Ordensspange aus Wien

  • Hallo,

    heute möchte ich Euch eine Ordensspange vorstellen, die im eigentlichen Sinn gar nicht in meine Sammlung passt, da es streng genommen keine Auszeichnungen gemäß Ordensgesetz von 1957 sind.


    Es handelt sich um eine Spange aus Österreich mit der dort üblichen Trageweise der Orden an Dreiecksbändern mit folgenden Auszeichnungen:


    - Eisernes Kreuz 2. Klasse

    - Medaille Winterschlacht im Osten


    Gruß

    Pattex

    Dateien

    • IMG_8707.JPG

      (653,38 kB, 33 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich suche 57er Frontflugspangen und andere 57er Auszeichnungen, Tauschmaterial ebenfalls vorhanden.

  • Hallo,

    heute möchte ich Euch eine Ordensspange vorstellen, die im eigentlichen Sinn gar nicht in meine Sammlung passt, da es streng genommen keine Auszeichnungen gemäß Ordensgesetz von 1957 sind.

    Wenn sie eigentlich nicht in deine Sammlung passt würde ich mich bereit erklären die davon zu befreien. Zumal ich ja noch so ein EK2 suche ;)

    Spaß bei Seite. Schöne Spange hast du dir da gegönnt :thumbup:

  • Danke Patrick,

    eine Besonderheit dieser Spange hat mich quasi dazu genötigt sie zu erwerben, weil ich das schon für eine kleine Rarität halte ;).


    Hier mal die Ostmedaille...


    Gruß

    Pattex

    Dateien

    • IMG_8694.JPG

      (774,77 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_8695.JPG

      (665,13 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_8696.JPG

      (629,55 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich suche 57er Frontflugspangen und andere 57er Auszeichnungen, Tauschmaterial ebenfalls vorhanden.

  • Hier das EK2 ...


    Gruß

    Pattex

    Dateien

    • IMG_8698.JPG

      (639,04 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_8699.JPG

      (630,09 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_8702.JPG

      (614,56 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich suche 57er Frontflugspangen und andere 57er Auszeichnungen, Tauschmaterial ebenfalls vorhanden.

  • Bei der Spange sind beide Auszeichnungen mit L/58 für Rudolf Souval gepunzt, was ich so noch an keiner 2. Spange gesehen habe :).


    Interessant auch die rückwärtige Markierung in Form eines "U" zur Verlötung des Bandringes, was mir bislang bei Souval noch gar nicht aufgefallen ist.


    Gruß

    Pattex

    Dateien

    • IMG_8700.JPG

      (641,52 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich suche 57er Frontflugspangen und andere 57er Auszeichnungen, Tauschmaterial ebenfalls vorhanden.

  • Hallo Nick,

    vielen Dank, meinst Du, dass der Rahmen von S&L ist?


    Ich meine schon, dass das ein Rahmen von Souval ist, siehe auch die u-förmige Lötmarkierung oder liege ich da falsch?


    Gruß

    Pattex

    Ich suche 57er Frontflugspangen und andere 57er Auszeichnungen, Tauschmaterial ebenfalls vorhanden.

  • Ich meine, der Rahmen trägt das St&L Design und nicht das übliche Souval Design mit sehr runden Innenecken.


    Das St&L Design wurde von zahlreichen Kriegsherstellern genutzt, aber nicht von Rudolf Souval in der Zeit von 1939-45 soweit ich weiß. Ob Souval jemals "St&L Formen" erhalten hat oder nur St&L Teile von anderen Herstellern in der Nachkriegszeit gekauft hat, kann ich nicht sagen.


    Mfg Nick

  • Hallo Nick,

    wenn ich mich richtig erinnere, dann hat Souval auch diesen Rahmen mit spitzeren Ecken zu Kriegszeiten verwendet und nach Kriegsende die Restbestände weiterverarbeitet, ganz sicher bin ich mir aber nicht mehr.


    Aber wer auch immer den Rahmen hergestellt hat, eine Spange mit 2 gepunzten Stücken ist m.E. schon was besonderes :).


    Gruß

    Pattex

    Ich suche 57er Frontflugspangen und andere 57er Auszeichnungen, Tauschmaterial ebenfalls vorhanden.