Hallo aus dem Münsterland

  • Guten Tag an Alle,


    gerne stelle ich mich kurz vor:


    Nicole, 47 Jahre aus dem Münsterland.


    Das Interesse an Militaria war bis vor einigen Wochen nicht vorhanden. Wie das Leben aber immer so spielt, kommt ein Interesse dann, wenn ein konkretes Thema aufkommt.


    In diesem konkreten Fall sind mein Mann und ich bei der Durchsicht des Nachlasses seiner Tante und Onkel aus unserer Sicht und hoffentlich auf einiger hier, auf sehr spannende Gegenstände und Geschichten gestoßen.

  • Kurzer Abriss zu dem Hintergrund und Infos, die wir bis vor einigen Wochen hatten:


    Der Onkel meines Mannes, Jahrgang 1920, gestorben 2009, war im 2. Weltkrieg Funker bei der Luftwaffe. Dies waren die einzigen Informationen, die wir bis dato hatten. Wie in vielen Familien wurde dieses Thema, "Tod" geschwiegen.


    Die Tante ist jetzt vor einigen Wochen verstorben und mein Mann hat die Aufgabe, den Nachlass zu regeln. Nachlass bedeutet in diesem Fall, ein 170 m² großes Einfamilienhaus mit Keller und die Tante und der Onkel haben im wahrsten Sinne, nichts weggeschmissen.

  • Grüsse dich !


    Das hört sich doch gut an. Vorab um Bilder einstellen zu können falls du das vorhast musst du Supporter werden. Kostet dich 20€ jährlich was du schnell wieder drinnen haben solltest wenn ein Verkauf der Sachen gewünscht ist. Hier hast du auch die Möglichkeit unter der Rubrik Marktplatz die Sachen zu inserieren. In den Fachforen kannst du die Sachen erstmal begutachten und dir eine ungefähre Wertrichtung sagen lassen.


    Liebe Grüße und willkommen


    Davide

  • Bei der ersten Durchsicht des Schreibtisches haben wir u. a. folgende Sachen gefunden:


    • Deutsches Reichssportabzeichen
    • Eisernes Kreuz I. und II. Klasse
    • Frontflugspange Jäger in Bronze
    • Frontflugspange Jäger in Silber
    • Frontflugspange Jäger in Gold
    • ein silbernes Kästchen mit der Gravur: "Lt. ... Für besondere Leistungen in der Nachtjagd". Eingraviert war zusätzlich noch das Staffelabzeichen.

    Hier konnten wir recherchieren, dass das Staffelabzeichen zum Nachjagdgeschwader NJG 3 gehört. Der Onkel war also Funker in einem Flugzeug eines Nachtjagdgeschwaders. Aber noch nicht in welcher Einheit (sofern die Bezeichnung korrekt ist)

  • Hallo,


    Danke für den Tipp und natürlich für das Willkommen. Das werde ich auf jeden machen.


    Gruß


    Nicole

  • Hallo und auch von mir herzlich willkommen!

    Fotos von den Auszeichnungen etc. wären natürlich schön. Hört sich ja schon mal sehr interessant an.....


    Gruß

    Uwe

  • Stimmt.


    Beim weiteren Durchforsten haben wir Notizen gefunden, dass der Onkel bei der "Haifischgruppe" in Stade und Vechta stationiert gewesen ist.


    Was wir vor kurzem noch gefunden haben sind


    • Heftchen mit den "Neuen Haifisch-Liedern" zum Krähenfest der Nachtjagdgruppe 1942
    • Heftchen zu Weihnachten 1944 und 1941
    • die handschriftliche Rede des Onkels zu Weihnachten 1944
    • Ernennungen und Glückwünsche zur Beförderung zum Leutnant
    • div. Fotos

    Aber was wahrscheinlich der interessanteste und seltenste Fund ist, den wir gut verpackt in einem Karton gefunden haben:


    Eine komplette Fliegerkombination von 1944 aus schwerem Leder bestehend aus Fliegerjacke, Fliegerhose und Kappe. Und das in einem super Zustand.


    Sobald der Supporter Zugang funktioniert und ich "herausgefunden" habe, wie das Einstellen von Fotos funktioniert, werde ich entsprechende Fotos der Gegenstände einstellen und hoffentlich weitere Infos erhalten. :)

  • Bei der ersten Durchsicht des Schreibtisches haben wir u. a. folgende Sachen gefunden:


    • Deutsches Reichssportabzeichen
    • Eisernes Kreuz I. und II. Klasse
    • Frontflugspange Jäger in Bronze
    • Frontflugspange Jäger in Silber
    • Frontflugspange Jäger in Gold
    • ein silbernes Kästchen mit der Gravur: "Lt. ... Für besondere Leistungen in der Nachtjagd". Eingraviert war zusätzlich noch das Staffelabzeichen.

    Hier konnten wir recherchieren, dass das Staffelabzeichen zum Nachjagdgeschwader NJG 3 gehört. Der Onkel war also Funker in einem Flugzeug eines Nachtjagdgeschwaders. Aber noch nicht in welcher Einheit (sofern die Bezeichnung korrekt ist)

    Hallo Nicole.

    Wilkommen bei uns.

    Falls dein Onkel beim NJG.3 gewesen ist und in Vechta stationiert war,könnt er zur 1.Gruppe NJG.3 gehört haben.

    Die 1.Gruppe NJG.3 lag dort von 1.Oktober 1940 bis August 1944:

    Ausgerüstet mit Flugzeugen vom Typ Bf.110, Do.217 und Ju.88 C.

    Evtl. hilft dir das ja etwas weiter!

    Gruß K43.

  • Solli gseit Niha,


    endlich mal wieder jemand aus meiner Region :)


    Hoff es chan dir hier gholfe werde.


    Viel Spass hier im Forum, Gruss vom Hochblaue

    Suche Sterbebilder, Militär & Heimatbilder, Wehrpässe, und alles

    was aus der Region von Lörrach, Rheinfelden, Waldshut-Tiengen,

    Müllheim, Freiburg, Breisgau bis nach Lahr kommt:!: