Feldbindenschloss SS

  • Das ist meiner Meinung nach nix.


    Grüße

    Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 33-45 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger, verfassungsfeindlicher Bestrebungen,Identitätsbestimmung, Originalitätsbestimmung gezeigt werden.

  • an was habt ihr beide das ausgemacht dass es eine Kopie ist? ^^

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.



  • Auf die schnelle würde ich mal

    Damit anfangen.

    Dateien

    Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 33-45 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger, verfassungsfeindlicher Bestrebungen,Identitätsbestimmung, Originalitätsbestimmung gezeigt werden.

  • Ganz klar eine Gusskopie, da gibt es nix zu rütteln.

    Das Hauptmerkmal dieser Kopien hat christian56789 anschaulich dargestellt.

    Interessiere mich für die

    211. Infanterie-/ Grenadier-Division (Regimenter 306 / 317 / 365)

    Bitte alles anbieten wie z.B. Dokumente, Urkunden, Fotos, Soldbücher, Wehrpässe, etc.

  • [quote='Panzerjung','https://www.militaria-fundforum.de/forum/index.php?thread/944429-feldbindenschloss-ss/&postID=4814103#post4814103']

    an was habt ihr beide das ausgemacht dass es eine Kopie ist? ^^

    Hast Du etwa einen anderen Erkenntnisstand? Dein Emoji lässt darauf schließen... Würde mich interessieren.


    LG Panzerjung

    [/quote]

    Hat mich tatsächlich auch irritiert aber ich lasse mich da nicht beirren ;))



    Grüße

    Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 33-45 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger, verfassungsfeindlicher Bestrebungen,Identitätsbestimmung, Originalitätsbestimmung gezeigt werden.

  • Hast Du etwa einen anderen Erkenntnisstand? Dein Emoji lässt darauf schließen... Würde mich interessieren.


    LG Panzerjung

    Alles gut, ich bin ganz bei euch.


    Der Hintergrund meiner Frage, dass es zu keinem Missverständnis kommt.
    In Kassel wollte ein Händler, mir und einem Mitglied hier aus dem Forum, eine solche Kopie als Original verkaufen. Wir haben dann dankend abgelehnt ^^

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.