Neuzugang, Mannschaftshelm Modell 1905, Jäger zu Pferde Nr. 2 Langensalza

  • Diesen Helm konnte ich heute ergattern. Schönes Kammerstück.


    Gruß

    Dateien

    • P1110529.JPG

      (475,82 kB, 96 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1110530.JPG

      (365,77 kB, 79 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1110531.JPG

      (372,24 kB, 68 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1110532.JPG

      (382,65 kB, 75 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Die Bilder sind dir jetzt nicht so gut gelungen aber es scheint ein schöner Helm zu sein. Das was ich erkennen kann, gefällt mir gut.


    Die Herstellerbezeichnung von Juncker in der Schirminnenseite ist etwas seltener anzutreffen als in der Korpusinnenseite. Ist etwas früher aber völlig korrekt.


    Gruß Dragoner08

  • Schön das er Dir gefällt. Die Fotos habe ich nur mal auf die schnelle gemacht, stelle heute noch einmal bessere ein.


    Gruß Ralf

  • Hey Ralf,


    Ich kann mangels Wissens zu dem Stück leider nichts beitragen, aber mir gefällt er auch :-)


    Viele Grüße

    Marco

  • Hier noch mal ein paar Fotos,


    Gruß

    Dateien

    • P1110533.JPG

      (368,75 kB, 64 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1110534.JPG

      (445,38 kB, 61 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1110535.JPG

      (392,23 kB, 63 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1110536.JPG

      (442,67 kB, 64 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1110537.JPG

      (471,05 kB, 53 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1110538.JPG

      (350,35 kB, 61 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1110539.JPG

      (336,66 kB, 45 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1110540.JPG

      (636,12 kB, 52 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1110541.JPG

      (423,54 kB, 64 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1110542.JPG

      (394,98 kB, 49 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1110543.JPG

      (519,94 kB, 50 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Ja gut, ich sehe die Bilder im Moment nur mit dem Handy .


    Der korpus ist hinten mal ausgebeult worden. Das ist bei den alten Böcken aber auch nicht ungewöhnlich . Sowas wurde schließlich nicht gleich weggeschmissen .


    Die Vorderschirminnenseite scheint wohl auch mal neu lackiert worden zu sein.


    Wichtig ist immer, dass die Brünierung alt ist .


    Hab jetzt aber auch nicht so iel Zeit , um genauer zu gucken.


    Gruß Dragoner08

  • Servus,


    die Belederung der Schuppenkette wäre auch noch interessant zu sehen.


    Grüße

    Roland

    Sammelschwerpunkt Kopfbedeckungen deutsch bis 1945.

    Sammelschwerpunkt Kopfbedeckungen international bis 1918.

    Suche immer Kopfbedeckungen vor 1945 mit Bezug auf Augsburg und Umgebung.
    Suche militärisches mit Bezug auf Klagenfurt.

  • Wenn Du dieser Meinung bist, gerne doch. Ich sehe das anders.

    Das war es meinerseits.

  • Ich frage ja ;) auf mich macht die Schwärzung einen neuen Eindruck , Schirmlackierung unsauber ausgeführt , Beschläger stark poliert . Innen dagegegen noch die stark abgewetzte originale Oberfläche .


    Sollte ich aber falsch lieger umso besser .

    Schipp Schipp Hurra !.

  • guten Morgen in die Runde


    es ist sehr schön

    mal wieder einen M05 der Regimenter Jäger zu Pferde, besonders vom R.Jz.Pf.Nr.2, zu sehen

    aber es ist wie Kloss schon geschrieben hat, ein restauriertes Stück!


    das wertet aber aus meiner Sicht, den Helm nicht ab

    da man in Europa kaum noch einen unberührten M05 der Regimenter Jäger zu Pferde finden wird


    zu erwähnen ist aber, dass das Futter untypisch für diesen Helm ist, eine Schraube der Spitzenbasis erneuert ist, die Eskadron Stempelung später erfolgt ist und die Schuppenkette noch ein paar Fragen offen lässt


    bitte lieber Themen Ersteller, beurteile meine Aussage nicht als Beleidigung oder Angriff auf Dich

    es ist einfach nur meine Einschätzung über den Helm


    Gruß

    wilhelm02

  • So, da will ich abschliesend ( für mich jedenfalls ) auch noch was schreiben. ich selbst beurteile die Aussagen hier weder als Beleidigung noch Angriff oder dergleichen. Ich belächele so manches nur.

    Diesen Helm, und genau diesen hatte jemand in der Hand der schon 51 Jahre mit sowas handelt, und dessen Spezialgebiet Kopfbedeckungen sind.

    Dieser Helm wurde von Ihm mit Zustand 2 bewertet und als selten befunden.


    Es ist ein Kammerstück aus dem Regiment Jäger zu Pferde , mit neusilbernen Montierungen, neusilbener Dragoneradler, gewölbte Tombak Schuppenketten an Knopf 94, schwarzes Lederlaschenfutter usw..

    Für mich persönlich ein schönes Stück, wie andere hier denken ist mir eigentlich egal. Ich wollte ihn nur mal gezeigt haben und keine Expertise.

    Desweiteren kenne ich die Sammlung aus der das Stück kommt persönlich.

    Übrigens wurde hier 2016 schon mal so ein Stück kaputt geredet.

    Schöne Pfingsten noch,

    Gruß

  • Ja der Helm ist nun im Zustand 2 einzig er wurde restauriert. Ja die Teile sind selten geworden aber jemand mit 51 Jahren Sammel Erfahrung sollte doch erkennen das hier restauriert worden ist. Was ich nicht als abwertend sehe.

    Die Brünierung ist leider neu aufgetragen worden sieht man sehr gut auf der Rückseite dort wo mal Rost war. Die Lederumantelung der Schuppenketten halte ich auch für restauriert.

    Hier wird dieser Helm nicht kaputt geredet sondern einzig Tatsachen aufgeschrieben mehr nicht.

    Fazit für mich ein schöner Helm.

    Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
    im Sattel feste, beim Becher der Beste,
    den Frauen hold, treu wie Gold,
    Mut in Gefahr, das ist ein Husar


    SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)
    Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
    Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

  • Zitat: Ja die Teile sind selten geworden aber jemand mit 51 Jahren Sammel Erfahrung sollte doch erkennen das hier restauriert worden ist.


    Normalerweise nicht, aber schreibe Dir PN

  • Also ohne dir zu nahe zu treten aber das grün ist eindeutig über den Rand aufgetragen worden nur eines von vielen Beispielen...

    Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
    im Sattel feste, beim Becher der Beste,
    den Frauen hold, treu wie Gold,
    Mut in Gefahr, das ist ein Husar


    SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)
    Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
    Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

  • Also, was an dem " Ding " alles nicht stimmt, unglaublich. :rof1 Farbe, Schuppenkette, Innenfutter, usw. Mein lieber Schwan ! Vielleicht sogar ne Repro .Ich möchte auch gar nichts mehr darüber wissen, ich freue mich trotzdem.



    Ich bitte dieses Thema zu schließen !!!!!!!!

  • An und für sich ein schöner und seltener Helm, der leider m. M. n. nicht fachgerecht restauriert wurde.