Grenzschutztruppen des XVII.(Westpreussischen) Armeekorps, Grenzschutz-Jäger-Batallion von Hiller, Rossbach

  • Abend Zusammen.


    Hier wollt ich euch die Kragenabzeichen der Grenzschutztruppen vorstellen.

    Leider kann ich selbst nicht viel drüber sagen, in den FK Katalogen werden sie als Grenzschutztruppen des XVII.(Westpreußischen) Armeekorps und Grenzschutz-Jäger-Bataillon von Hiller bezeichnet. Vlt. kann jemand hier mehr dazu sagen?

    Dazu hab ich noch ein Ärmelabzeichen des Freikorps Rossbach, in wie weit dieses Exemplar Original ist, lässt sich nur spekulieren, vlt. kann auch hierzu jemand was sagen?


    Ich habe ein Paar Träger Fotos bei gefügt.


    Gruß Christian

  • Die Fronttruppen der Ostprovinzen wurden beschleunigt mit der Bahn in ihre alten Garnisonen

    zurücktransportiert, demobilisiert und wieder neu aufgestellt. Neben ihren alten Bezeichnungen führten sie nun den Zusatz „freiw.“.

    In der vom polnischen Aufstand bedrohten Provinz Westpreußen waren dies die Regimenter des XVII. Armeekorps Danzig.

    Sie trugen nach ihrer Neuaufstellung am Kragen aber auch zum Teil auf den Schulterstücken als gemeinsames Zeichen die Tanne

    mit gekreuzten Schwertern. Aus diesem Grund gibt es diese Abzeichen in 2 unterschiedlichen Größen.

    Zu diesen Einheiten gehörte u. a. auch die Freiw. Sturmabt. Rossbach.

  • Abend Grodno.

    Vielen dank für die Klarstellung.


    Hast du zufällig die Maße der verschiedenen Größen zufällig?


    Grus Christian

    Suche:


    - alles zum Thema Eiserne Division


    -Baltikum Kämpfe1919


    -Freikorps Oberland


    -Grenzschutz-Ost


    -Schlesischer Adler, mit Eichenlaub und Schwertern

  • wow, ich bin begeistert.:):thumbup:


    Vielen Dank.

    Suche:


    - alles zum Thema Eiserne Division


    -Baltikum Kämpfe1919


    -Freikorps Oberland


    -Grenzschutz-Ost


    -Schlesischer Adler, mit Eichenlaub und Schwertern

  • Die von mir gezeigten sind 7,3mm.

    Suche:


    - alles zum Thema Eiserne Division


    -Baltikum Kämpfe1919


    -Freikorps Oberland


    -Grenzschutz-Ost


    -Schlesischer Adler, mit Eichenlaub und Schwertern

  • Hier 2 Angehörige des XVII. AK

    Nr. 1: frw. IR 21 (Thorn),

    Nr. 2: frw. FAR 71 (Graudenz)

    auf dem linken Oberarm der Wappenschild den alle im Grenzschutz Ost eingesetzten Einheiten trugen.

  • Sehr Interessant. 👍

    Suche:


    - alles zum Thema Eiserne Division


    -Baltikum Kämpfe1919


    -Freikorps Oberland


    -Grenzschutz-Ost


    -Schlesischer Adler, mit Eichenlaub und Schwertern

  • Einfach fantastisch Jungs, was Ihr hier vorstellt und beschreibt!

    Ich bin begeistert!


    Gruß,

    Jörg


    P.S. : Das Rossbach-Ärmelabzeichen gefällt mir. Würde ich mir auch in die Sammlung legen!

  • P.S. : Das Rossbach-Ärmelabzeichen gefällt mir. Würde ich mir auch in die Sammlung legen!

    Danke :thumbup:

    Suche:


    - alles zum Thema Eiserne Division


    -Baltikum Kämpfe1919


    -Freikorps Oberland


    -Grenzschutz-Ost


    -Schlesischer Adler, mit Eichenlaub und Schwertern

  • Hier noch ein interessantes Bild.

    Der rechts stehende ist Sergant Wilh. Blumenberg.

    Angehöriger des Frw. Jäger-Rgt. zu Pferd in Graudenz.

    Dateien

    • 6 av.jpg

      (347,35 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Grodno schönes Foto, weißt du mehr über Sergeant Blumberg?


    Habe dieses Plakat grad zufällig im Netz gefunden.

    Hier auch schön zu sehen der Tannenbaum mit Schwertern.

    Dateien

    • 10185903233.jpg

      (449,71 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche:


    - alles zum Thema Eiserne Division


    -Baltikum Kämpfe1919


    -Freikorps Oberland


    -Grenzschutz-Ost


    -Schlesischer Adler, mit Eichenlaub und Schwertern