Feldherrnhalle

  • Täuscht euch da nicht ;). Auch für diesen Helm wird sich ein Abnehmer finden lassen ^^ .............. meiner gefällt mir trotzdem besser 8o

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.



  • Täuscht euch da nicht ;) . Auch für diesen Helm wird sich ein Abnehmer finden lassen ^^ .............. meiner gefällt mir trotzdem besser

    Oh Ja Andre, deiner ist ein absoluter Knaller, :love::thumbup:

    Gruß Hermann

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.

  • Was ist den ein angemessener Sammlerpreis bzgl. des Stahlhelmes ? (auf den originalen bezogen)

    In privater Hand gehen die meist für zwischen 8-12k weg. Bei Händlern gehts meist bei 15k dann los. Also rein aus Erfahrung, was ich die letzten Jahre so am Markt beobachten konnte. Aber die privaten sind oft sofort verkauft. Kommen ja nicht all zu häufig zum vorschein 🤗

  • In privater Hand gehen die meist für zwischen 8-12k weg. Bei Händlern gehts meist bei 15k dann los. Also rein aus Erfahrung, was ich die letzten Jahre so am Markt beobachten konnte. Aber die privaten sind oft sofort verkauft. Kommen ja nicht all zu häufig zum vorschein 🤗

    perfekt, vielen Dank!

  • Hattest du deinen Helm mal vorgestellt?


    Grüße

    Nein. Die Helmspezialisten hier aus dem Forum kennen diesen Helm bereits aus vergangener Zeit. Das gute Stück ist "well known" und war bereits in einer sehr namhaften Sammlung.

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.



  • Nein. Die Helmspezialisten hier aus dem Forum kennen diesen Helm bereits aus vergangener Zeit. Das gute Stück ist "well known" und war bereits in einer sehr namhaften Sammlung.

    Ich wollte ja nicht deinen Helm in Frage stellen...!


    Aber die Helmspezialisten hatten zum Glück mal drüber geschaut.

  • Es wurden aber auch Luftwaffenhelme getragen , mal klugscheissen muss :-)

    FREIHEIT
    Nicht vergessen: zweierlei ist/Und von ganz verschiedenem Wert,
    Ob ein Mannsbild wirklich frei ist/ Oder nur - nicht eingesperrt.
    Der Dichter Gerhard Schumann

  • Es wurden aber auch Luftwaffenhelme getragen , mal klugscheissen muss :-)

    Auch die Feldherrnhalle Helme waren Luftwaffenhelme :)

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.



  • Auch die Feldherrnhalle Helme waren Luftwaffenhelme

    Wie meinst du ?
    Ich meinte Helme mit Luftwaffenadler. Ohne das Emblem Feldherrenhalle

    FREIHEIT
    Nicht vergessen: zweierlei ist/Und von ganz verschiedenem Wert,
    Ob ein Mannsbild wirklich frei ist/ Oder nur - nicht eingesperrt.
    Der Dichter Gerhard Schumann

  • Wie meinst du ?
    Ich meinte Helme mit Luftwaffenadler. Ohne das Emblem Feldherrenhalle

    Ja eben...es sind blaue Helme mit Luftwaffenadler die anschließend Braun lackiert und mit Abzeichen der FHH versehen wurden. ;)

  • aahhh okay... aber ab wann wurden denn die Feldherrenhalle Decals benutzt ?
    Hab Fotos 1938/39 in etwa da waren es die regulären Luftwaffenhelme- ohne Feldherrenhalle Lackierung

    FREIHEIT
    Nicht vergessen: zweierlei ist/Und von ganz verschiedenem Wert,
    Ob ein Mannsbild wirklich frei ist/ Oder nur - nicht eingesperrt.
    Der Dichter Gerhard Schumann

  • aahhh okay... aber ab wann wurden denn die Feldherrenhalle Decals benutzt ?
    Hab Fotos 1938/39 in etwa da waren es die regulären Luftwaffenhelme- ohne Feldherrenhalle Lackierung

    "Abzeichen" wäre auch ne passende Bezeichnung.;) ...wohl ab 37'.

    Deine Fotos müsste man genauer betrachten da es auch Helme mit Lufwaffenadler und der FHH auf der rechten Seite gab. Letztlich wurden sicher einige Kombinationen getragen und es ist individuell zu entscheiden was genau auf Fotos zu sehen ist.

  • ich bin mir auch nicht sicher ob da wirklich jeder einzelne Soldat so einen "Feldherrnhalle" Helm hatte oder ob die einfach der Wachmannschaft vor Wachablösung ausgegeben wurden.

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.



  • Hier gibts auch gerade einen zu kaufen:

    https://sandeboetiek.com/produ…halle-steel-helmet-ckl60/

    Den hatte er oben in Kassel dabei. Ist ein sehr kleiner Helm und der 42er kommt mMn nie so rüber wie so ein 35er Helm. Dafür ist er natürlich nicht so teuer.

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.