UKA Schwerin Berlin

  • Hallo

    Was haltet ihr von diesem Stück,meines Wissens gab es diese Variante mit dünner Schrift nur selten oder irre ich mich?

    Gruß

  • Hallo,

    das ist die Standart-Markierung.....wobei markierte Schwerin UKA generell selten zu finden sind.


    Was mir bei dem Stück aber noch auffällt ist ein schwer befummeltes Hakenkreuz.....zudem halte ich das Finish "zumindest" anhand der Bilder für fragwürdig.....eventuell nachvergoldet?


    Gruss,qco1

    Suche folgende Urkunde zum EK2 1939.....Wachtmeister "Johann Rychwald" 2./Geb.Art.Reg.661

  • Danke dir!

    Das HK schaut aus als ob es fehlerhaft geprägt ist,die Vergoldung schaut so in etwa in Natura aus ist ja immer etwas schwer mit Goldfarbe zu Fotografieren.Ich denke nicht das es nachvergoldet ist da es sehr schön Polierte Kannten und HK hat aber auch das sieht man auf den Bildern nicht so.Hier mal die besseren Bilder.

    Gruß

  • Am Nadelhaken und Bock kann man mMn gut sehen das es nicht nach vergoldet ist oder sehe ich das falsch?

    Deutsch sein heißt gut sein,Treu sein und echt,kämpfen für Freiheit,Wahrheit und Recht

  • Ich hab dir mal zwei Stellen welche mich stören markiert, die Riefen am Kranz auf drei Uhr schauen aus wie von einer Feile, die Schenkel des Hakenkreuzes wirken unförmig und bearbeitet.....an der markierten Klaue schaut es aus als ob sich dort ein Klumpen Lot befinden würde. Vielleicht gibt es ja noch weitere Meinungen


    Gruss,qco1

    Dateien

    • UKA Schwerin.jpg

      (752,71 kB, 35 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche folgende Urkunde zum EK2 1939.....Wachtmeister "Johann Rychwald" 2./Geb.Art.Reg.661

  • Ich hab dir mal zwei Stellen welche mich stören markiert, die Riefen am Kranz auf drei Uhr schauen aus wie von einer Feile, die Schenkel des Hakenkreuzes wirken unförmig und bearbeitet.....an der markierten Klaue schaut es aus als ob sich dort ein Klumpen Lot befinden würde. Vielleicht gibt es ja noch weitere Meinungen


    Gruss,qco1

    Gut erkannt qco1 , das HK gefällt mir auch garnicht. Und die Riefen gehören da auch nicht hin.

    Für mich auch nachvergoldet , zumindest die Vorderseite

    Die Rückseite sieht gut aus

    Suche Fotos , Urkunden/gruppen , Orden und ganze Nachlässe der U-Bootwaffe


    Für Kontakt und Verkauf an Nichtsupporter mail an [email]zooby @ gmx.de[/email]

  • Ich stelle gerne weitere Bilder ein.Das die Vorderseite nach vergoldet wurden sei ist nicht möglich da vorder und Rückseite die selbe Vergoldung hat!Das HK hat wie schon geschrieben mMn Prägefehler ist bei gerader draufsicht aber nicht unförmig wie auf dem zweiten Bild zu sehen.Ich habe es auch noch ein mal markiert Lot ist am HJ keins das täuscht auf den einen Bild.Bessere Bilder habe ich jetzt aber leider nicht.

    Gruß

  • Also ich bleibe hier bei meiner Meinung.....für mich leider ein am Hakenkreuz befummeltes Stück, daher auch die Riefen im Kranz.


    Gruss, qco1

    Suche folgende Urkunde zum EK2 1939.....Wachtmeister "Johann Rychwald" 2./Geb.Art.Reg.661

  • Auf dem letzten Foto kann man gut das Lot sehen am Übergang

    Anbei ein Foto von meinen frühen UKA

    Da sieht man den Unterschied

    Wenn alles original ist eine "Ecke" am Übergang

    Dateien

    • k-DSC01300.JPG

      (71,57 kB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • hhhh.jpg

      (107,47 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Fotos , Urkunden/gruppen , Orden und ganze Nachlässe der U-Bootwaffe


    Für Kontakt und Verkauf an Nichtsupporter mail an [email]zooby @ gmx.de[/email]

  • Es ist ein re-entnazifiziertes und danach neu vergoldete Stück....Schwerin Berlin ist aus meiner Sicht überbewertet ,alleine durch die Niemann Kataloge und zu jederzeit für etwas mehr Geld in jedem Zustand zu finden....

    Suche Hersteller-Varianten, frühe Urkunden, Top Portraits ,Etuis zum Flugzeugführerabzeichen !