferschutz vor Täterschutz !!! Das ist jetzt der wievielte Kinderschänderring den man aufgedeckt hat ? Wann hört das endlich auf ?


    Viele Grüße


    Frank

  • immer mit der Keule drauf, solche Individuen haben kein Recht auf das deutsche Rechtssystem....ich könnte nicht mit Sicherheit sagen, ob ich da nicht zur Selbstjustiz greifen würde! Mir tun die Beamten jetzt schon Leid, die das ganze Material sichten müssen!!!