Werfergranat?

  • Diese Granate, natürlich leer ohne Gefahrenstoffe Durchmesser 6cm mit ca. 40 Fotos wurde mir angeboten. Ist wohl ein Souvenir aus Norwegen.

    WO, von WEM und für WAS wurde das Teil verwendet? Ich bedanke mich schon im Voraus für eure Expertise. Mit freundlichen Grüßen Einbaum

  • Französich oder Englisch

    Granatwerfer,warscheinlich Souvenir aus den vorherigen Kämpfen um Narvik

    gruß kölsch

  • Hallo Kölsch Danke, habe in Richtung England gesucht konnte aber leider noch nichts finden.

  • Frankreich 60mm Mle. 1935. Wurde aber auch von anderen Ländern verwendet, z.b. Polen


    Gruß


    Yoda

    Suche Reservistenkrüge vom 1. Bayer. Ulanenregiment (Bamberg). Ich bin auch an sonstigen Sachen von diesem Regiment (Reservistenpfeifen, Reservistenbilder usw.) interessiert. Außerdem gesucht: Reservistenkrüge vom 2. Bayer. Ulanenregiment (Ansbach).

  • Was könnte man dafür bezahlen?

    Der Zünder fehlt... 30-40 Euro max.


    Gruß Yoda

    Suche Reservistenkrüge vom 1. Bayer. Ulanenregiment (Bamberg). Ich bin auch an sonstigen Sachen von diesem Regiment (Reservistenpfeifen, Reservistenbilder usw.) interessiert. Außerdem gesucht: Reservistenkrüge vom 2. Bayer. Ulanenregiment (Ansbach).

  • Wie du selbst schreibst ist es eine "Spitze" (Fantasieprodukt aus der Bastelwerkstatt) und kein Zünder.

  • Zünderersatzstück evtl...?


    Grüße

    Pfalzgraf 1

    (§86a StGB) und alles streng nach "KWKG" ohne zünd und spreng-mittel



    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!!

  • Meiner Meinung nach nicht, die Form passt überhaupt nicht für die franz. Wurfgranatzünder. Der Farbgebung nach war es auch eine scharf geladene Wurfgranate (Nitratsprengstoff). Und Üb-Wurfgranaten waren blau und hatten eine Mundlochbuchse (die fehlt hier ja auch).

  • ich rede ja nicht von der Wurfgranate selbst.......

    Da denke ich auch das es eine scharfe war, aber so wie die Bilder aussehen, passt ja der "Zünder / Zünderersatzstück"

    zumindest das Gewinde.....


    Was mich eben zu dem Gedanken hat kommen lassen, das es ein Ersatzstück sein könnte.


    Grüße

    Pfalzgraf 1

    (§86a StGB) und alles streng nach "KWKG" ohne zünd und spreng-mittel



    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!!

  • Vielleicht können weitere Bilder zur Klärung beitragen. Die Seitliche Markierung kann ich leider nicht klarer ablichten ohne die Farbe zu entfernen .

  • ich rede ja nicht von der Wurfgranate selbst.......

    Hatte ich auch nicht anders verstanden ;-).


    Warum sollte das Gewinde auch nicht passen? Das ist für einen Dreher 15-30 min Arbeit. Wenn irgendwo noch eine 2. solche Verschlussschraube auftauchen würde... Aber ich glaube alle anderen hier haben sowas auch noch nicht gesehen. Und wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass jemand in Narvik oder wo auch immer aus so einer Wurfgranate die Mundlochbuchse samt Zünder ausgeschraubt hat und dann später irgendwo zufällig eine korrekte Verschlussschraube findet? Zum Vergleich, hier z.B. gibt's ein Bild wie sie komplett aussieht: https://ordnanceandmilitaria.com/mortars-mortar-shells

  • einbaum: auf deinen Bildern sieht man oberhalb der zwei eingefrästen Schlüsselflächen eine umlaufende Rille. Ist das evtl. eine Fuge?

  • Code
    1. Hallo, mir wurde gesagt es könnte sich um eine Variante der Übungsgranate M69 für den U.S. M2 Mörser handeln. Die Länge mit ca.20 cm würde passen.Vielleicht auch deshalb die ungewöhnliche Zünderform? Ich konnte leider noch keine passenden Bilder dazu finden.
  • Die Farbgebung entspricht aber nun mal keiner amerikanischen Üb sonder einer französischen Spreng.

    Suche immer militärische Exerzierpatronen bis 30mm.

  • einbaum: Würdest du mal so freundlich sein, meine Frage zu beantworten, dann könnte ich dir vielleicht auch noch etwas weiterhelfen, denn eine Vermutung hätte ich noch. Eine weitere Frage wäre noch (bzw. wenn du die andere nicht beantworten kannst), ob die Verschlusschraube eher leicht (hohl) ist, oder schwer (Vollmaterial)?


    Amerikanische Wurfgranaten sind auch anders geformt und haben ein anderes Mundlochgewinde. Deine ist 100,00% französisch.