09. Hersteller Imme & Sohn, Berlin - Varianten 1935 - 1945

  • Die Firma Imme und Sohn hatte ihren Firmensitz in Berlin. Imme hatte in der Anfangsphase bei der Herstellung von Flugzeugführerabzeichen ein eigenes Design vom Kranz und Adler. Schon bei dem 2. Modell war nur noch der Adler von Imme der Kranz war schon ein Zukaufteil von Juncker. Alle späteren Modelle waren entweder bei Juncker zusammengebaut worden und dann von Imme gestempelt worden oder Imme hat die Juncker Zukaufteile selbst zusammengebaut und gestempelt. Es sind keine Zinkstücke von Flugzeugführerabzeichen des Herstellers Imme bekannt.

    pasted-from-clipboard.png

  • Variante 2 (Kranz Juncker Modell J2 + Adler 2.Modell von IMME)


    Hersteller: Imme & Sohn, Berlin


    Herstellungszeitraum: 1939 - 1940

    Hersteller-Markung: "IMME" auf dem Adler

    Höhe: 52,51 mm

    Breite: 41,91 mm

    Flügelspannweite: 66,85 mm

    Gewicht: ca. 46,5 g

    Materialien:

    - Adler und Kranz aus Buntmetall

    - Nieten aus Buntmetall

    - Nadelbock aus Messing

    - Nadelhaken aus Buntmetall


    Sammlung: Hellracer1


    Bemerkung:

    Das zweite Modell von Imme wurde komplett aus Buntmetall gefertigt. Das Design vom Kranz war ein Zukaufteil von Jucker J2 und Adler stammt noch von Imme selber 2. Modell. Der Nadelbock und der "C" Design Nadelhaken wurden direkt auf dem Kranz verlötet. Bei den zweiten Modellen wurde noch IMME mit "I" gestempelt, später wurde JMME mit "J" gestempelt.


    Bilder

    P1060777.JPG

    P1060779.JPG

    P1060780.JPG

    P1060778.JPG

    P1060781.JPG

    P1060782.JPG

    P1060783.JPG

    P1060785.JPG

    P1060784.JPG

    P1060786.JPG

    P1060787.JPG

  • Variante 3 (Kranz Juncker Modell J2 + Adler Juncker Modell J2)


    Hersteller: Imme & Sohn, Berlin


    Herstellungszeitraum: 1939 - 1941

    Hersteller-Markung: "IMME" auf dem Adler

    Höhe: 52,81 mm

    Breite: 41,71 mm

    Flügelspannweite: 66,25 mm

    Gewicht: ca. 45,5 g

    Materialien:

    - Adler und Kranz aus Buntmetall

    - Nieten aus Buntmetall

    - Nadelbock aus Messing

    - Nadelhaken aus Buntmetall


    Sammlung: Hellracer1


    Bemerkung:

    Das dritte Modell von Imme wurde komplett aus Buntmetall gefertigt. Das Design vom Kranz J2 und Adler J2 war ein Zukaufteil von Jucker. Der Nadelbock und der "C" Design Nadelhaken wurden direkt auf dem Kranz verlötet. Bei den dritten Modellen wurde noch IMME mit "I" gestempelt, später wurde JMME mit "J" gestempelt. Der Adler ist bei diesem Modell anders als sonst geschwärzt und nicht typisch Imme Grünlich..


    Bilder

    P1060788.JPGP1060790.JPGP1060791.JPGP1060789.JPGP1060792.JPGP1060793.JPGP1060794.JPGP1060796.JPGP1060795.JPGP1060797.JPGP1060798.JPG

  • Variante 4 (Kranz Juncker Modell J2 + Adler Juncker Modell J2)


    Hersteller: Imme & Sohn, Berlin


    Herstellungszeitraum: 1939 - 1942

    Hersteller-Markung: "JMME" auf dem Adler

    Höhe: 52,81 mm

    Breite: 41,81 mm

    Flügelspannweite: 65,35 mm

    Gewicht: ca. 45,7 g

    Materialien:

    - Adler und Kranz aus Buntmetall

    - Nieten aus Buntmetall

    - Nadelbock aus Messing

    - Nadelhaken aus Buntmetall


    Sammlung: Hellracer1


    Bemerkung:

    Das vierte Modell von Imme wurde komplett aus Buntmetall gefertigt. Das Design vom Kranz J2 und Adler J2 war ein Zukaufteil von Jucker. Der Nadelbock und der "C" Design Nadelhaken wurden direkt auf dem Kranz verlötet. Bei dem vierten Modellen wurde JMME mit "J" gestempelt, frühere Modell wurde IMME mit "I" gestempelt. Der Adler ist bei diesem Modell wieder typisch Imme Grünlich.


    Bilder

    P1060799.JPGP1060801.JPGP1060802.JPGP1060800.JPGP1060803.JPGP1060804.JPGP1060805.JPGP1060807.JPGP1060808.JPGP1060809.JPG