Reproduktionen und Fälschungen von Abzeichen und Blankwaffen im Verkauf

  • Hallo,


    mir fällt auf, dass die Angebote in der im Titel genannten Rubrik sehr stark zunehmen.

    Ich finde das erschreckend und in diesem Forum irgendwie fehl am Platze.

    Für ein Repro Ritterkreuz habe ich ja noch Verständnis, aber mittlerweile gibt es ja wirklich zu allem Reproduktionen. Und das Teilweise für 1/3 des Preises eines originalen Artikels!

    Wer kauft so ein Zeugs? Und was macht man damit?


    Wahrscheinlich sieht das die Mehrzahl hier anders aber ich kann mich damit nicht anfreunden.


    MfG, Matthias

    Ich suche eine originale, bronzene Hitler Büste in Übergröße. Gerne defekt bzw. in schlechtem Zustand.

  • Du sprichst mir aus der Seele. Habe ich, und auch andere schon öfters geschrieben. Und ich sage es noch einmal, das kommt mit Sicherheit nicht alles an irgendwelche Püppchen. Außerhalb dieses Forums gehen dann solche ( zum Teil gefährliche Kuppen ) mit Sicherheit in irgendwelche Sammlungen. Und der neue Besitzer denkt er hat sonst was für Raketen. Irgendwann dann kommt das böse Erwachen. Ich wöllte diesen ganzen Plunder ( mehr ist es nicht ) nicht haben. Wenn ich die Kohle für so manches schöne Stück nicht habe dann ist es eben so. Man kann eben nicht alles haben, leider.

    Aber wer Spaß an solchem Müll hat dem sei es gegönnt.


    Gruß

  • Gääähn ... alle 2 Wochen wird wieder so ein Thema eröffnet. Ich kann es nicht mehr hören.

    Suche: Nachlässe von Trägern des Ritterkreuzes, des Deutschen Kreuzes, Nachlässe mit Bezug zu Narvik, zum Thema Hilfskreuzer und Handelsstörer und andere seltene oder umfangreiche Nachlässe


    Weiterhin alle militärischen Jacken und Kopfbedeckungen mit Trägerfoto oder anderer Provinienz.


    Alle Beiträge, Fotos und Angebote dienen gemäß § 86 Absatz 3 StGB der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens

  • Gääähn ... alle 2 Wochen wird wieder so ein Thema eröffnet. Ich kann es nicht mehr hören.


    Gurkenhandel im Verkauf

    Suche: Nachlässe von Trägern des Ritterkreuzes, des Deutschen Kreuzes, Nachlässe mit Bezug zu Narvik, zum Thema Hilfskreuzer und Handelsstörer und andere seltene oder umfangreiche Nachlässe


    Weiterhin alle militärischen Jacken und Kopfbedeckungen mit Trägerfoto oder anderer Provinienz.


    Alle Beiträge, Fotos und Angebote dienen gemäß § 86 Absatz 3 StGB der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens

  • Diese Leier haben wir doch hier alle par Wochen.Keiner wird gezwungen die Anzeigen zu lesen.

    Was ich viel bedenklicher finde, irgendwie kommen hier keine seltenen Stücke mehr,fast nur noch Durchschnittskram, zumindest bei Orden.

    SUCHE EK 2 1939 MIT PUNZE FOLGENDER HERSTELLER:
    2,8,12,21,22,26,28,35,53,57,128,140
    L/10, L/12, L/14, L/15, L/18, L/19, L/22, L/23, L/24, L/26, L/50, L/51, L/56, L/57, L/58, L/59, L/60, L/64
    Auch 57er Versionen und sonstige Nachkriegsfertigungen.

  • Sorry Jungs, nach "Gurkenhandel im Verkauf" habe ich die MFF Suche nicht bemüht.


    Ich habe den Betreff nach "Kopien bzw.Fälschungen Verkauf" durchsucht bevor ich mein Thema gestartet habe. Und lediglich zwei Themen aus 2010 und 2014 gefunden, die mit meinem Anliegen nichts zu tun haben.


    Ich sehe es jedenfalls wie Muna Ralf. Gefährlicher Dreck!


    MfG, Matthias

    Ich suche eine originale, bronzene Hitler Büste in Übergröße. Gerne defekt bzw. in schlechtem Zustand.

  • Diese Leier haben wir doch hier alle par Wochen.Keiner wird gezwungen die Anzeigen zu lesen.

