Probleme mit Ebay und der neuen Zahlungsabwicklung!!!

  • Moin in die Runde der Jäger und Sammler!


    Ich bin ja sonst nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen, aber ich muss mir mal etwas Luft machen und nach euren Erfahrungen fragen.


    Seit letzter Woche wurde ja nun für die ersten gewerblichen Händler auf Ebay die neue, tolle, übersichtliche Zahlungsabwicklung eingeführt.
    *Ironiean* Und es läuft alles absolut glatt und reibungslos *Ironieaus* :rolleyes:


    1. Einige Käufer können nach einem Kauf nicht bezahlen. Der Kundenservice sagte, von meiner Seite sei technisch alles in bester Ordnung und es läge am Käufer. Dieser bekam mitgeteilt, dass es an meinen Einstellungen liege, da die gewünschte Zahlungsmethode nicht hinterlegt sei. Hm...ist klar ohne hinterlegte Zahlungsmethoden in den Rahmenbedingungen kann man ja auch Artikel einstellen :/
    2. Zahlungen kommen dennnoch teilweise direkt auf mein PayPal Konto und andere auf die Zahlungsseite von ebay.
    3. Ich finde es total unübersichtlich.
    4. Die Gebühren liegen jetzt bei mir bei ca. 18% und sind nicht nachvollziehbar (variable Verkaufsprovision + fixe Verkaufsprovision pro Bestellung + Gebühr für internationale Verkäufe (so der Käufer nicht aus Dtl. kommt). Ja merken die es noch! :cursing:

    5. Beim Einstellen neuer Artikel und festlegen von Rahmenbedingungen kommt es zu Problemen. Es ist nicht möglich für mich Artikel unter der Kategorie Sammeln & Seltenes - Militaria - und die diversen Unterkategorien einzustellen. Die Kategorie wird aktuell wohl nicht "unterstützt"!
    In der Kategorie Sammeln & Seltenes - DDR & Ostalgie - etc. geht es.
    Dementsprechend kann ich die Rahmenbedingungen für bereits eingestellte Artikel in der "nicht unterstützten" Kategorie nicht ändern.


    Das ist wieder mal so eine tolle Verschlimmbesserung!!! :cursing:
    Wenn ich nicht noch so auf den Laden angewiesen wäre, würde ich sofort alle Abos kündigen. Aber leider ist die Reichweite der Plattform einfach aktuell zu gut.


    Ich hoffe es gibt genug Beschwerden, und die ändern da nochmal was grundlegend!!!!


    Würde mich über eure Erfahrungen und evtl. Tipps freuen.


    Fauli

    Suche: Erkennungsmarke der Nachrichten-Ersatz-Batterie 4 und 1. Batterie Panzer-Artillerie-Regiment 119!!!!
    Uniformen, Kopfbedeckungen, Effekten der DDR Streitkräfte aus den 50er/60er Jahren


    Schwinge für Skimütze Offiziere VP-Luft!!!


    http://www.militaria-fundforum.de/showthread.php?t=85888

  • Als ich im Frühjahr die neue Zahlungsmethode als Gewerblicher einstellen sollte,habe ich das einfach nicht gemacht.Gekauft habe ich seitdem bei eBay,das hat weiter funktioniert trotz des ignorietens von ca 10-20 Aufforderungen zur Umstellung,aber ich habe seitdem nichts verkauft, es auch nicht probiert.

    Ich wollte die wegen dem Schwachsinn einfach boykottieren und habe gehofft das viele andere das auch machen.

    Ich versuche die Woche mal einen Artikel einzustellen,Mal sehen was passiert.

    Ich berichte dann hier.

    SUCHE EK 2 1939 MIT PUNZE FOLGENDER HERSTELLER:
    2,8,12,21,22,26,28,35,53,57,128,140
    L/10, L/12, L/14, L/15, L/18, L/19, L/22, L/23, L/24, L/26, L/50, L/51, L/56, L/57, L/58, L/59, L/60, L/64
    Auch 57er Versionen und sonstige Nachkriegsfertigungen.

  • Es gab ja schon in der Vergangenheit div. Ärgernisse, so war ebay doch der Anstoss meine eigene Website aufzumachen.

    Habe seit dem kein Konto mehr bei ebay und habe es auch nie bereut.

    Die Verkaufshemmnisse in der letzten Zeit lagen an der Post und DHL, die einfach in viele Länder nichts verschickt haben.

    Ab morgen soll wohl USA wieder losgehen, dann aber nur im Seecontainer, was dann halt 8 wochen dauern kann.

    Nur Mist, wenn der Kunde dann bei paypal seinen Fall aufmacht und die Ware irgendwo festhängt.

