Hackeneisen Stosseisen Stossplatten aus dem Schrott - zivil oder militärisch ?

  • Hallo!


    Habe diese beiden Hackeneisen aus einer Schrotttonne geangelt. Haben sich die 2 Minuten Zeitaufwand gelohnt?

    Finde genau zu dieser Ausführung keine Beschreibung. Weiß jemand was das für Eisen sind?


    Gruß,

    Napi

    Dateien

    • IMG_6392.JPG

      (71,7 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_6393.JPG

      (83,6 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_6394.JPG

      (75,25 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_6395.JPG

      (80,46 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_6396.JPG

      (45,08 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • es gibt diese eisen in den unterschiedlichsten Größen.


    Grundsätzlich war der hintergedanke die sohle zu schützen und den abrieb zu minimieren. Diese eisen wurden sowohl im militärischen als auch im zivilen verwendet


    Zeitlich lässt sich das nicht wirklich auf einen exakten punkt bringen ich würde eher sagen das die Produktionszeit in jedem fall von 1900 bis 1945 war.


    Sie sind in jedem fall deutsch


    Wenn die Größe für ein normales schuhwerk ist kann man sie für militärische Stiefel verwenden


    Wertemäßig ist das aber eher gering ich hatte mal eine größere menge und hab die zum teil verschenkt



    Die stempel können unterschiedlich sein je nach hersteller


    Bei deinen würde ich es so sehen das die 22 für die Schuhgröße steht


    Das R steht für rechts und das L für links


    Soetwas kann man sich auch in den spind legen falls man einen hat und original einräumt da passt soetwas immer gut rein