    Was ich viel bedenklicher finde, irgendwie kommen hier keine seltenen Stücke mehr,fast nur noch Durchschnittskram, zumindest bei Orden.

    Da hast Du natürlich vollkommen recht. Seltenere Stücke werden hier wirklich weniger, oder auch vielleicht nur weniger gezeigt. Wird sicher auch irgendwelche Gründe haben.

    Übrigens Deine Datenbank mit den EKs, alle Achtung :thumbup:

  • Hallo.

    Weil es sich bald keiner mehr leisten kann teure oder seltene Stücke zu kaufen.

    Habe das gängige an Orden, was ich für meine Sammlung benötige und schaue nur gelegentlich nach neuen Stücken.

    Bin im Frühjahr fast vom Glauben abgefallen, als ich bei meinen Trödler für ein "normales" Sturmabzeichen 200 € zahlen sollte.

    Aber den Sinn von kopierten Ostmedaille und Verwundetenabzeichen verstehe ich bis heute nicht.

    MFG IR82.

  • Spekuliert wird ja, dass in kommender Zeit der Wert von Militaria aus dem 3 Reich extrem abfällt, da die ältere Generation, in welcher wohl die meisten Sammler zugange sind langsam ausstirbt und die Jugend nicht mehr in der Dimension sammelt.


    Die Spekulation gab es schon vor 2 / 3 Jahren...


    Und jetzt geht's mit Corona weiter.

    Bin gespannt ob da so einige Leute recht hatten.


    Dann wird zumindest mit der Kopiererei bei den 08/15 Stücken aufhören :-)

  • Der "Durchschnittskram" landet aufm Flohmarkt, Kleinanzeigen oder sonst wo, und geht an unbedarfte Sammler oder Schnäppchenjäger.

    Fallen die Worte Weltkrieg oder Wehrmacht.. oder ist wo ein HK drauf, bekommen viele doch gleicxh die $ $ in die Augen.


  • Auch das wird ja ständig behauptet, aber spüren kann ich wenig davon. Wenn jemand vor dem großen Preisverfall seine RK oder DK Nachlässe zu einem guten Preis verkaufen will, kann er sich gerne per PN bei mir melden.

    Suche: Nachlässe von Trägern des Ritterkreuzes, des Deutschen Kreuzes, Nachlässe mit Bezug zu Narvik, zum Thema Hilfskreuzer und Handelsstörer und andere seltene oder umfangreiche Nachlässe


    Weiterhin alle militärischen Jacken und Kopfbedeckungen mit Trägerfoto oder anderer Provinienz.


    Alle Beiträge, Fotos und Angebote dienen gemäß § 86 Absatz 3 StGB der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens

  • Auch das wird ja ständig behauptet, aber spüren kann ich wenig davon.

    So sieht's aus ... davon merke ich auch absolut NICHTS! ^^:thumbup:

    Im Gegenteil ... fast alles ist teurer geworden!

    Als gute Beispiele kann man da z.B. Stahlhelme, Parteiabzeichen und Koppelschlösser aufführen.

    Wenn ich mir da die Preisunterschiede von vor fünf Jahren und heute angucke ... schon beachtlich!

    __________________


    "In der Mitte die Straße, außen der Schnee und um uns herum die Rote Armee."
    (Ostmedaille)



  • Die Spekulation gibt's schon seitdem ich angefangen habe zu sammeln ... vor 20 Jahren. Seitdem ging's nur steil bergauf mit den Preisen. Das wird sich auch in den nächste Jahren nicht ändern. Und wenn ja, dann haben die meisten Leute genug andere Probleme als Militaria zu kaufen ;)

    Gute Sachen tauchen kaum noch auf (oder ich bin mittlerweile zu verwöhnt :D ), wenn dann nur über Freunde oder gute Kontakte.

    Die aufgerufenen Preise für Stücke, die mich interessieren, sind es mir mittlerweile nicht mehr wert, auch nur kurz drüber nachzudenken sie zu kaufen.
    Daher schwindet eher das Interesse an neuen Stücken und man verlagert sich auf andere Interessen und erfreut sich an dem, was man hat in der Sammlung.