    Sammelschwerpunkt Alliierte Berlin
    The Royal Highland Regiment - The Black Watch

  • Ich bin ebenfalls gewerblich bei Ebay mit Shop (für Oldtimer KFZ Ersatzteile).

    Der Laden ist eine Katastrophe, Die Kosten steigen regelmäßig und jede "Verbesserung" macht alles entweder nur noch schlimmer , komplizierter und es fallen Funktionen weg.

    Das Problem ist dass man daran nichts ändern kann. Es bringt nichts wenn man denen schreibt oder sogar mit jemanden telefoniert.

    Die neue Verkäufer Oberfläche in "Mein Ebay" ist nach der letzten Änderung auch Kacke. Dies wird einem aufgezwungen ohne dass man die Wahl hat zwischen alter und neuer Version.

    Aber es gibt halt nicht viele Alternativen zu Ebay. Ich habe mich bei Hood.de vor einiger Zeit zusätzlich gewerblich angemeldet und probehalber Ware eingestellt aber noch nichts verkauft.

    Ebay Kleinanzeigen nutze ich zwar Intensiv und versuche dort so viel wie möglich los zu werden weil es dort keine Gebühren kostet.

    Aber jeder kennt wohl die große Masse an Vollidioten die einem dort jeden Tag auf die Eier gehen. Das ist dann der Nachteil wenn man es ohne Gebühren verkaufen will X/

    --- Auf das eigendliche Thema mit der neuen Zahlungsabwicklung zurück zu kommen , dazu kann ich jetzt gerade nichts sagen. Ich habe gerade wegen Hallenumzug und ausführlicher Inventur meinen Shop pausiert, also werde ich jetzt demnächst wohl auch noch mit Ebay zu kämpfen haben wenn es wieder weiter geht.

    SUCHE:

  • Schau dir doch mal das JTL-Shop Shopsystem an. Bin damit sehr zufrieden, der Grundshop kostet nichts, wenn's dann mehr wird, braucht man natürlich etwas Service, der was kostet.

    Werde Dir mal 'nen Link zu meinem schicken.

    Wie gesagt, bin sehr zufrieden damit, hab' kaum Zeit für Kleinanzeigen.

    Sammelschwerpunkt Alliierte Berlin
    The Royal Highland Regiment - The Black Watch

  • Ein eigener Shop funktioniert vielleicht, wenn man sich auf einen bestimmten Schwerpunkt festgelegt hat.

    Wenn man einen Gemischtwarenladen hat, kommt man am fucking eBay nicht vorbei...

    GGF Agrippa
    >>> Suche Fliegerabzeichen 1.WK und Braunschweiger Waterloo - Medaillen <<<

  • Ich benutze eBay eigentlich nur für Dinge die ich preislich nicht einschätzen kann.

    Das ist zu 90 Prozent Kunst ,da ist halt in einer Versteigerung alles möglich.

    Der ganze Rest den ich preislich einigermaßen bestimmen kann geht auf dem Flohmarkt raus.

    SUCHE EK 2 1939 MIT PUNZE FOLGENDER HERSTELLER:
    2,8,12,21,22,26,28,35,53,57,128,140
    L/10, L/12, L/14, L/15, L/18, L/19, L/22, L/23, L/24, L/26, L/50, L/51, L/56, L/57, L/58, L/59, L/60, L/64
    Auch 57er Versionen und sonstige Nachkriegsfertigungen.

  • WAR MAL E BAY POWER SALER. BIN FROH DAS ICH SEIT ETLICHEN JAHREN NIX MEHR MIT DIESEM VEREIN MACHE.


    WICKI. 😎😎😎

  • So,ich war neugierig und habe es ausprobiert.

    Ebay wollte mich als gewerblichen Verkäufer ja bereits im Frühjahr zwingen,die neue Zahlungsmethode zu übernehmen.

    Ich habe die Frist trotz zahlreicher Ermahnungen einfach vor Monaten schon verstreichen lassen,nicht reagiert und nichts mehr eingestellt aus Protest.

    Nun habe ich es eben mit einer Armbanduhr ausprobiert,als Bezahlmöglichkeit lediglich Überweisung und paypal angegeben,und es hat geklappt.

    Also ich wurde nicht gesperrt oder sonstwie reglementiert,nur weil ich das neue Zahlsystem nicht übernommen habe.

    Scheint alles wie vorher zu laufen,offensichtlich war die Anzahl der Verweigerer zu groß um gegen sie Maßnahmen zu ergreifen.

    SUCHE EK 2 1939 MIT PUNZE FOLGENDER HERSTELLER:
    2,8,12,21,22,26,28,35,53,57,128,140
    L/10, L/12, L/14, L/15, L/18, L/19, L/22, L/23, L/24, L/26, L/50, L/51, L/56, L/57, L/58, L/59, L/60, L/64
    Auch 57er Versionen und sonstige Nachkriegsfertigungen.

