• Hallo!


    Möchte meinen Neuzugang vorstellen, habe den Helm vor kurzer Zeit hier im Forum erworben.

    Meinungen zum Stahlhelm sind erwünscht.


    Gruß MT

  • Ist ein überarbeiteter M35, der Adler ist vom Hersteller HJ&K und schaut irgendwie frei gelegt aus. Das Futtersystem könnte vom Hersteller Schuberth sein, die Zugschnur ist auch ok sowie der Riemen.


    Bilder bei Tageslicht sind natürlich immer von Vorteil, um auch den Lack besser beorteilen zu können, auch

    Detailbilder der Splinte und so.


    Grüße

  • Danke für die ersten positiven Infos😉👍Laut Aussage vom Vorbesitzer stammt der aus einer Haushaltsauflösung und wurde außen wohl mal gereinigt. Ich nehme an um das Abzeichen frei zu legen. Ich versuche noch mal bessere Fotos nach zu schieben. Hat jemand Infos zu der Lotnummer ob das so paßt mit dem einem Abzeichen vom Heer?

  • Flieger3008

    HJ&K wie heißt der Abzeichen Hersteller denn ausgeschrieben? Ich schaue mal nach ob ich auf der Innenseite des Helmfutters einen Schubert Stempel finde. Auf den beiden Enden des Kinnriemen kann ich keine Hersteller Markierung finden.

    Gruß MT

  • Hallo,


    HJ&K = Huber-Jordan & Körner.

    Keine Angst, Kinnriemen wurden nicht immer gestempelt. Deiner sieht gut aus.


    SG Mario

    Gedenkt denen die in fremder Erde ruhen!


    Ich habe nie ein wildes Tier gesehen, was Selbstmitleid empfand. Ein Vogel der erfroren ist,
    wird tot von seinem Ast fallen, ohne jemals Selbstmitleid empfunden zu haben.


    Alle von mir gezeigten Gegenstände sind im Sinne des § 86, § 86 a StGB zu betrachten und dienen zur staatsbürgerlichen Aufklärung,
    Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung.

  • Hat jemand Infos zu der Lotnummer ob das so paßt mit dem einem Abzeichen vom Heer?

    Dieser Helm hatte wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit das Werk als DD verlassen. Später wurde er überarbeitet und bekam ein neues Abzeichen sowie Futtersystem verpasst.


    Mit der Nummer bekommt man nichts raus.


    Grüße

  • Neue Fotos bei besseren Tageslicht gemacht.

    Innenseite vom Lederfutter habe ich noch einen Tintenstempel gefunden.

    Die Splinte möchte ich nicht öffnen und das Futter ausbauen, um auf der Aussenseite des Futtersystems nach einem Hersteller zu suchen. Auf der Innenseite habe ich leider nichts gefunden.

    Schuberth Futter kann man das fest machen?

    Interessant, über der Losnummer kann man unter dem Überholungsanstrich noch einen Trägernamen der in gelber Lackschrift geschrieben wurde, erkennen.

    Stellenweise drückt sich die gelbe Schrift durch den Lack, leider kann den Namen nicht richtig identifizieren.


    Gruß MT

    Dateien

    • DSC01793.JPG

      (599,25 kB, 21 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01797.JPG

      (526,66 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01798.JPG

      (642,34 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01803.JPG

      (734,99 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01809.JPG

      (611,1 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01814.JPG

      (812,71 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01816.JPG

      (826,35 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01820.JPG

      (613,97 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01825.JPG

      (568,76 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01826.JPG

      (554,94 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01827.JPG

      (504,96 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01830.JPG

      (448,5 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01832.JPG

      (704,18 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01837.JPG

      (471,09 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Die Bilder schauen schon besser aus👍. Könnte möglich sein das da mal ein winter Anstrich drauf war. Das Futtersystem sollst du auch nicht ausbauen 😉, man kann versuchen mit einer Taschenlampe zwischen Glocke und Futtersystem zu leuchten.


    Grüße

  • Auf der Seite wo der lange Riemen ist, hinter der Halterung steht der Hersteller. Falls zu viel Staub sein sollte, dann lass es so wie es ist.

  • Die Bilder schauen schon besser aus👍. Könnte möglich sein das da mal ein winter Anstrich drauf war. Das Futtersystem sollst du auch nicht ausbauen 😉, man kann versuchen mit einer Taschenlampe zwischen Glocke und Futtersystem zu leuchten.


    Grüße

    Danke für den Tip Flieger3008. Ist ein Schuberth Futtersystem. Ich konnte D.R.P. darunter 1940 und darunter die Schrift halbrund geschwungen Braunschweig erkennen.