Flohmarktfotos mit Fragen,Eduard Dietl mit Armverletzung, Unbekanntes HK Abzeichen ,Pour le merite Träger Uboot

  • Moin , Ich schaue gerade meine Flohmarktfunde vom letzten Jahr durch.Habe zu den Fotos hier ein paar Fragen.Wer steht da neben Dietl und wann hatte er diese Armverletzung? Wer ist der DK Träger?Wer ist der Pour le merite Träger auf dem in Wilhelmshaven aufgenommenen Foto?Was ist das für ein seltsames HK Schild an der Wand?Wie immer danke für eine Info.

  • Hat keiner eine Info für mich?

    Das Foto mit Dietl scheint nicht zeitgenössisch zu sein.

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

  • Was stimmt dich so negativ?sieht doch gut aus.

    Beste Grüsse

    Gut ausschauen reicht da nicht... von der Oberflächenbeschaffenheit und der Aufbringung des Motives auf dem Papier sieht es, trotz der schlechten Präsentation, exakt so aus wie eine der bekannten Kopien - nicht speziell auf dieses Foto bezogen, eher auf die bekannten Kopien hochpreisiger und gesuchter Motive. Weitere Merkmale sprechen ebenfalls dafür. Das Geschriebene soll hier aber ausreichen. Für mich eine klare Kopie.

    Beste Grüße

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

  • Naja wenn du das anhand eines unscharfen Bildauschnitt erkennst,Respekt.Ich finde es nur schade,wie man ohne ein Bild der RS oder eine scharfe Detailaufnahme gleich so Negativ eingestellt ist.Zum Glück hat ja jeder seine Erfahrung bzw.Meinung.

    Beste Grüsse

  • Naja wenn du das anhand eines unscharfen Bildauschnitt erkennst,Respekt.Ich finde es nur schade,wie man ohne ein Bild der RS oder eine scharfe Detailaufnahme gleich so Negativ eingestellt ist.Zum Glück hat ja jeder seine Erfahrung bzw.Meinung.

    Beste Grüsse

    Da braucht es keine Rückseite.


    Das hat auch nichts mit einer negativen Einstellung zu tun. Es geht hier nicht um irgendwelche Gefühle, diese Art Unterstellung und das "Mimimi" kannst du dir an der Stelle sparen.


    Wenn ich eine Kopie und eines RK einstelle und nach einer Meinung frage, reicht da auch kein "sieht doch gut aus".

    Und wenn jemand lediglich an einem Bild der Vorderseite eines Ordens erkennt, dass es sich um eine Kopie handelt, wird es durch das Vorstellen der Rückseite auch nicht besser.


    Bei Fotos verhält es sich doch ähnlich... wer länger Fotos sammelt, der weiß die Merkmale schon richtig zu deuten.


    Um dich hier auch nochmal zu zitieren...

    "Zum Glück hat ja jeder seine Erfahrung bzw. Meinung".

    Wer sich gerne Kopien in die Sammlung legt, weil sie doch ganz gut aussehen, der soll damit glücklich werden.


    Beste Grüße

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

  • Schließ mich der Meinung von MichaKo an.

    Das Foto von Dietl ist nix.

    Das Bild ist nicht nur unscharf, sondern es besitzt an keinem Punkt des Bildes eine Tiefenschärfe. Fototechnisch schlecht möglich auf die kurze Entfernung.

    Diese gleichbleibende Unschärfe in Weite und Nähe in allen Bildpunkten schließt eindeutig auf eine Kopie wie man sie auch von Abfotografien alter Fotos kennt.

    Möglich ist es auch das es sich um eine älter Kopie aus der Nachkriegszeit handelt. Besondere Motive wurden damals schon mehrfach kopiert und weitergereicht.


    Gruß Gache

    Alle von mir gezeigten Gegenstände sind im Sinne des § 86, § 86 a StGB zu betrachten und dienen zur staatsbürgerlichen Aufklärung,Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung

  • Eine Vervielfältigung in der jungen Nachkriegszeit schließe ich hier definitiv aus.


    Ich wollte anfangs noch schreiben, dass es sich hier sicherlich um "Agfa Lupex"-Papier handelt. Wäre dem nicht so gewesen, wäre ich sicherlich vom Bildhauer gesteinigt worden.


    Diese Art Kopie tritt immer wieder auf und ist nicht sehr alt...


    Einfach mal in der Bucht nach hochpreisigen Fotos schauen... da wird das gleiche Papier und das gleiche Schneidebrett benutzt ;)

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

  • Will das nicht beurteilen Original oder nicht. Auf solche Details habe ich nie geachtet (Tiefenschärfe) ....

    Sammle aber auch keine Prominenten Soldaten des 2 WK. Sicher weiß man auch nicht wer der Mann neben Dietl ist ?


    Gruss

  • Eventuell macht sich die Fotovorstellung im entsprechenden Unterforum besser, da kann sich zu den anderen Motiven sicherlich jemand zu äußern...

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

  • Danke dir Micha.Habe das Foto mal getauscht mit einer Flohmarktbekanntschaft ohne die groß zu checken und dann eingemottet ,kann die aber zurückgeben War wohl ein Fehler.Die beiden anderen Fotos waren auch dabei.Im Fotoforum passiert leider nicht mehr viel.,da kommen kaum Reaktionen.