71/84 Eigentumsstück????

  • Moin moin,


    ich kenne mich mit Bajonetten null aus. Meinen Recherchen nach müsste es sich um ein 71/84 Eigentumsstück handeln oder? Hersteller Alexander Coppel&Co.


    Welchen wert kann ich im Verkauf dafür ansetzen?


    Viele Grüße


    Don

    Dateien

    • DSC_0001.JPG

      (113,87 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0002.JPG

      (113,3 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0003.JPG

      (92,15 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0004.JPG

      (111,8 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0005.JPG

      (99,37 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0006.JPG

      (91,48 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0007.JPG

      (86,28 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0008.JPG

      (112,87 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0009.JPG

      (111,92 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0010.JPG

      (112,22 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0011.JPG

      (94,54 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0012.JPG

      (103,96 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0013.JPG

      (105,62 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0014.JPG

      (103,33 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0015.JPG

      (111,9 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0016.JPG

      (76,83 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Dolche und Säbel. z. B. Heeresdolche, SA Dolche, Marinedolche, Fliegermesser. Gerne auch ausgefallenere Sachen wie z. B. mit Klingenätzungen, Elfenbeingriffe usw. In Top Zustand und auch Dachbodenfunde! donaldo-@email.dehttps://luftwaffendolch.jimdo.com/

  • ist wohl ein ehemaliges Dienststück mit langer Hohlkehle, dass privat zu einem Extra-Stück umgebaut wurde. Abnahmen und Hersteller wurden dabei oft entfernt. Wurde als Erinnerungsstück gerne nach 1918 gemacht

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • ist wohl ein ehemaliges Dienststück mit langer Hohlkehle, dass privat zu einem Extra-Stück umgebaut wurde. Abnahmen und Hersteller wurden dabei oft entfernt. Wurde als Erinnerungsstück gerne nach 1918 gemacht

    Wie erklärst du den Stempel an der Klingenunterseite ?


    Gruß J.K.

  • der wurde wohl nicht entfernt...

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Ja kann sein das es von normaler produktion stammt, die wurde aber nicht ausgeliefert, wenn da AC gestempelt ist es handelt sich sehrwahrscheinlich schon um fabrik umaenderung zum Extra Stueck, sonst wuerde man reste am klingen ricasso sehen. Qualitaet der vernickelung ist sehr gut.