Reproduktionen und Fälschungen von Abzeichen und Blankwaffen im Verkauf

  • Und diese Mär vom guten Ruf des Hobbys kann ich einfach nicht mehr lesen. Wir haben quasi keine Lobby und sind für die meisten Leute sowieso merkwürdig. Ich wüsste nicht, dass sich das Sammeln von Auszeichnungen aus der Zeit des Nationalsozialismus jetzt größerer gesellschaftlicher Wertschätzung erfreuen würde. Den meisten Leuten ist es egal ob die Sachen mit Hakenkreuz nun echt oder nicht echt sind. Sie würden gefühlsmäßig wohl eh alles verbieten, was damit zu tun hat.

    So sehe ich das auch. Verstehe diese Argumentation auch immer nur begrenzt, den allermeisten Menschen ist es vollkommen egal ob das jetzt einen historischen Wert hat oder nicht. Für diese Leute gehört sowas vielleicht höchstens noch in ein staatliches Museum.

    SUCHE: - Oldenburg bis 1945 -
    - Res. I.R. Nr. 74, 79, 216 & 440, Res. FAR 22 -
    - IR. 16 / 154 (Wehrmacht/Reichswehr) -
    - Grenadier Regiment Nr. 174 -

  • Ja natürlich und es hat bei selben Paragraphen und Gesetzen noch nie unterschiedliche Urteile gegeben, gell?!

    Es ist sinnlos weiter darüber zu diskutieren, der Gurkenhandel bleibt offen, er wird von der Forenleitung ausdrücklich gewünscht (siehe ein paar Beiträge weiter oben), ist ja auch klar, ist ein nicht unerheblicher Umsatzbringer.

    Gott sei Dank, gibt es auch Leute/User die nicht so engstirnig sind und mit denen man auch einen gepflegten Meinungsaustausch haben kann und ich fühle mich auch durch einige PNs zu diesem Thema hier bestätigt, dass es auch User gibt die eine ähnliche Meinung wie ich vertreten.

  • Ja natürlich und es hat bei selben Paragraphen und Gesetzen noch nie unterschiedliche Urteile gegeben, gell?!


    Doch, aber das ist keine juristische "Grauzone". Deine Argumentation ist einfach leider nichts und die Begrifflichkeiten völlig falsch. Nochmal ganz einfach: Für die Frage, ob die Sozialadäquanzklausel greift oder nicht, ist es unerheblich, ob die Stücke echt sind oder nicht. Nach Deiner Argumentation müsste das ganze MFF dicht gemacht werden. Ich bin jetzt aber auch überfragt, noch einfacher lässt es sich nicht herunter brechen.

    Gott sei Dank, gibt es auch Leute/User die nicht so engstirnig sind und mit denen man auch einen gepflegten Meinungsaustausch haben kann und ich fühle mich auch durch einige PNs zu diesem Thema hier bestätigt, dass es auch User gibt die eine ähnliche Meinung wie ich vertreten.


    Das ist die beste Definition von Engstirnigkeit, die ich je gelesen habe. Viele Leute, die hier für den freien Verkauf eintreten, würden sich den Bleimüll, der zuweilen in den Verkauf kommt, im Leben nicht in die Sammlung legen. Es geht aber darum, dass man sich nicht anmaßt zu entscheiden, was andere sammeln oder nicht, nur weil man es sinnvoll oder nicht findet. Hier wurde schon mehrfach völlig zu Recht Friedrich der Große bemüht: "Jeder soll nach seiner Fasson selig werden!" Engstirnig bist leider nur Du, der diesen Bereich grundsätzlich entfernen will. Es mutet fast schon komisch an, dass Du, der Du hier eine völlig kompromisslose "Vogel-friss-oder-stirb" Lösung anstrebst und den Verkauf einschränken willst, hier anderen vorwirfst, mit ihnen sei kein gepflegter Meinungsautausch möglich und sie seien engstirnig, obwohl hier ein ganz sachlicher Austausch stattfand.


    Ich halte Dich für einen sehr kompetenten Nutzer und lese Dich gerne im Auszeichnungsbereich, aber das was Du hier verargumentierst, ist leider gar nichts.


    Gruß

    Albrecht

    Suche: Nachlässe von Trägern des Ritterkreuzes, des Deutschen Kreuzes, Nachlässe mit Bezug zu Narvik, zum Thema Hilfskreuzer und Handelsstörer und andere seltene oder umfangreiche Nachlässe


    Weiterhin alle militärischen Jacken und Kopfbedeckungen mit Trägerfoto oder anderer Provinienz.


    Alle Beiträge, Fotos und Angebote dienen gemäß § 86 Absatz 3 StGB der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens

  • WittMann: es ist immer wieder erstaunlich wie unverfroren einem Diskussionspartner hier einfach Dinge in den Mund gelegt werden, die schlicht und einfach nicht wahr sind.

