'Schmuck der alten Armee'...Sammlung Kurd Standke

  • Hallo,

    selbst wenn ich die Fotos ca in aus 30er Jahren sind, denke ich dass dieses Sammlerzimmer doch besser hier in Fotoforum gehört.

    Hoffe es gefällt.

    Hinten noch mit "Schmuck der alten Armee" Sammlung Kurd Standke signiert.

    Viele Grüsse

    Bernd

    Dateien

    • DSC00309.jpg

      (1,13 MB, 134 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC00310.jpg

      (1,05 MB, 116 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC00311.jpg

      (1,05 MB, 106 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC00312.jpg

      (1,06 MB, 104 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC00313.jpg

      (1,01 MB, 98 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Sammelgebiet - Literatur vom Nürnberger Stürmer Verlag - Trilogie Fuchs, Pudel & Pilz - Blankwaffen

  • Tolle Sachen hatte er zusammengetragen. Damals war fast alles davon noch nicht sehr alt, so wie heute die NVA-Sachen. Immerhin ist auch schon ein Stahlhelm mit dabei. Kann man sagen, was aus dieser Sammlung geworden ist?


    Pumpanski

    Suche


    Etuis zur sächsischen Carola-Medaille.

  • Hallo Pumanski

    leider nicht. Es befinden sich auch keinerlei Hinweise auf die Gegend wo dieser Kurd Standke gewohnt hat auf den Bildern.

    Den Stahlhelm sehe ich bei der Reichswehr.

    Viele Grüsse

    Bernd

    Sammelgebiet - Literatur vom Nürnberger Stürmer Verlag - Trilogie Fuchs, Pudel & Pilz - Blankwaffen

  • Solche Fotos finde ich klasse. Es gab unglaubliche Sammlungen, die schon vor 100 Jahren und noch mehr angelegt worden sind. Die allermeisten Sammlungen sind dann aber aufgelöst worden.


    Gruß Dragoner08

  • Solche Fotos finde ich klasse. Es gab unglaubliche Sammlungen, die schon vor 100 Jahren und noch mehr angelegt worden sind. Die allermeisten Sammlungen sind dann aber aufgelöst worden.


    Gruß Dragoner08

    Leider ergeht es fast jeder Sammlung so und selbst wenn solch eine Sammlung einmal vererbt wird, spätestens vom Enkel wird sie zerrissen und verramscht. Alleine was heute wegen der "bösen" Zeichen in die Mülltonnen wandert oder für ein paar Euro fast verschenkt wird, dass will man sich gar nicht vorstellen.

    Man sollte sich so lange wie es geht, daran erfreuen, dann selbst verkaufen und sich mit dem Geld zum Schluss noch ein paar Wünsche erfüllen. Denn mitnehmen, kann man das Zeug und das Geld am Ende nicht und die Nachkommen danken es einem nicht, die zoffen sich lieber ums liebe Geld.

    Um so schöner sind dann solche Bilder oder Sammlungskataloge, denn sie bringen den Interessierten zum träumen und hoffen und das macht doch das Sammeln aus. Der Weg ist das Ziel oder kennt ihr einen Sammler, der eine komplette Sammlung hat und damit glücklich ist? Sammeln ist eben eine Leidenschaft!

    Ich suche deutsche Zünder von 1890 bis 1945. Kauf oder Tausch möglich. Aber bitte nur Deko!

  • Ich habe das schon ein paar mal erlebt, dass Leute auf Trödelmärkten zum Händler mit entsprechender Ware kamen und Sachen zeigten, mit was die sich da zum Teil zufrieden stellen grenzt fast schon an Diebstahl. EK1 mit Urkunde für 25€, EK2 mit Urkunde für 10€ etc. Ich hatte es auch schon gesehen, dass die Leute gezielt eingeschüchtert werden. Frei nach dem Motto, da ist ein Hakenkreuz drauf, nach Paragraph 86 StGB machen sie sich damit strafbar und so Zeug. Aber schwarze Schafe gibt es überall und wer etwas helle ist, guckt auch vorher nach, was er da hat.

    Ich suche deutsche Zünder von 1890 bis 1945. Kauf oder Tausch möglich. Aber bitte nur Deko!

  • "oder für ein paar Euro fast verschenkt wird"


    Echt, wo findet sich sowas? Ich treffe meist nur Leute, die gerade deswegen Fantasiepreise ausrufen.

    Lies doch einfach mal nach unter der Rubrik "Erzählt von euren größten Schnappern".


    Pumpanski

    Suche


    Etuis zur sächsischen Carola-Medaille.

  • ....brauch man doch gar nicht erst den forenbereich zu verlassen...habe erst kürzlich hierfür


    ein angebot über 250 und ein wohlwollendes über 550 erhalten.....


    Schöne kleine Gruppe bekommen


    keine ahnung für wie bescheuert man hier von dem ein oder anderen gehalten wird......

    ...mit Knarren ist es so wie mit Kondomen, lieber eine haben und keine brauchen-als eine zu brauchen und keine zu haben
    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.