Wehrpass 1945 - 16jährig

  • Hab diesen Wehrpass bekommen......1945 ausgestellt. Der Junge war 16 Jahre alt und hat sich freiwillig gemeldet, wahrscheinlich wollte er das Reich noch retten. Für mich ein beklemmendes Stück Zeitgeschichte, zum Schluss noch als blutjunger Bursche freiwillig einzurücken.


    Der WP ist (Gott sei Dank) fast leer, also dürfte er nicht mehr aktiv eingezogen worden sein. Interessant sind die handschriftlichen Eintragungen am hinteren Umschlag......im April Schanzarbeiten im Schwarzwald, dann ab nach Ulm, dann zurück nach Hause und am 22.4.45 Einzug der Amerikaner. Also so das Kriegsende noch relativ glimpflich erlebt denke ich...…

  • Schönes Stück. Ist noch eine Einheit eingetragen?


    Gruß Albrecht

    Suche: Nachlässe von Trägern des Ritterkreuzes, des Deutschen Kreuzes, Nachlässe mit Bezug zu Narvik, zum Thema Hilfskreuzer und Handelsstörer und andere seltene oder umfangreiche Nachlässe


    Weiterhin alle militärischen Jacken und Kopfbedeckungen mit Trägerfoto oder anderer Provinienz.


    Alle Beiträge, Fotos und Angebote dienen gemäß § 86 Absatz 3 StGB der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens

  • Danke fürs zeigen. Hab so ein Set, Wehrpass und Soldbuch, auch von einem 16 jährigen Hamburger liegen. Wurde am 20.11.44 gemustert und am 16.2.45 eingezogen zur 2/ Flak Schw. Abt. 368 (o) B.

    Am 17.2.45 dann nach Berlin-Lankwitz zur schweren Flak Ers. Abt. 12 .

    Wurde dann untauglich geschrieben bis 31.10.45

    Auch wenn nicht viele Eintragungen sind, können solche Dokumente trotzdem viel aussagen.


    Gruß Micha

    Suche Treffenabzeichen HJ-Bann 255 und was sonst noch dazu gehört.
    Ebenso alles an Dokumente vor 45 von Helmstedt, Mariental ( Fliegerhorst)
    und Süpplingenburg .