Koppelschloss Kriegsmarine aus 1937

  • Werte Sammlerkollegen ,


    Das nächste Ks welches ich vorstellen möchte ist ein R.Sieper&Söhne Marineschloss aus 1937.

    Leider habe ich keinen vom Zustand und Fertigungszeitraum passenden Koppelriemen dazu.

    Ich habe einen späten Riemen ohne Verstellzunge mit fast unleserlicher RBNr. dafür aber mit Trägernamen und einen zweiten Riemen

    aus dem Jahre 1941 von dem ich erst seit gestern weiß dass es sich um einen KM Riemen handelt.


    Mir war vorher der Marineadler nicht aufgefallen !



    Hier nun die Fotos !


    KM_1.JPGKM_3.JPGKM_2.JPGKM_5.JPGKM_4.JPG







    Über den Masch.Mt freue ich mir sehr da mein Opa auch Maschinenmaat bei der Kriegsmarine war .


    R3.JPG


    R1.JPG




    Der Adler ist schwer zu fotografieren.

    Aber man erkennt ihn.


    Adler1.JPG



    Noch ein Gruppenfoto !!


    All.JPG



    Gruß


    B.

  • Hallo,


    schöne Stücke. Die Riemen haben aber - denke ich - beide einen Eisen Koppelhaken. Das passt nicht unbedingt zu einem Alu Koppelschloss. Beim Tragen hätte es auch dazu geführt, dass der Hakenfang des Schlosses stark abgenutzt wäre (wegen der unterschiedlichen Materislhärten). Das gab es zwar, doch eher selten.


    Grüße EM

  • Hallo ,


    Danke für deine Antwort !

    Du hast recht beide Riemen haben Koppelhaken aus Eisen.

    Drum habe ich ja geschrieben


    "Leider habe ich keinen vom Zustand und
    Fertigungszeitraum passenden Koppelriemen dazu. "


    Damit habe ich auch den Koppelhaken gemeint.


    Gruß


    B.

  • Hi,


    Auch hier ein tolles KM Ks, sogar ein 37er mit der großen Abnahme. Häufiger sind die 38er mit der normalen kleinen Abnahme finde ich.


    Auch wenn der Leibriemen etwas später zuzuordnen ist kann man ihn getrost dennoch mit dem Ks vereinen... zumindest ist er ebenfalls von der Kriegsmarine. Ein Stahl Ks findet sich sicher auch mal für den Riemen.


    @ Nico: die "halbe" Markierung ist normal bei solchen Stücken, dies kommt gelegentlich mal vor in verschiedenen Optiken. Auch das die Vergoldung auf der Rückseite Matter ist, ist typisch für solche Ks. Anbei auch ein Beispiel dazu.

    Dateien

    Habe immer Interesse an Koppelschlösser bis 45' - michel-pietsch@t-online.de
    "Was uns aushalten ließ, war die Kameradschaft, der Fahneneid und der Schriftzug auf dem Koppelschloss..."

  • Zu dem anderen Leibriemen würde sich ein spätes Heeres Ks werkmäßig ohne Widerhalt gut machen... oder ein spätes goldenes Stahl Ks der Kriegsmarine wenn man es ganz genau nehmen mag.

    Habe immer Interesse an Koppelschlösser bis 45' - michel-pietsch@t-online.de
    "Was uns aushalten ließ, war die Kameradschaft, der Fahneneid und der Schriftzug auf dem Koppelschloss..."

  • @ Nico: die "halbe" Markierung ist normal bei solchen Stücken, dies kommt gelegentlich mal vor in verschiedenen Optiken. Auch das die Vergoldung auf der Rückseite Matter ist, ist typisch für solche Ks. Anbei auch ein Beispiel dazu.

    Hallo Michl

    Achso Ok... Das habe ich nicht gewusst. Man lernt nie aus 😊👍