Englischer Bomber Motor

  • Hallo !


    Kann man anhand dieser Bilder diesen Herculesmotor genauer einordnen .


    Typ, wo verbaut usw.

    Vielleicht gibt es hier im Forum einen Fachmann für solch einen Motor.


    Beschriftungen finde ich leider nicht.
    Danke


    Kontingentstruppen


    Militärhistorisches Museum Alter Flakleitstand


    http://www.alterflakleitstand.de

  • Bin kein Fachmann. Ich tippe auf einen Bristol Hercules XVl Motor, der unter anderem im Halifax Bomber verbaut wurde. Vielleicht hilft das dir weiter.


    Gruß Chris

  • Guten Abend - wo stammt das Teil denn her? - alleine die Fundumstände könnten bei der Bestimmung doch auch schon weiter führen, Ort/Jahr etc. War es ein Absturzort einer Viermotirigen oder was früheres 2motoriges wie Bristol Blenheim usw. Gruß Christian

  • Technikmuseum Berlin mal anfragen. Gibt auch im Norden ein paar Experten, glaube Internet Präsenz nicht mehr aktiv. Flugzeug Nummer wird irgendwo sein....

  • Hallo ,


    Danke für die Beiträge .

    Habe gerade zum Herculesmotor noch ein paar Infos bekommen :


    Er soll aus der Elbe vor Brunsbüttel stammen , wurde so um 1980 geborgen.

    Das ehemalige Wrackmuseum in Cuxhaven (Baltes) hatte es damals vor der Verschrottung gerettet .

    Evtl. stammt der Motor von einem Wellington Bomber ????????


    Vielleicht weiß jemand mehr zu diesem Fund.

    Danke schon mal


    Kontingentstruppen

    Leitung

    Militärhistorisches Museum Alter Flakleitstand


    http://www.alterflakleitstand.de

  • Interessantes Teil !


    ...und tatsächlich ein Bristol XVI.

    Unserer hier vor Ort ist aus ner Halifax, die im November 1944 hier abgeschmiert ist.


    AD

  • Hallo


    Es könnte ein Absturz vom 1. März 1943 sein. Abschuss durch Marineartillerie um 21:22 Typ unbekannt, stürzte b. Brunsbüttel in See.


    Am Kurbelgehäuse muss die Motornummer stehen. Damit läßt sich der Verlust sicher finden.


    lg RuGer

    „Es ist als hätten alle den Verstand verloren,


    sich zum Niedergang und zum Verfall verschworen,


    und ein Irrlicht ist ihr Leuchtfeuer geworden.“


    Reinhard Mey, Narrenschiff. 1999.

  • Noch dazu ...

    Ist keine Nr. sichtbar, auch bei den Alliierten gab es nichts, was es nicht gab, auf den Hauptlagerschalen steht sie gewiss.

    Dazu muss der Block aber geöffnet werden.


    lg RuGer

    „Es ist als hätten alle den Verstand verloren,


    sich zum Niedergang und zum Verfall verschworen,


    und ein Irrlicht ist ihr Leuchtfeuer geworden.“


    Reinhard Mey, Narrenschiff. 1999.

  • Hallo

    Kein Beinbruch, ich frage morgen unseren Motoren-Spezi der diese Produkte sehr gut kennt.

    Evtl. hat er auch diesen Verlust von engl. Seite wodurch dann der Sachverhalt geklärt wäre.


    lg RuGer

    „Es ist als hätten alle den Verstand verloren,


    sich zum Niedergang und zum Verfall verschworen,


    und ein Irrlicht ist ihr Leuchtfeuer geworden.“


    Reinhard Mey, Narrenschiff. 1999.