  • Das Problem besteht bei mir leider weiterhin. Bei ca. der Hälfte der Käufer ist die Zahlung nicht möglich, bzw. die Zahlungsabwicklung kann nicht beendet werden.
    Technisch sei von meiner Seite alles in Ordnung. Es läge an den Käufern. Komisch nur, dass ja vorher auch alles reibungslos funktioniert hat.
    Könnt ihr denn Artikel in die Kategorie Sammeln & Seltenes - Militaria- etc. problemlos einstellen, auch wenn ihr internationalen Versand anbietet und für die neue Zahlungsabwicklung schon aufgeschaltet seid?!!!


    Fauli

    Suche: Erkennungsmarke der Nachrichten-Ersatz-Batterie 4 und 1. Batterie Panzer-Artillerie-Regiment 119!!!!
    Uniformen, Kopfbedeckungen, Effekten der DDR Streitkräfte aus den 50er/60er Jahren


    Schwinge für Skimütze Offiziere VP-Luft!!!


    http://www.militaria-fundforum.de/showthread.php?t=85888

  • So habe ich es auch gehandhabt nur das ich weiterhin nach wie vor verkaufe und ich habe nur Überweisung oder Barzahlung bei Abholung als Zahlungsmethode.Wie ich zu PayPal stehe habe ich ja schon ein mal geschrieben und was soll ich sagen,die Leute kaufen auch so Weltweit und ich konnte keinen Nachteil ohne PayPal feststellen ehr das Gegenteil!Ich kann in jeder Kategorie verkaufen als Auktion oder Sofortkauf das ist alles egal,es läuft wie immer auch ohne die tolle neue Zahlungsmethode.Mal als kleine Schleichwerbung,habt ihr mal über Catawiki als Verkaufsplatform nachgedacht?

    Gruß

    Deutsch sein heißt gut sein,Treu sein und echt,kämpfen für Freiheit,Wahrheit und Recht

  • So habe ich es auch gehandhabt nur das ich weiterhin nach wie vor verkaufe und ich habe nur Überweisung oder Barzahlung bei Abholung als Zahlungsmethode.Wie ich zu PayPal stehe habe ich ja schon ein mal geschrieben und was soll ich sagen,die Leute kaufen auch so Weltweit und ich konnte keinen Nachteil ohne PayPal feststellen ehr das Gegenteil!Ich kann in jeder Kategorie verkaufen als Auktion oder Sofortkauf das ist alles egal,es läuft wie immer auch ohne die tolle neue Zahlungsmethode.Mal als kleine Schleichwerbung,habt ihr mal über Catawiki als Verkaufsplatform nachgedacht?

    Gruß

    Moin,

    hast du denn schon Erfahrung mit Catawiki gemacht.Die Kosten dort sind ja nicht unerhebliich... 12,5 % Kommissionsgebühr als Verkäufer und 9 % plus auf das Höchstgebot als Käufer.Dazu noch evtl.andere Nebenkosten..Versand/Zoll etc.

    Gruß

    Suche gut erhaltenen Reichsmarine Dolch M1919 / M1929.Angebote mit Preisvorstellung bitte per PN oder an boetschk@arcor.de

  • Moin,

    hast du denn schon Erfahrung mit Catawiki gemacht.Die Kosten dort sind ja nicht unerhebliich... 12,5 % Kommissionsgebühr als Verkäufer und 9 % plus auf das Höchstgebot als Käufer.Dazu noch evtl.andere Nebenkosten..Versand/Zoll etc.

    Gruß

    Ich selber nich aber einige Bekannte und als gewerblicher ist es günstiger als EBay.

    Gruß

    Deutsch sein heißt gut sein,Treu sein und echt,kämpfen für Freiheit,Wahrheit und Recht

  • Hallo,


    meines Wissens sind zumindest Sachen aus dem Dritten Reich jedoch bei Catawiki teilweise oder gänzlich unerwünscht.

    Da gab es doch eine Änderung der Verkaufsbedingungen vor ein paar Monaten, wenn ich nicht irre?


    Gruß

  • Nach wiederum fast einer Stunde in der Servicehotline, gab dann endlich der Mitarbeiter zu, dass es in dem Bereich seit der Umstellung zu Problemen kommt, die aber noch nicht gelöst werden können.
    Soll heißen, gewerbliche Verkäufer (aber da wohl auch nicht alle) die schon die neue Zahlungsabwicklung aufgespielt bekommen haben, können keine Artikel in die Kategorie Sammeln & Seltenes -Militaria- DDR & Ostalgie einstellen.