    Nachdem du mir unterstellst, ich würde mir anmaßen NICHT jedem einzelnen zuzugestehen zu sammeln was er möchte und ich würde ein Verbot des Gurkenverkaufsbereiches hier FORDERN, so ersuche ich dich, mir einen Beitrag von mir zu zeigen, wo derartige Aussagen von mir geschrieben wurden?!

  • Harten Worte, aber vielleicht ist es ein Scheideweg zwischen dem MFF wie es ihn seit vielen Jahren auf hohem Niveau gibt oder einem Ramschladen.



    Die Zeiten ändern sich, beides hat wohl seine Berechtigung;)

    In der Tat... und wohl leider irgendwie mengenmäßig nicht aufzuhalten - Kopien "wachsen" nach - Originale nicht...

    Suche alles, insbesondere Papiere, Urkunden und Fotos von:


    Infanterie/Grenadier Regiment 388
    Grenadier-Brigade 388

  • WittMann: es ist immer wieder erstaunlich wie unverfroren einem Diskussionspartner hier einfach Dinge in den Mund gelegt werden, die schlicht und einfach nicht wahr sind.

    Nachdem du mir unterstellst, ich würde mir anmaßen NICHT jedem einzelnen zuzugestehen zu sammeln was er möchte und ich würde ein Verbot des Gurkenverkaufsbereiches hier FORDERN, so ersuche ich dich, mir einen Beitrag von mir zu zeigen, wo derartige Aussagen von mir geschrieben wurden?!


    Ich wäre sofort dafür, wenn hier keine Kopien mehr verkauft werden dürften. Oder zb pro User nur mehr 1x im Monat oder so.


    Du befürwortest hier ein generelles Verkaufsverbot. Du kannst dich jetzt wie ein Aal winden und behaupten, das stelle ja keine Forderung dar, sondern nur eine Positionierung, aber der Kern ist der Gleiche. Selbstverständlich liegt darin auch der Versuch einer Bevormundung anderer.


    Schade, dass Du nicht mehr auf die juristische Thematik und meine weitere Kritik eingehst, aber substanziell ist da wahrscheinlich eh nichts mehr zu erwarten.

    Suche: Nachlässe von Trägern des Ritterkreuzes, des Deutschen Kreuzes, Nachlässe mit Bezug zu Narvik, zum Thema Hilfskreuzer und Handelsstörer und andere seltene oder umfangreiche Nachlässe


    Weiterhin alle militärischen Jacken und Kopfbedeckungen mit Trägerfoto oder anderer Provinienz.


    Alle Beiträge, Fotos und Angebote dienen gemäß § 86 Absatz 3 StGB der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens

  • Von mir aus kann die Rubrik ruhig bleiben, ist mir eigentlich total Rille. Wem diese Sachen gefallen aus was für Gründen auch immer ,dem sei es gegönnt.

    Aber auch mal ein anderer Denkanstoß .

    Man stellt hier im Forum was vor. Das oder die Sachen werden dann hier als Kuppen / Kopien entlarvt. Sehr ärgerlich für den der es vielleicht für ordentlich Geld gekauft hat. Nun spinnen wir mal weiter. Der Besitzer versucht nun den Müll wieder los zu werden. Setzt ihn bei Ebay und Co. ein mit einer vielleicht geschickten Beschreibung. Man wird dann hier im Forum darauf aufmerksam. Mitglieder die so was abgezogen haben wurden hier schon entfernt ( zum Schutze der Sammlergemeinschaft ). Finde ich persönlich auch total in Ordnung. Wir sind ja eine Gemeinschaft !

    Nun weiter, hier gibt es schon recht gute " Sammleranfertigungen ". Und ich persönlich denke auch das so mancher hier nicht nur sammelt, sondern auch ein bisschen Handel und Wandel betreibt.

    Wenn hier dann solche Sammleranfertigungen / Fälschungen gekauft werden und dann vielleicht auf irgendwelchen Märkten angeboten werden bekommt das hier überhaupt keiner mit. Auch nicht wie oder als was diese Sachen angeboten werden. Und gerade Jungsammler denken wunderst was sie an Land gezogen haben. Ist ja nun nicht jeder Sammler gleichzeitig auch hier im Forum angemeldet um dann seine erworbenen Stücke vorzustellen. Mit Militaria wird immer versucht Geld zu machen, und das auch hier. Will natürlich niemanden hier unterstellen das er so was tut, ist eben nur so ein Gedankengang !


    Gruß

  • Und genau so ist es.... Als ob das alles Platzhalter in Sammlungen sind.