  • Die Spekulation gibt's schon seitdem ich angefangen habe zu sammeln ... vor 20 Jahren. Seitdem ging's nur steil bergauf mit den Preisen. Das wird sich auch in den nächste Jahren nicht ändern. Und wenn ja, dann haben die meisten Leute genug andere Probleme als Militaria zu kaufen ;)


    Im Gegensatz zu vielen anderen Sammelgebieten wie bestimmten Briefmarken oder Antiquitäten gewisser Epochen, sind gerade deutsche Militaria des 2. Weltkrieges extrem wertbeständig. Das liegt daran, dass es ein internationaler Markt ist und der 2. Weltkrieg eben der bedeutendste und einschneidenste Krieg der Geschichte, wenn nicht sogar eines der prägendsten Ereignisse der modernen Menschheitsgeschichte war.

    Immer wird es Militärbegeisterte geben und immer wird sich ein gewisser Teil von ihnen für diesen Krieg und seine Soldaten interessieren. Die Begeisterung für zum Beispiel Biedermeier Möbeln (um mal ein Gegenbeispiel zu bringen) ist aber eben modischen Geschmäckern unterworfen, die sich ändern (der Markt dafür ist in den letzten 10 Jahren preislich eingebrochen).


    Natürlich gibt es Schwankungen am Markt. Blankwaffen und Tätigkeitsabzeichen der Luftwaffe sind stark gesunken, dafür erleben wir gerade einen Hype bei gewissen Auszeichnungen (EK 2 Preis in 7 Jahren nahezu verdoppelt), Kopfbedeckungen und auch Jacken. Auch das wird wieder leicht sinken, einiges wird dafür wieder steigen.


    Alles in Allem ist Militaria absolut wertstabil mit Tendenz nach oben. Die ganze Quacksalberei lese ich auch schon seit Jahren.


    Viele Grüße

    Albrecht

    Suche: Nachlässe von Trägern des Ritterkreuzes, des Deutschen Kreuzes, Nachlässe mit Bezug zu Narvik, zum Thema Hilfskreuzer und Handelsstörer und andere seltene oder umfangreiche Nachlässe


    Weiterhin alle militärischen Jacken und Kopfbedeckungen mit Trägerfoto oder anderer Provinienz.


    Alle Beiträge, Fotos und Angebote dienen gemäß § 86 Absatz 3 StGB der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens

  • Absolut richtig!

    Daher habe ich ja auch geschrieben,das ich genau das Gegenteil beobachte,die Leute verkaufen kaum noch hochwertige Stücke momentan.

    Anscheinend werden sie als krisenfest angesehen,was für uns Sammler ja positiv ist.

    SUCHE EK 2 1939 MIT PUNZE FOLGENDER HERSTELLER:
    2,8,12,21,22,26,28,35,53,57,128,140
    L/10, L/12, L/14, L/15, L/18, L/19, L/22, L/23, L/24, L/26, L/50, L/51, L/56, L/57, L/58, L/59, L/60, L/64
    Auch 57er Versionen und sonstige Nachkriegsfertigungen.

  • Nein Gurken müssen nicht unbedingt sein. Originale werden dennoch im Wert steigen ! Fachwissen muss aber vorhanden sein.


    Denke aber diese NS Dinger werden eher im Ausland an Wert zunehmen. Darum werden ja angeblich auch schon die Ostmedaille ua Orden nachgemacht. Sehe selber kaum noch Orden auf Flohmärkten (vor Carona 2019) Gruss

  • Nein Gurken müssen nicht unbedingt sein. Originale werden dennoch im Wert steigen ! Fachwissen muss aber vorhanden sein.


    Denke aber diese NS Dinger werden eher im Ausland an Wert zunehmen. Darum werden ja angeblich auch schon die Ostmedaille ua Orden nachgemacht. Sehe selber kaum noch Orden auf Flohmärkten (vor Carona 2019) Gruss

    Hallo,


    alles was schnell Geld bringt ist lukrativ und wenn dann noch ein HK drauf ist, scheint das offensichtlich eine Wirkung zu haben. Dabei nicht zu vergessen, eine Ostmedaille ist günstig, lässt sich offensichtlich leicht prägen, wird einzeln unters Volk gemischt oder in Gruppen untergeschoben, das Augenmerk und die Vorsicht liegt eher bei höherwertigen Stücken. Alles Punkte um es zu versuchen und ein kleiner Gewinn beim Einzelstück macht bei vielen Stücken auch ein großen Haufen. Die Ostmedaillen werden nicht angeblich gefälscht sondern das ist Tatsache. Ich kenne sie schon über 10 Jahre aus Richtung Osten und sie waren von guter Qualität.



    Gruß Sammler32