Grabendolche Demag und Hugo Köller

  • Servus!


    Habe heut diese Grabendolche abholen dürfen.

    Leider sind die Scheiden unvollständig und schwer misshandelt worden.


    Vom Demagdolch gab es zwei Ausführungen. Liege ich da richtig?


    Dank und Gruß

    Markus

    Dateien

    • IMG_2077.JPG

      (1,44 MB, 40 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2078.JPG

      (1,45 MB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2079.JPG

      (1,44 MB, 36 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Vom Demagdolch gab es zwei Ausführungen. Liege ich da richtig?


    Dank und Gruß

    Markus

    ...sagen wir es mal so: Es gibt unterschiedliche Drückermuttern die verbaut wurden. Mit und ohne Schlitz.


    Und ein paar Stempelvarianten auf der Klinge.


    Gruß J.K.

  • Vom Demag gibt es 3 Varianten

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • nein. Nur die Muttern zum Haltestift und die Beschriftung.

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Hallo,


    welche?

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • hast recht, sind mehr


    ich kenne 4


    - "Demag D.R.G.M." in Linie auf einer Seite + abgeflachte ungeschlitzte Haltestift-Mutter (seltenere Varinate)

    - "Demag .Duisburg." im Kreis + auf der anderen Seite "D.R.G.M." + relativ spitze geschlitze Haltestift-Mutter

    - "Demag .Duisburg. " im Kreis + auf der anderen Seite "DRGM" (ohne die Punkte) + relativ spitze geschlitze Haltestift-Mutter

    - "Demag *Duisburg*" im Kreis + auf der anderen Seite "GESETZLICH GESCHÜTZT" + relativ spitze geschlitze Haltestift-Mutter

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • -Da wären noch die Klingen ohne Herstellerstempel

    -Demag. Duisburg. im Kreis auf der anderen Seite der nur 2mm hohe D.R.G.M. Stempel

    -Demag* Duisburg* im Kreis andere Seite Stempellos.