Ärmelabzeichen Petersdorff

  • Moin.

    Hier einmal das Petersdorff Ärmelabzeichen.


    Gruß Christian

    Dateien

    Suche:


    - alles zum Thema Eiserne Division


    -Baltikum Kämpfe1919


    -Freikorps Oberland


    -Grenzschutz-Ost


    -Schlesischer Adler, mit Eichenlaub und Schwertern

  • Hier eine kleine Info zum Freikorpsführer von Petersdorff.


    Bei Ausbruch des Erster Weltkrieg wurde Petersdorff zunächst mit demselben Regiment an der Westfront eingesetzt, an der als Zugführer der 8. Kompanie und später als Adjutant des II. Bataillons zum Einsatz kam. Am 3. Oktober 1914 wurde er bei Cambrai schwer verwundet, als er einen Querschläger im rechten Oberarm erlitt. Nach längerer Karenzzeit kam er im Mai 1915 wieder an die Front. Im Winter 1917/1918 wurde Peterdorf als Offizier des Gardekorps in Flandern bei schweren Kämpfen an der Küste verwundet und verlor den rechten Arm. Nach einer kurzen Behandlung in Wiesbaden ging er mit der Pascha II Expedition nach Syrien, wo er als Detachmentsführer deutscher Truppenteile eingesetzt wurde. Dabei wurde er in der 2. Jordan-Schlacht leicht verwundet, bevor er im September 1918, wenige Wochen vor Kriegsende, wieder zum 2. Garde-Regiment zu Fuß an die Westfront kam.

    Im Krieg wurde Petersdorff mit dem Eisernen Kreuz II. Klasse (1914), dem Ehrenkreuz III. Klasse des Fürstlichen Hausordens von Hohenzollern mit Schwertern (1915), dem Eisernen Kreuz I. Klasse (1916 an der Somme) und dem Eisernen Halbmond ausgezeichnet. Für die Erstürmung der Hurtebise Ferme erhielt er im April 1917 das Ritterkreuz des Königlichen Hausordens von Hohenzollern mit Schwertern.

    Nach dem Ende des Krieges schloss Petersdorff sich der als Reaktion auf die Novemberrevolution entstandenen Freikorps-Bewegung an: Im Dezember 1918 stellte er aus den MG-Kompanien des 2. Garde-Regiments zu Fuß sowie Freiwilligen des Gardekorps das nach ihm benannte Freikorps Petersdorff auf, das zunächst in Berlin zur Bekämpfung sozialistischer Revolutionäre zum Einsatz kam und später an den Grenzgefechten in Oberschlesien und im Baltikum beteiligt war.

    Im Baltikum gehörte Petersdorffs Freikorps zur Eisernen Division, mit der es unter anderem an der Befreiung von Mitau und Riga beteiligt war. Im Sommer 1919 trat er zur Baltischen Landeswehr über. Im Herbst 1919 war das Freikorps Teil der Deutschen Legion.

    Suche:


    - alles zum Thema Eiserne Division


    -Baltikum Kämpfe1919


    -Freikorps Oberland


    -Grenzschutz-Ost


    -Schlesischer Adler, mit Eichenlaub und Schwertern

  • Sehr schön!

    Danke fürs zeigen und die Infos!

    Gruss

    Ich hab ne handvoll Asse, doch die Welt spielt Schach!

    Alle von mir gezeigten Gegenstände und Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a.

    Bewertungen unter: Meine Bewertungen

  • Hallo Christian,


    Danke für die sehr guten Aufnahmen von dem Ärmelabzeichen, sowie für die informative militärische Laufbahn von Petersdorff!

    Ich suche schon länger nach solch einem Exemplar! Wer also ein solches Stück abzugeben hat...……^^


    Danke fürs Zeigen,

    Gruß,

    Jörg