    Wie ich es schonmal sagte.... Der Großteil wird an unbedarfte Käufer weiterverkauft... Und da dann eben nicht mehr als Kopie.


    Dessen sollte man sich durchaus bewusst sein.

  • Und genau so ist es.... Als ob das alles Platzhalter in Sammlungen sind.


    Wie ich es schonmal sagte.... Der Großteil wird an unbedarfte Käufer weiterverkauft... Und da dann eben nicht mehr als Kopie.


    Dessen sollte man sich durchaus bewusst sein.

    Genau so ist es!


    Das man als Sammler denn Kopien Verkauf

    fördert und unterstützt das ist mir ein Rätsel.

  • Und?

    Das Internet ist voll mit Seiten wo Betrüger sich mit Kopien eindecken können.

    Wir werden uns hier nicht einschränken lassen in unserer Sammelleidenschaft,nur weil es auch schwarze Schafe in der Szene gibt und Betrüger.

    Das wäre ja noch schöner wenn wir den ehrlichen Sammlern jetzt wegen der Betrüger auch noch die Geschäfte unterbinden.

    Wie Reiter es bereits geschrieben hat,die Rubrik bleibt bestehen, Punkt.

    SUCHE EK 2 1939 MIT PUNZE FOLGENDER HERSTELLER:
    2,8,12,21,22,26,28,35,53,57,128,140
    L/10, L/12, L/14, L/15, L/18, L/19, L/22, L/23, L/24, L/26, L/50, L/51, L/56, L/57, L/58, L/59, L/60, L/64
    Auch 57er Versionen und sonstige Nachkriegsfertigungen.

  • Manni: die DB habe ich mir gleich nach dem Erscheinen angeschaut. Total klasse, da man so auch mal unterwegs

    auf Fachwissen zurück greifen kann. Denn wer kann sich schon alle Varianten von all den O&E merken?

    Und wie geschrieben, ich halte es nicht für notwendig Fälschungen vorzustellen, aber es stört mich auch nicht.

    GGF Agrippa
    >>> Suche Fliegerabzeichen 1.WK und Braunschweiger Waterloo - Medaillen <<<

  • WittMann: da brauche ich mich gar nicht winden wie ein Aal, wenn du eine Meinungsäußerung gleichsetzt mit der Bevormundung anderer User, wird jeder selbst die Absurdität deiner Unterstellung selbst erkennen.


    Auf die Juristerei gehe ich nicht weiter ein, die Diskussion langweilt mich mittlerweile. Ich habe meine Meinung/Auffassung und du deine. Passt für mich, es ist kein Wettstreit und ich will mich nicht zum x-mal wiederholen, zumal die Argumente der Gegenseiten sowieso keine Wertschätzung erfahren.

  • WittMann: da brauche ich mich gar nicht winden wie ein Aal, wenn du eine Meinungsäußerung gleichsetzt mit der Bevormundung anderer User, wird jeder selbst die Absurdität deiner Unterstellung selbst erkennen.


    Das ist reine Wortklauberei. Wenn Deiner Meinung nach eine ganze Rubrik aus dem Verkauf getilgt werden soll, weil sie Dir nicht passt, ist das natürlich eine Position, die bei Durchsetzung dazu führt, dass andere in ihrem Kauf- und Verkaufverhalten bevormundet werden.


    Auf die Juristerei gehe ich nicht weiter ein, die Diskussion langweilt mich mittlerweile. Ich habe meine Meinung/Auffassung und du deine. Passt für mich, es ist kein Wettstreit und ich will mich nicht zum x-mal wiederholen, zumal die Argumente der Gegenseiten sowieso keine Wertschätzung erfahren.


    Ich schätze konstruktiven Diskurs sehr und schätze auch Sammler die anderer Meinung sind. Die Frage, wann oder ob eine Nachkriegsfertigung sammelwürdig ist, ist zum Beispiel so ein Thema. Hier gibt es sehr differenzierte Argumente und unterschiedliche Sichtweisen. Diese haben verdient gehört zu werden.

    Deine "juristischen" Argumente kann ich aber leider nicht wertschätzen, weil sie einfach fachlich falsch sind. Wenn ich jetzt verargumentieren würde, dass die Erde eine Scheibe sei, würdest Du mir wahrscheinlich ebenfalls mit wenig Wertschätzung begegnen. So sehr ich Deine fachliche Expertise schätze, so kommen wir hier wahrscheinlich auf keinen gemeinsamen Nenner mehr.


    Viele Grüße

    Albrecht

    Suche: Nachlässe von Trägern des Ritterkreuzes, des Deutschen Kreuzes, Nachlässe mit Bezug zu Narvik, zum Thema Hilfskreuzer und Handelsstörer und andere seltene oder umfangreiche Nachlässe


    Weiterhin alle militärischen Jacken und Kopfbedeckungen mit Trägerfoto oder anderer Provinienz.


