Polnisches Bajonett Perkun Wz24

  • Auf diesem Wege möchte ich mich bei euch, für die Hilfe bei der Bestimmung meiner hier gezeigten Objekte bedanken.

    Bitte bedenkt jedoch bei eurer Hilfe, da ich selbst nicht sammle und mich hauptsächlich im Sinne des § 86, § 86 a StGB mit den kunsthistorisch- und wissenschaftlichen Hintergrund und der Forschung dessen beschäftige, verlassen mich die hier gezeigten Stücke auch wieder! Also bitte nicht helfen wem dies stört.

  • Ja wenn Du machst runter die silber Farbe von knauf da koennte Wz24 gestempelt sein, die scheide ist ok auch mit farbe, nummer ist wohl nicht nummerngleich, tasche shwschl polnische fuer S98/05 bajonett.

  • Vielen Dank Andy :thumbup:

    Auf diesem Wege möchte ich mich bei euch, für die Hilfe bei der Bestimmung meiner hier gezeigten Objekte bedanken.

    Bitte bedenkt jedoch bei eurer Hilfe, da ich selbst nicht sammle und mich hauptsächlich im Sinne des § 86, § 86 a StGB mit den kunsthistorisch- und wissenschaftlichen Hintergrund und der Forschung dessen beschäftige, verlassen mich die hier gezeigten Stücke auch wieder! Also bitte nicht helfen wem dies stört.

  • Tasche ist von einem Wz.98-05.


    Der Griffkopf wirkt grob abgeschliffen und silber lackiert.

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Bei dem Griffzustand würde ich das nicht ohne weitetes sagen...

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Bei dem Griffzustand würde ich das nicht ohne weitetes sagen...

    Sehe ich auch so!


    Meiner Meinung nach hätte da noch was in die Beschreibung im Verkaufsbereich dazugehört aber der Käufer wird schon wissen was er gekauft hat bzw wird er hier auch mitlesen und bucky hat es ihm sicher gesagt aber Preise sind halt immer Ansichtssache!


    Grüße Mani

  • Diese Drei:

    polnische Seitengewehre F.B.RADOM u. PERKUN

    waren, vor Jahren, mal Mein.


    Im Nachhinein gesehen hab´ ich die viel zu billig abgegeben ...

    War mir, damals, absolut nicht im Klaren ob des Wertes dieser Modelle ...


    P.S.:

    Werd´ mal nachschaun´, ob ich diese Bajonette:

    polnisches SG, Zwoter Weltkrieg

    noch besitze.

    Die sollten dann wohl, als Tauschmaterial, oder, für den Verkauf, ja doch auch noch ein wenig an Wert besitzen, oder ?

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

    Einmal editiert, zuletzt von reibert ()

  • der Preis war vollkommen okay. Schaut euch den Markt an. Dazu auch die Seitengewehr Tasche. Und auf den Bildern war alles zu erkennen.

    Marktplatz Eintrag wurde nicht gefunden


    Euro 449,-- =O8o

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Fuer den Zustand des Knaufes ohne klare stempel Wz24 dran, ist der Preis uebertrieben , weil Wz.24 einer der haufigsten polnischen bajonetten ist, aber wie gesagt wenn es jemand will, ist seine Sache. Gut zu wissen wo die Preise liegen.