Japanische Kriegsgefangene 1918 in Deutschland,Post mit Fragen

  • Habe gestern diese beiden Briefe aus Japan in einem Nachlass gefunden.Ich hätte nie gedacht ,dass es im ersten WK japanische Kriegsgefangene in einem deutschen Offizierslager gab.Dazu waren beide noch auf dem von den Russen versenkten Schiff Hitachi–maru gewesen,was ja auch auf den Briefen steht.Weiss da jemand was genaues?Muss doch extrem selten sein,oder?

  • Ich musste erst nachlesen dass Japan gegen Deutschland Krieg geführt hat ;) . Interessante Sache der japanische Angriff auf Kiautschou und weitere deutsche Kolonien .


    Von wann ist der Brief und wie ist er gefangengenommen worden , ist da was bekannt ?.

    Schipp Schipp Hurra !.

  • Moin,leider nichts weiter bekannt.Ich denke die beiden gehörten zu den 450 Japanern ,die während der Kriegszeit in Europa waren um eine militärische Ausbildung zu bekommen.Und gingen nach dem Angriff von Japan hier in die Kriegsgefangenschaft. Die Briefe sind von 1918 ,Gruß Tim

  • Ja das klingt ganz logisch , auf jeden Fall Interessante Stücke Geschichte .

    Schipp Schipp Hurra !.