Grabendolch 1wk?

  • hallo.

    Habe diesen Grabendolch bekommen.

    Ist das eine Kopie oder doch einer aus der Zeit?

    Habe ihn als Kopie gekauft. Hat keinen hersteller

  • Hallo,


    ja eine Kopie


    Grüße

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Billiger Schrott !

    Si vis pacem para bellum

  • Billiger Schrott !

    So sollte man das nicht sehen. Die Verarbeitung geht schon und gehandelt werden die zw. 40 und 60 Euro.


    Gruß J.K.

  • So sollte man das nicht sehen. Die Verarbeitung geht schon und gehandelt werden die zw. 40 und 60 Euro.


    Gruß J.K.

    Na ja ....

    Ich möchte nicht wieder eine Grundsatzdiskusion darüber anfangen , ob man sich vorsätzlich so einen , zumindest MEINER MEINUNG nach , nachgemachten Mist kaufen soll oder nicht ....

    So teuer oder gar selten , sind sammelwürdige Originale nicht !

    Und wenn man sich die Mühe macht , dieses Stück einmal mit einem Original zu vergleichen , fallen doch schon extreme Unterschiede auf . Gut , die Dinger werden für den von Dir genannten Preis gehandelt , warum auch immer . Ändert aber nichts an der Tatsache .

    Aber das muss jeder selber wissen , ob er sein Geld für so einen Krempel aus dem Fenster wirft oder sich lieber ein Original kauft .

    Aber wie gesagt , das ist nur meine Meinung . Ich würde für so ein Teil keinen einzigen Euro ausgeben . Ist nicht böse gemeint.

    Gruß

    OAS1

    Si vis pacem para bellum

  • seh ich auch so

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Normaler weisse sind solche Stuecke als Reproduktionen gedacht fuer Reenactment, problem wenn jemand sowas patiniert und bestempelt und als Original weiter verjubellt an Sammler anfaenger.

    Alles gute, Andy