Französisches Lebel bekommen

  • Naja, der Zustand ist nicht gut und dieses Modell gibt es noch am Markt. Also zweistellig denke ich. Wenn es Nummerngleich ist wäre auch gut.


    Gruß J.K.

  • das ist ein Mle. 1886. Erstes Modell mit Neusilbergriff.


    Gibt es auch in guten Zustand noch häufig..

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Ja M1886, wenn nummerngleich dann ist es besser dran im Verkauf.

    Alles gute, Andy

  • jetzt muss ich blöd fragen.....wo stehen diese Nummern und ist dies auf den Bildern nicht ersichtlich. Auf der Scheide steht eine 28, auf der Klinge finde ich nur eine Schmiedemarke

    Suche nix, bringt nix......warte was so schönes kommt :D

  • Die Nummer steht auf dem gebogenem Teil des Parierstückes am Bajonett und auf dem Bügel an der Scheide mit der Trageöse.


    Vielleicht ist Rost drüber.


    Gruß J.K.

  • hacken der parierstange von linken seite, und am ovalen teil des buegels der scheide fuer tragetasche

    Alles gute, Andy