SS - Totenkopf Cupal RZM 499/41 und SS Mützenadler

  • Moin wollte ich mal vorstellen SS Totenkopf Cupal RZM 499/41 Zimmermann ungetragen und ein SS Mützenadler SS RZM 55/42 Assmann .......

  • Passen meiner Meinung nach. Ist aber ein 155/42.


    Beste Grüße

    Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 33-45 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger, verfassungsfeindlicher Bestrebungen,Identitätsbestimmung, Originalitätsbestimmung gezeigt werden.

  • originale

    suche:
    Totenkopf Abzeichen: 254/42 markiert
    Totenkopf Abzeichen: GES.GESCH TK aus Aluminium
    Totenkopf Abzeichen: S.P.40

  • TK MFF.jpeg


    Mal noch eine Frage an die Materialexperten unter euch. Diese Punkte auf der Rückseite, sind das Farbreste oder ist das eine Art Grünspan?


    Übrigens, zwei tolle Stücke :thumbup: Wenn die mal weg sollen, kannst dich gerne melden. Ich suche ja immer SS Mützen-Effekte.

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.



  • Hallo Stahlhelm40,


    bei dem vorgstellten Totenkopf handelt es sich um die CupAl-Version.

    Sprich die Vorderseite aus Aluminium und und die Rückseite aus Kupfer.


    Das was nun "hervorblitzt" ist meiner Meinung nach einfach die Vorderseite aus Aluminium.

    Beste Grüße,
    Dagaz


    Suche immer nach SS Mützenabzeichen

  • Hallo Stahlhelm40,


    bei dem vorgstellten Totenkopf handelt es sich um die CupAl-Version.

    Sprich die Vorderseite aus Aluminium und und die Rückseite aus Kupfer.


    Das was nun "hervorblitzt" ist meiner Meinung nach einfach die Vorderseite aus Aluminium.

    Besten Dank Dagaz :thumbup:

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.