Unbekannte Granate

  • Hallo zusammen,

    Habe diese Granate von einem Bekannten bekommen. Leider habe ich keine Informationen dazu. Kann mir bitte jemand bei der Bestimmung helfen?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Martin

  • Hallo,


    das ist eine deutsche 10,5 cm Feldhaubitzgranate 38. Etwas besser gereinigt sollten noch einige Stempelungen sichtbar werden...

  • Gemessen wird ja auch an der dicksten Stelle , über dem Führungsring und nicht an der dünnsten Stelle am Heck ....

  • Vielen Dank für eure Antworten!

    Ich habe jetzt mal über den Führungsring (also dickster Teil der Granate) ein Maßband gelegt. Dabei habe ich irgendwas um die 34cm gemessen... was ja wiederum durch 3,14 ca. 10,8cm im Durchmesser ergibt.

    Könnte das hinkommen?


    Habt ihr eventuell Tipps, wie ich das gute Stück schonend reinigen kann, ohne die restliche Farbe abzulösen?

  • Hi

    Sieht aus , als wäre es nur leichter Oberflächen - Rost ....

    Bin absolut kein Freund von dieser " wir baden alles in Oxalsäure Fraktion " .... , aber in diesem Fall wäre es wohl ausnahmsweise mal zu empfehlen.

    Gruß

    OAS1

  • Leider habe ich mit Oxalsäure absolut noch keine Erfahrung, bin aber schon positiv überrascht, was einige Sammler damit noch rausholen können. Ich denke ich werde die Granate mal darin einlegen.

    Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich einen passenden Zünder her bekommen könnte, bzw hat vielleicht noch jemand einen übrig?

    Laut Aussage von alpini müsste es ja dann ein Zünder für die 10,5 cm Feldhaubitzgranate 38 sein.

    Vielen Dank nochmal für eure Infos!

    Gruß Martin