    Alle Beiträge, Fotos und Angebote dienen gemäß § 86 Absatz 3 StGB der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens

  • Ich habe letztendlich nur meine Meinung zum Thema kundgetan. Sicherlich ist das Internet wie schon geschrieben voll mit solchen Mist. Aber auch dazu ein Beispiel, bei Ebay zum Beispiel gehen selten mal Sachen mit nationalsozialistischen Bezug durch. So meine Beobachtungsgabe jedenfalls. Vielleicht ein paar Orden die aber sichtbar entnazifiziert wurden. Man kann bei dem Thema hier sicher geteilter Meinung sein, soll ja auch in einem Diskussionsforum so sein. Ich schrieb ja schon, von mir aus kann die Rubrik ruhig bleiben. Hier soll keiner gegängelt werden. Aber man kann hier auch mal die Sichtweise anderer Mitglieder hören. Und diese Sichtweise ist eben, was passiert mit diesem ganzen Mist ?

    Aber wenn jemand solche Artikel braucht, einfach hier anmelden. Wie sagte einst die Feldbusch, hier werden Sie geholfen :).


    Damit habe ich meine Meinung geäußert und bin raus aus dem Thema.

  • Schwieriges Thema, habe leider zu wenig Ahnung von Orden (ob echt oder nachgemacht) und würde deshalb die teureren nicht sammeln wollen.

    Auch wenn ich die Kohle hätte. Freue mich für alle Sammler, die noch TOP Stücke ergattern können.

    Reproduktionen: Sicherlich sollte im Rahmen bleiben.


    Und Promi Sammler wie Motorhead Lemmy hatten sicher auch unbewusst Gurken an der Wand

  • Dann darfst du auch keine Ek1 1914 sammeln die zwischen den Kriegen produziert wurden.

    Hallo das kann man so meiner Meinung nicht sagen die wurden Staatlich produziert und nicht um zu betrügen . .

    Suche Jagdabzeichen 3. Reich (Räudejäger Abzeichen) +Österreichische Jagd Abzeichen.!!!!

    Einmal editiert, zuletzt von abyza () aus folgendem Grund: Es wird leider mit Kopien viel betrogen , das kann man nicht abstreiten , leider unterstützt das MFF den Kopien verkauf . Ob das Moralisch richtig is?????.

  • Hallo das kann man so meiner Meinung nicht sagen die wurden Staatlich produziert und nicht um zu betrügen . .

    Staatlich produziert wurden sie nicht. Auszeichnungen von Steinhauer und Lück, Souval und Sedlacek wurden auch nicht produziert, um zu betrügen.

    Suche: Nachlässe von Trägern des Ritterkreuzes, des Deutschen Kreuzes, Nachlässe mit Bezug zu Narvik, zum Thema Hilfskreuzer und Handelsstörer und andere seltene oder umfangreiche Nachlässe


    Weiterhin alle militärischen Jacken und Kopfbedeckungen mit Trägerfoto oder anderer Provinienz.


    Alle Beiträge, Fotos und Angebote dienen gemäß § 86 Absatz 3 StGB der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens

  • Staatlich produziert wurden sie nicht. Auszeichnungen von Steinhauer und Lück, Souval und Sedlacek wurden auch nicht produziert, um zu betrügen.

    Hallo,


    ja ungünstig formuliert, aber wenn man schon erwähnt was sie nicht sind, dann könnte man dazu gleich die Lösung präsentieren. Die erwähnten 1914er Fertigungen waren zumindest offiziell produziert und konnten durch die Träger erworben werden um sie dann auch öffentlich zu tragen.


    Die erwähnten Stücke von Steinhauer&Lück..... sind nicht in Betrugsabsicht produziert worden, soweit ist das klar. Offiziell gab es zum Vergleich der erwähnten 1914er aber keine Erlaubnis und tragen schon garnicht. Viel später wurden solche Stücke oftmals auch mit dem Wissen es sind keine Stücke vor Mai 45, aber als solche angepriesen und verkauft. Egal wie man solche Stücke nun ganz genau bezeichnet, sind solche Handlungen bewußte Täuschung und Übervorteilungen. Bei der Bezeichnung/Einteilung solchen Spezialfälle reicht eben kein Wort allein und rundet sich erst mit weiteren Hintergrundinfos erklärender ab.


    Um die Geschichte spezieller Auszeichnungen oder Firmen vollständig einzureihen, halte ich z.B. Stücke von S&L egal welcher Zeitepoche, Sammlungstechnisch für eine Extrastellung, da sie auch vor Mai 45 solch Stücke offiziell produzieren durften.




    Gruß Sammler32