Mal was anderes:Kuh? Hirsch? Pferd? Wildschwein?

  • Heute mal ein Sichtfund der etwas anderen Art.


    Lag einfach so auf dem Waldboden.

    Da keine Amalgam-Füllung vorhanden, hätte der Detektor es auch nicht gefunden. 😂


    Ich bin leider nicht so der Biologe. Weiß denn jemand von welchem Tier dieser Unterkiefer stammt?

    Und vorne müsste meiner Meinung was fehlen, denn da wären ja noch Schneidezähne. Screenshot_20200409_115711.jpg

  • Ich war nicht um Tschernobyl oder Fukushima herum im Wald.

    Falls du deine Antwort tatsächlich ernst gemeint hast : Noch ein Bild mit Gegenstand zum Vergleich der Größe.

    Nein, ich hatte es nicht ernst gemeint, dachte nur wenn kein Vergleichsgegenstand mit dabei ist, dann fang mal ganz klein an :).

  • Nein, ich hatte es nicht ernst gemeint, dachte nur wenn kein Vergleichsgegenstand mit dabei ist, dann fang mal ganz klein an :).

    Alles gut 😉

    Dachte auf meinem letzten Bild die Hand wäre Maßstab genug gewesen. Sieht man nur, wenn man das Bild andrückt.

    Krimschild auch dir schon mal Danke für die Antwort.

  • früher wurden öfter mal schlachtabfälle von hausschlachtungen fürs raubwild in den wald geworfen

  • Für mich auch die linke Unterkieferhälfte von einem Wildschwein. Findet man ja ziemlich häufig in den Wäldern.

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Ich kann Dir jetzt nicht ganz folgen. Die Teile werden von Aasfressern verschleppt und wenn die damit fertig sind, kommen, wie man hier am gezeigten Stück gut sieht, die Nager. Ich sehe solche Reste fast täglich in den Wäldern (mit oder ohne Schwein dran).

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Ich kann Dir jetzt nicht ganz folgen. Die Teile werden von Aasfressern verschleppt und wenn die damit fertig sind, kommen, wie man hier am gezeigten Stück gut sieht, die Nager. Ich sehe solche Reste fast täglich in den Wäldern (mit oder ohne Schwein dran).

    Denk mal bei dem Beitrag von "catweasle" ein bischen "um die Ecke" !:)