Ordensspange - Bestimmung

  • Hallo zusammen.. was kann man für diese Ordensspange so ansetzen.

    Ich finde sie Spange trotz fehlenden Orden sehr schick.

    Dateien

    - Orden im Etui von 1870 ...bis 1945
    - Dinge zum Bezug der Städte ULM NEU-ULM GÜNZBURG usw.

    VERKÄUFE: AUSSCHLIESSLICH AN PERSONEN DIE DAS 18.LEBENSJAHR VOLLENDET HABEN !

  • Das dachte ich mir auch, weil ein Kumpel auch so eine alte Spange hat und da der FO zurückgegeben wurde. Jetzt ist das Problem er und ich wissen nicht, wie so ein frühes Stück auszusehen hat. Vielleicht kann mal einer so einen zeigen, passt ja auch super in dieses Thema !

    Suche alles von:


    35. / 198. / 215. ID
    5. / 101. Jägerdiv.
    78. Sturmdiv.


    Jg.Rgt.: 56, 75, 228, 229
    Geb.Jg.Rgt.: 13
    IR: 13, 34, 109, 111, 195, 305, 308, 326, 380, 390, 435
    Sturm-Rgt.: 14, 195, 215
    Art.Rgt.: 5, 25, 35, 85, 215, 235
    Div.Einh.: 5, 25, 35, 85, 101, 178, 235
    MG-Batl.: 4, 5, 11


    Donaueschingen, Esslingen a.N., Ettlingen, Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe, Konstanz, Ludwigsburg, Pforzheim, Rastatt, Reutlingen, Schwäbisch Gmünd, Stuttgart, Villingen, Ulm

  • Hallo,

    da war sehr wahrscheunlich ein FO ohne Schwerter dran.


    Das Stück, das sich derzeit dran befindet, ist unstrittig ein Stück der Münze und somit unpassend.

    Gruss Uli

  • Vorne sehe ich eine "Krone " - Kronorden

    danach einen Friedrich 1 ohne X - beide rückgabepflichtig.

    am Ende war ein Ausländer, der dito rückgabepflichtig war.

    Könnte man wieder ergänzen, wird aber sehr teuer.

    Die Dekoration am Ende könnte man vermutlich nur erraten, weil

    die "Krone" + FO häufiger auftraten.

    errare humanum est8)


    Alter Sammlerspruch: Dein Objekt ist immer nur so viel wert, wie Dir einer bereit ist zu zahlen.