Die Auflagen zur Dienstauszeichnung der Wehrmacht

  • Hallo Sammlerfreunde


    Die Tage kam diese schöne Nichtkämpferspange bei mir an und ich habe dann bei der Nachsuche auch festgestellt, das die Adlerauflagen zu den DA's scheinbar später erst lieblos, oder nicht fachgerecht angebracht wurden. Dieser Umstand ist mir schon bei mehreren Spangen aufgefallen, auch bei der großen Suche im Netz fielen mir solche Spangen auf und oft gibt es auch Schnallen oder Spangen welche gar keine Auflagen besitzen.

    Wie ist diese Tatsache zu erklären? Ich habe meine Fachbücher gewälzt und gelesen, das die Dienstauszeichnungen der Wehrmacht aus alter preussischer Tradition herraus fortgesetzt wurden. Damals, also vor der Neustiftung gab es aber keine Bandauflagen, auch wurden Auflagen seperat im Handel angeboten. Könnte es also sein, das mancher Soldat erst später aus reiner Dekorationswut die Auflagen gekauft hat?

    Habt Ihr noch eine andere Idee oder Erklärung?

    Meine beiden Auflagen dieser oben erwähnten Spange, haben zum Einen F/L als Hersteller erhaben mitgeprägt und auch HFB als Punze, weiß darüber jemand Näheres? Alle sind magnetisch.

    Eine lose Auflage, welche zu einer Zollspange gehört, hat ebenfalls dieses HFB Kürzel.


    Freue mich über rege Beiträge zum Thema....


    Danke Gruß StuGIII

    Dateien

    Suche immer Bulgarische Orden, Ehrenzeichen von vor 1944, Urkunden, Fotos.
    Ordensspangen der Wehrmacht in seltener Kombination gerne mit ausländischen Orden. Danke

  • hier ist noch eine Verkaufstüte, rein für das Hoheitszeichen

    Dateien

    • DAs (4).JPG

      (288,67 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche immer Bulgarische Orden, Ehrenzeichen von vor 1944, Urkunden, Fotos.
    Ordensspangen der Wehrmacht in seltener Kombination gerne mit ausländischen Orden. Danke

  • Interessantes Thema.

    Mir war gar nicht bewusst das es die Adler überhaupt mit Hersteller gab.


    Also wenn ein Großteil der Beliehenen sich die Adler selbst an die Spange gebastelt haben, dann ist dies trotzdem meist vor '45 passiert.

    Die Spangen ohne Adler gibt es - aber nicht so häufig wie mit. Bei zeitgen. Trägerfotos sind auf den DA bei 95% Adler drauf.

    Denke die Spangenhersteller haben nach Kundenwunsch mit oder ohne Adler hergestellt (und der Großteil wollte "mit")


    LG Fetti

    ...and I heard a voice in the midst of the four beasts
    and I looked and behold, a pale horse
    and his name that sat on him was Death

    and Hell followed with him.





    Suche immer schöne Trägerfotos mit seltenen Auszeichnungen
    auch 6x9

  • In den Herstellerkatalogen (ich habe drei) sind sie immer mit der Auflage aufgeführt! Mit dürfte also die Regel gewesen sein! Zukaufbare Bandauflagen gab es bestimmt. Die sind im Katalog aber nicht aufgeführt. Bei Verleihungsbildern sind sie an Einzelspangen (die konnte man auch bekommen) auch mit dran

    Suche alles was mit Polizei und Feuerwehr zwischen 1800 - 1945 zu tun hat!

  • Guten Morgen


    Ja, das sie in einem Katalog mit aufgeführt wurden ist klar, dort wird das volle Programm geboten, soll schließlich so viel wie möglich verkauft werden.

    Im Doehle sind auch immer nur komplette Set's abgebildet. Das dies noch in der Kriegszeit vielleicht vor einer Parade oder Hochzeit passierte, davon gehe ich aus. Es kann auch sein, das nicht jeder Spangenschneider das passende Talent hatte den Adler präzise zu platzieren :)


    Als ich bei MB im Update, eine Adlerauflage für 65Eu sah, dachte ich, schaust mal nach, war mir bisher auch nicht bewußt, die hatte ich immer für 1/3 gekauft und hingelegt =O


    Bei Fotos aus der Zeit, gibt es aber einige ohne Auflagen, auch bei Hochzeiten ;)


    Schönen Feiertag, freue mich auf weitere Ideen

    Gruß StuGIII

    Suche immer Bulgarische Orden, Ehrenzeichen von vor 1944, Urkunden, Fotos.
    Ordensspangen der Wehrmacht in seltener Kombination gerne mit ausländischen Orden. Danke

  • Kannst Du mal bitte die Rückseite der Schnalle zeigen?

    Der Träger war vermutlich Zahlmeister oder einer aus der Intendantur.

    errare humanum est8)


    Alter Sammlerspruch: Dein Objekt ist immer nur so viel wert, wie Dir einer bereit ist zu zahlen.

  • Servus!

    War mir unbekannt, dass diese auch mit Markierung gab!

    Danke fürs zeigen!

    Du wirst es mir sicherlich nachsehen, dass ich nicht nachschaue ob meine an der den Spangen gestempelt sind

    Hat vllt jemand ein Trägerfoto, wo die Auflagen fehlen?

    Meine Theorie, es war Pflicht an den Spangen, zeitgenössisch ohne eher die Seltenheit. Spangen ohne, ist für mich schon das erste Indiz um skeptisch werden...

    Ich hab ne handvoll Asse, doch die Welt spielt Schach!

    Alle von mir gezeigten Gegenstände und Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a.

    Bewertungen unter: Meine Bewertungen

  • gibt genung spangen wo nie auflagen verbaut waren, auch auf portraits.

    hersteller habe ich auch nie gesehen, liegt evt. daran das ich noch nicht viele hatte die nicht schon aufgelegt waren.

    grüße

    Suche Ordensspangen aus dem 2. Weltkrieg

  • Hallo Kollegen


    Bei Ordensspangen ohne Adler Auflage gibt es wenig Grund skeptisch zu sein, dazu gehört dann schon etwas mehr. Der Grund warum ich das an dieser Spange so deutlich nachschauen konnte, weil die Teile seitlich eingesteckt sind und die Splinte nicht gegeneinander gebogen sind. Ansonsten kann man das bei 75% aller Spangen überhaupt nicht prüfen.

    Wie oben schon gezeigt, konnte das Hoheitsabzeichen auch zusätzlich oder vielleicht nur zusätzlich erworben werden, und so mancher Träger hat sich erst später dazu entschieden als die Spange längst fertig war. Oder es wurden auch mal die Streitkräfte gewechselt und man wollte den Adler, dem zur Folge auch wechseln. Sind aber nur meine persönlichen Vermutungen.


    Anbei mal paar zeitgenössische Fotos, Hochzeit und Begräbnis


    Keiner eine Idee zu den Kürzeln?


    Gruß StuGIII

    Dateien

    Suche immer Bulgarische Orden, Ehrenzeichen von vor 1944, Urkunden, Fotos.
    Ordensspangen der Wehrmacht in seltener Kombination gerne mit ausländischen Orden. Danke

  • Meine Vermutung geht in die Richtung, dass es meist wohl Geschmackssache des Trägers war. War er ev kein glühender Nazi, hat der den Adler ev aus "stillem Protest" weggelassen.

    Geld gab ich für Orden!

  • Rückseite sieht mMn. gut aus !

    errare humanum est8)


    Alter Sammlerspruch: Dein Objekt ist immer nur so viel wert, wie Dir einer bereit ist zu zahlen.