    Der Bereich bis 1945 ist wohl davon aktuell nicht betroffen.
    Durch einen Fehler bei der Umstellung werden die hinterlegten Zahlungsoptionen (PayPal, Überweisung) nicht mehr angeboten und es ist nur Barzahlung bei Abholung hinterlegt. Das alles natürlich ohne das ich als Verkäufer es wusste, bzw. darüber informiert wurde. Erst die Kundschaft, die nicht zahlen konnte, hat mir dies mitgeteilt!
    Kein Wunder auch, dass seit dem die Verkäufe stark zurück gegangen sind!

    :cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown:

    Wären wir in den USofA würde ich den Haufen mal schön auf Schadenersatz verklagen!

    Ich könnte mich jetzt hinsetzen und jeden Artikel einzeln in eine andere / offene Kategorie ändern, dann könnte es wieder gehen. Aber ich sehe nicht ein, warum ich deren Fehler ausbaden sollte.


    Fauli

    Suche: Erkennungsmarke der Nachrichten-Ersatz-Batterie 4 und 1. Batterie Panzer-Artillerie-Regiment 119!!!!
    Uniformen, Kopfbedeckungen, Effekten der DDR Streitkräfte aus den 50er/60er Jahren


    Schwinge für Skimütze Offiziere VP-Luft!!!


    http://www.militaria-fundforum.de/showthread.php?t=85888

  • mir hat man doch gerade mitgeteilt das ich in der Woche ab 5.10.2020 dabei bin...


    Mir sagte Mal ein Mediator: "Wer die Vorteile nutzen möchte muss auch mit den Nachteilen leben"


    trifft nicht nur auf diese Plattform mit e vorne zu

    Sammlerbedarf & Sammlerzubehör für den Sammler von Militärhistorischen Antiquitäten gibt es in meinem Onlineshop:
    http://www.militaria24.de

  • Ja so ist es,der Großteil ist verboten wurden was das 3.Reich betrifft und zur Abwechslung ist nicht die Deutsch Bundesregierung daran Schuld sondern die Franzosen....

    Aber es geht ja generell um eine Verkaufs Platform und nicht nur um Militaria 3.Reich.

    Deutsch sein heißt gut sein,Treu sein und echt,kämpfen für Freiheit,Wahrheit und Recht

  • Es gab ja schon in der Vergangenheit div. Ärgernisse, so war ebay doch der Anstoss meine eigene Website aufzumachen.

    Habe seit dem kein Konto mehr bei ebay und habe es auch nie bereut.

    Die Verkaufshemmnisse in der letzten Zeit lagen an der Post und DHL, die einfach in viele Länder nichts verschickt haben.

    Ab morgen soll wohl USA wieder losgehen, dann aber nur im Seecontainer, was dann halt 8 wochen dauern kann.

    Nur Mist, wenn der Kunde dann bei paypal seinen Fall aufmacht und die Ware irgendwo festhängt.

    Danke für die wichtige Info. Es war schon sehr ärgerlich mit dem Versand.

    Suche zur Zeit Farbdias - Negativ Posten, seltene Soldbücher/Gruppen gerne PN Danke

  • Also; verkaufen habe ich schon vor Jahren aufgegeben. Ich bin kein Händler, daher ist es für mich einfach zu aufwendig, mich wegen Spitzfindigkeiten & Tricksereien von Käufern herumzuärgern.


    Als Käufer bin ich relativ zufrieden. Was mich vor kurzem verblüfft hat:


    Da heißt es speziell in Übersee und auch allgemein, Bezahlung nur per paypal. Das ist auch ein Hauptgrund für mich, über Ebay zu kaufen.


    Kürzlich hatte ich etwas bei einem deutschen Ebayer gekauft und der hatte ganz offen angegeben, daß er pp nicht akzeptiert und auf eine Banküberweisung besteht. Daß man da auf den pp-Schutz verzichtet, ist mir klar. Aber daß das von pp toleriert wird?!


    Und was mich seit neuesten hauptsächlich bei USA-Käufen ärgert, daß man den Zoll im VORAUS bezahlen muß. Das sind gerade Sachen, bei denen man weiß, die werden durchgewunken. Aber meistens sind es "Kleinigkeiten", die zolltechnisch nichts ausmachen, aber durch die Zustellung auch mindestens 10,00 kosten. Mich würde interessieren, ob diese Zollgebühren tatsächlich dem jeweiligen Land übermittelt werden.

    Es ist aufschlußreich Menschen zu beobachten, die sich im Recht fühlen!

    Aber noch schlimmer sind manche, wenn sie tatsächlich im Recht sind.


    Sammelbilder gesucht


    Deutschland hoch in Ehren:
    Nr. 21 und 35