02. Hersteller Berg & Nolte, Lüdenscheid - Varianten von 1935 - 1945

  • Die Firma Berg & Nolte aus Lüdenscheid war eng mit der Firma Assmann verbunden. Das Design der Flugzeugführerabzeichen ist zwar eigenständig, aber man kann doch gewisse Ähnlichkeiten zu den 3. Modell der Asmann Flugzeugführerabzeichen erkennen. Berg & Nolte hat auch nur ein Modell von ca. 1940 bis 1943 gefertigt. Man findet auch nur Modelle in Buntmetall oder Tombak Ausführung. Modelle in Zink gibt es nicht!!!. Durch die Robuste Fertigung, sind die Modelle von Berg & Nolte die schwersten Stücke unter allen Herstellern. Ich habe mit der unteren Auflistung versucht, die verschiedenen Varianten nach Herstellungszeitraum aufzulisten, es hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.


    pasted-from-clipboard.png

  • Variante 1 (Kranz 1. Modell + Adler 1.Modell)


    Hersteller: Berg & Nolte, Lüdenscheid


    Herstellungszeitraum: 1940 - 1943

    Hersteller-Markung: B & N L auf dem Adler

    Höhe: 53,62 mm

    Breite: 42,99 mm

    Flügelspannweite: 65,36 mm

    Gewicht: ca. 46,2 g

    Materialien:

    - Adler und Kranz aus Buntmetall oder Tombak

    - Nieten aus Buntmetall

    - Nadelbock aus Buntmetall

    - Nadelhaken aus Buntmetall


    Sammlung: Hellracer1


    Bemerkung:

    Berg & Nolte haben eine Konkave Rückseite des Kranzes, das kann man nur an diesem Hersteller sehen Der Nadelbock und ebenso wie der "C" Design Nadelhaken wurden direkt auf den Kranz verlötet.


    Bilder

    P1060686.JPGP1060688.JPGP1060689.JPGP1060687.JPGP1060690.JPGP1060691.JPGP1060692.JPGP1060694.JPGP1060693.JPGP1060695.JPGP1060696.JPG