ASA original?

  • Nachdem ich das ASA von Muehli zur Ansicht erhalten habe, hier nun mein Ergebniss.

    Es handelt sich meiner Meinung nach um ein zeitgenössisches Exemplar, Hersteller unbekannt.

    M1.24.3_00.jpg


    M1.24.3_02.jpg

    Anhand des ASA Buches von F.Heukemes halte ich es für das ASA 1.24.3 mit abweichendem Lötplättchen zur Hakenbefestigung und nicht für ein 1.25.1

    Man kann beide Typen relativ gut anhand der Ausstanzungen über die Rückseite identifizieren.

    1.24.3 oben 1.25.1 unten gekennz..jpg



    Das ASA von Muehli ist 54,2mm hoch und 43,0mm breit. Also alles innerhalb der Toleranzen laut Buch.

    Jedoch ist es sehr dünn und deutlich leichter.

    Im Buch von Heukemes gibt es leider keine Angaben der Abzeichenstärke/Dicke, sondern nur das Gewicht.

    Das ASA müßte 31,5gr wiegen, wiegt aber nur 28,0gr.

    Ich habe zum Vergleich der Abzeichenstärke zwei 1.24.2 herangezogen und diese an Brust und Aussenkranz gemessen.

    Beide Stücke hatten hier eine Stärke von 4,3/4,4mm und 2,7/2,7mm

    Das ASA von Mühli dagegen nur 3,8mm und 2,5mm.

    Zu dünn und folglich auch deutlich leichter.

    Das dürfte auch die Ursache für die schwache und detailarme Ausprägung der Vorderseite sein, die mich zu der Annahme veranlasste das es sich hier um eine Gußkopie handelt.

    Ich habe Mühlis ASA nur für den Detailvergleich einem 1.24.2 gegenübergestellt.

    Laut Heukemes gibt es Designtechnisch keinen merklichen Unterschied zwischen 1.24.2 (Massiv Cupal) und 1.24.3 (Massiv Zink)

    Detailvergleich Links 1.24.3 _ Rechts 1.24.2.jpg


    Ob jetzt der Rohling von vornherrein nicht die erforderliche Stärke hatte, oder ein anderes Problem vorlag, das wird uns leider niemand beantworten können.

    Ich hoffe der "Dreizeiler" war verständlich und ich habe Euch damit nicht gelangweilt.


    MfG

    Dirk

    Einmal editiert, zuletzt von Storm ()

  • Servus lieber Dirk!


    Ja Mensch... Freut mich total! Die Mühe und den Aufwand den du dir gemacht hast, wahnsinn! Freut mich unglaublich dass du den Sachverhalt hier aufklären konntest!

    Ich bin leider immernoch nicht dazu gekommen deine .txt Datei auf dem PC zu öffnen, wird aber nachgeholt!


    Liebe Grüße aus dem Bayerischen Wald!

    Suche ALLES militärische aus der Dreiflüssestadt -- PASSAU --

  • Servus Dirk,


    sehr gute Aufarbeitung des Sachverhaltes.

    Richtig viel Mühe und Zeit investiert.

    Auch die Konversation über PN mit Dir war bereichernd.

    Ich danke Dir für diese fachlich kompetent geführte Diskussion.

    Schätze dein Fachwissen sehr, besonders im Bereich VWA.


    Mach weiter so!


    Gruß

    Ivo