• Tag Männer,

    im entfernten Bekanntenkreis verstarb ein Sammler....Hier ein Teil der Sachen die nun abzugeben sind. Ich soll mich drum kümmern da die Erben sich mit solchen Dingen nicht belasten wollen.

    Anbei ein paar Bilder. Geht alles in den MFF verkauf.

    Über ein paar Hilfestellungen zu VK Preisen würde ich mich freuen, da ich eher im 3. Programm unterwegs bin.


    Danke

    Gruß
    Sascha

    Dateien

    • image0.jpeg

      (708,33 kB, 120 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image2.jpeg

      (788,37 kB, 111 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image3.jpeg

      (804 kB, 126 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Fröhlich leben, trotzig kämpfen und lachend sterben!


    Der Militaria BLOG http://www.bacuffz.com

  • Leider sehe ich nichts,was wesentlich teurer,als 30€ wird.


    Ggfs. immer 3 Stück zusammen ab 1€ zu egun.

    SUCHE : Papiere mit Bezug (Fhj)GrenRgt.1233 bis 1250 bzw. Kämpfe in Ostdeutschland 1945 ; SG84/98 Hersteller"ab" ; einen rotbraunen Bakelitt-Dienstglas-Köcher ; Klappspatentasche

    Meine Bewertungen: sven79

  • Leider sehe ich nichts,was wesentlich teurer,als 30€ wird.


    Ggfs. immer 3 Stück zusammen ab 1€ zu egun.

    Hallo,

    das würde ich nicht so behaupten. Von den G3-Bajonetten auf dem 3. Foto gibt es mittlerweile durchaus einige Modelle, die bei eGun so um die 100€ erzielen. Also meine Empfehlung wäre, die Stücke schön langsam, nach und nach einzeln bei eGun einzustellen. Und natürlich reibert fragen, wie von OAS1 schon empfohlen. Der kennt sich hier wohl am besten mit modernen Kampfmessern und Bajonetten aus.

    Grüße

    zimmerit

    Suche immer Grabendolche, Infanteriemesser42 und Notbajonette.

  • Gerade die G3 Bajos werden eigentlich gerne gesammelt

    SUCHE EK 2 1939 MIT PUNZE FOLGENDER HERSTELLER:
    2,8,12,21,22,26,28,35,53,57,128,140
    L/10, L/12, L/14, L/15, L/18, L/19, L/22, L/23, L/24, L/26, L/50, L/51, L/56, L/57, L/58, L/59, L/60, L/64
    Auch 57er Versionen und sonstige Nachkriegsfertigungen.

  • Da könntest du bitte die einzelen Stücke (am besten mit Nummer dran) vorstellen.

    Pauschal kann man das hier nicht beantworten.

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Neben den G3 Stücken sind auch US-Muster, , rumänische, sowjetische und NVA Stücke dabei.

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Tag Männer,

    heute kam noch ein Schwung dazu, nun scheint as Zimmer leer zu sein.

  • von der letzten reihe das 2 bild ist von oben nach unten bulgarische AK47, schweizer Stg 1957, und chinesisches fantasie Stueck, 3.Bild 2 Spanische Cetme bajonette, diese sind alle um die 30€.

  • Hast du auch besser Bilder aus der ersten Charge bekommen?


    Auf den neuen Bildern siehst du in "Bild 0" oben ein spanisches Bajonett zum Cetme C. Es hat zwei Nieten im Parierstück.


    Gefolgt von einem italienischen M4-Klon. AET 1956 = Arsenale Esercito Torino 1956.


    Die anderen beiden sind niederländische M4-Klone. Hergestellt von E&F Hörster Solingen 1951-1952. Das Stück, welches die Nieten an den Griffschalen hat ist das deutlich seltenere "1.Modell" aus der ersten Lieferung und nicht überarbeitet. Die Nieten wurden später durch Schrauben ersetzt.


    Im "Bild 1" hast du oben ein sog. "M1947" Bajonett für die AK aus der Union der sozialistischen Sowjetrepubliken, eingeführt 1953. Hier wären Bilder evtl. vorhandenen Nummern oder Stempel wichtig. Die Scheide ist auf jeden Fall ein 2. also späteres Modell, welches überarbeitet wurde (neues Frageteil aus schwarzem Leder und neue Niete am Mundblech) Da dieses Bajonett auch ein Exportprodukt war tippe ich hier auf Finnland oder Bulgarien auf den Ort wo es überarbeitet wurde. Bessere Bilder sind auch hier notwendig.


    Das darunter ist ein Schweizer M1957.


    Das letzte mit AK 47 CCCP auf der Klinge ist moderner China-Schrott. Nichts militärisches.


    "Bild 2" ist ziemlich verwackelt. Sind aber CETME M1969 Bajonette.


    "Bild 3" hat oben das Eickhorn-Kampfmesser ACK.

    Unten ein KCB70 Bajonett

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Das Konvolut ist zu einem, für den Käufer, guten Preis weggegangen !

    Ich nehme mal an, hier im Forum ?

    Mein Gebot war, ebenso, "vierstellig", lag´ aber darunter.


    Konnte dem Themenstarter via pn diverse Stücke identifizieren.

    Der Käufer war aber auch, ganz sicher, über die, einzelnen, Modelle, gut informiert. ;)

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)